7x feinste Innviertler Braukunst ausgezeichnet


Die jährliche Falstaff Verkostung von österreichischen Brauerzeugnissen und beliebtesten Importbieren ist auch ein Gradmesser für Trends. Die Bier-Jury, bestehend aus »Bierpapst« Conrad Seidl, Biersommelier-Staatsmeister Michael Kolarik-Leingartner und BeerKeeper® Roland Graf, hatten sich heuer mit 170 Einreichungen auseinander zu setzten.

Sehr erfreulich wieder das Abschneiden der Biere aus der Brauerei Ried,  7 Spezialitäten aus Ried haben eine Auszeichnung erhalten.

92 Punkte erreichten der RIEDER Weißbier Bock und das Honigbier

90 Punkte für das RIEDER Märzen und RIEDER Dunkle Weiße

Die RIEDER hell Weiße wurde mit 89 Punkten ausgezeichnet und

für das RIEDER Pils und RIEDER IPA gab es 88 Punkte.

 

„Auf eine solche Bewertung bzw. Auszeichnung bei Falstaff ist und kann man natürlich sehr stolz sein, denn wofür der Name Falstaff steht, braucht man in Österreich niemanden erklären“ so Braumeister Josef Niklas.