Die Sendung mit dem Bier


LT1 widmet dem Innviertel und seiner Braulandschaft eine Hauptabendsendung

 
Wenn eine Region mit ihren Brauereien und ihrer Vielfalt an Bieren eine ganze Fernsehsendung füllen kann, dann ist es das Innviertel. Dieser Meinung ist man auch bei LT1: Der Sender widmet der Bierregion Innviertel am Sonntag, 14. März, seine Hauptabendshow.
 
„Die Sendung mit dem Bier“ – so der Titel – versammelt geballte Bierkompetenz vor der Kamera. In zwei Talkrunden wird das Thema von der Antike bis heute aufgerollt. Studiogäste sind Hobbyhistoriker Hans Aschenberger, Kunsthistorikerin Rita Atzwanger, Weberbräu-Wirtin Silvia Jetzinger, Wirt und Biersommelier Karl Zuser jun. (alle Ried im Innkreis) und Hans Hofer von der Trappistenbrauerei Engelszell. Auch Andrea Eckerstorfer (Bierregion Innviertel), Gerald Hartl (Tourismusverband s’Innviertel) und der oö. Tourismus-Landesrat Markus Achleitner kommen zu Wort.
 
Köche, Brauer, Musiker
Zwischen den Talk-Runden wirft der Sender einen Blick in die Küche des Loryhofs in Wippenham, wo mit Bier aufgekocht wird. Auch die „Braugalerie“ in der Brauerei Ried wird ins Bild gesetzt, ebenso wie Obernberg, das Schloss Katzenberg in Kirchdorf am Inn und das Museum Innviertler Volkskundehaus in Ried mit ihren barocken Schätzen. Die „Hoamatlandler“ und die „Krammerer Sänger“ vertreten das Innviertel musikalisch.
 
Gezeigt wird die einstündige Sendung am Sonntag, 14 Uhr um 18 Uhr auf LT 1.

© Bierregion Innviertel