Platz 1 für Rieder Alkoholfrei


Falstaff Biertrophy 2022:
Rieder Alkoholfrei mit Höchstpunkteanzahl auf Platz 1.
Platz 2 für Rieder Märzen und Rieder Helle Weisse.
 
„Goldgelb mit weißem Schaum. Auffälliger Kellergeruch, den die
Hefearomen dominieren. Schlanker Antrunk, etwas Brioche – sehr
typisch für ein Helles. Die Bittere ist mild, aber schön ausgewogen
und bis in den Nachtrunk hinein präsent“ so wird das mit der Höchst-
punkteanzahl „95 Punkte“  ausgezeichnete Rieder Alkoholfrei von der
Fachjury beurteilt.
Mit sehr erfreulichen 92 Punkten belegte die Rieder Helle Weisse den
2. Platz in der Kategorie Weizenbiere und  das Rieder Märzen mit 90
Punkten ebenfalls den 2. Platz bei den Märzenbieren.
Mit 90 Punkten in der Kategorie Bockbiere landete der Rieder
Weißbierbock im hochkarätigen Spitzenfeld, genauso wie mit 89 Punkten
die Rieder Weisse alkoholfrei.
 
Die Jury: Die Experten-Runde traf sich zur Falstaff Biertrophy 2022 –
Bier Blindverkostung im großen Verkostungssaal bei Del Fabro Kolarik
in Wien. Mit dabei waren Benjamin Herzog, Dominik Vombach, „Bier-
papst“ Conrad Seidl, Michael Kolarik-Leingartner, Karl Trojan und Harry
Mittermaier.
 
„Bei der Falstaff Biertrophy im Spitzenfeld bzw. ganz oben zu landen
ist eine schöne Auszeichnung bzw. Bestätigung unserer Feinsten Innviertler
Braukunst“ so Geschäftsführer Braumeister Josef Niklas.