Demnächst in der Bierregion Innviertel



09.12.2022 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
09.12.2022 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
09.12.2022 von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Ried im Innkreis

Stille Nacht Krippe

Das Museum Innviertler Volkskundehaus in Ried im Innkreis beherbergt ein Juwel: Die Stille-Nacht-Krippe war Zeuge bei der Uraufführung des berühmtesten Weihnachtsliedes der Welt – und ist nicht nur zur Weihnachtszeit einen Besuch wert.

Es war eine schlichte Darbietung, vorgetragen vor einfachen Menschen mit der der Organist Franz Xaver Gruber und Hilfspriester Joseph Mohr am 24. Dezember 1818 in der St.-Nikolaus-Kirche in Oberndorf an der Salzach die Christmette bereicherten. Gruber hatte das Gedicht „Stille Nacht“ von Mohr erst wenige Stunden zuvor vertont. Gemeinsam brachten sie das Lied „Stille Nacht!, Heilige Nacht!“ zur Uraufführung: Joseph Mohr sang die Tenorstimme und spielte Gitarre, Franz Xaver Gruber übernahm die Bassstimme, die Schlusszeile einer jeden Strophe wurde vom Chor der Mettenbesucher wiederholt.
Heute wird das Lied in über 350 Sprachen und Dialekten auf der ganzen Welt gesungen.


Die Krippe kann zu den Öffnungszeiten des Museum Innviertler Volkskundehaus besichtigt werden!
Führungen auf Anfrage!


Weiterlesen
09.12.2022 von 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Ried im Innkreis

Bauernmarkt in der WEBERZEILE

Herzhafter Speck, knuspriges Brot, gschmackiger Käse oder Naschereien.

Der Bauernmarkt in der WEBERZEILE versorgt seine Kunden mit feinsten Schmankerln aus der Region und darüber hinaus. Der Markt findet zweimal wöchentlich statt: jeden Donnerstag und jeden Freitag.

Der Bauernmarkt in der WEBERZEILE ist ein Besuchermagnet: Es fällt schwer, an den Ständen mit den vielen Köstlichkeiten vorbeizugehen.

Etwa an jenem von Franz und Brigitte Jenichl aus Altheim. Auf ihrem Genussbauernhof in Altheim produzieren sie allerfeinsten Innviertler Surspeck, Würste, Schinken und andere gute Sachen von den hauseigenen Schweinen. 2016 wurde der Betrieb mit dem „Hot Spot! Innviertel Award“ ausgezeichnet. Doch nicht nur der Innviertler Surspeck lockt die Besucher.

Denn der Bioeierhof Auinger aus Atzbach steuert Eier, Brot, Mehlspeisen und weitere Köstlichkeiten zum Sortiment des WEBERZEILE Bauernmarktes bei.

Ab Herbst verkauft Rieger’s Baumstriezel wieder jeden Donnerstag das köstliche Hefeteig-Gebäck getoppt mit Zimt-Zucker, Kokos, Haselnuss, Mohn oder Mandeln und wahlweise mit Nutella gefüllt in der WEBERZEILE.




Weiterlesen
09.12.2022 von 11:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Ried im Innkreis

Dietmarstandl mit Punsch & Co

Die Punschstände um den Dietmarbrunnen sind in der Vorweihnachtszeit alljährlich DER Treffpunkt für Jung und Alt in Ried.
Weiterlesen
09.12.2022 von 12:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Ried im Innkreis

Rieder Bauernmarkt in der Bauernmarkthalle

Wir schreiben das Jahr 1988. Es liegt was in der Luft, Aufbruchsstimmung macht sich breit. Der Lois, Chef der Bezirksbauernkammer, benennt das Neue und macht sich auf zu dessen Verwirklichung. „Direktvermarktung“ ist das neue Zauberwort, es soll einen Bauernmarkt geben. „Der Wimmesberger“ versammelt zwei Handvoll innovativer Bauern um sich, und er „ernennt“ zwei Geschäftsführer, den Franz und den Sepp (die zwei gibt es noch immer!)

Heutzutage würde man das so formulieren: Es wurde ein „Start-up-Unternehmen“ gegründet, die Firmengründer „brannten“ für die Idee und sahen sich spannenden Herausforderungen gegenüber. Die Wirklichkeit aber sah so aus: Keiner hatte wirklich eine Ahnung, was da ablaufen sollte. Was darf, was soll man anbieten, was gibt die Gesetzeslage her.

Erste Erkundigungen bei der BH Ried ergeben: ein halbes Schwein ist okay, Schweinsschnitzel geht gar nicht. Leberkäse nein, „Hauswurst nach Dofferlbauernart“ eher ja. Und so weiter und so fort.

Das Ergebnis ist jedermann bekannt. Heute gibt es Bauernmarkt jeden Freitag in der eigenen Halle. Und die finanziert sich mit allen möglichen Veranstaltungen, von Generalversammlungen über Seminare bis zu Hochzeiten. Das eigens für solche Sachen gegründete „Wirtshaus am Bauernmarkt“ bewirtet am Freitag und bei diversen Events.

Der „Rieder Bauernmarkt“ ist zur Marke geworden. Wer ihn noch nicht kennt, ist selbst schuld. Jeden Freitag heißt es „einkaufen wir früher“, man kennt einander und trifft sich zum Essen und zu einem frisch gezapften Bier, auf ein Gläschen oder eine köstliche Mehlspeise.

Jeden Freitag ist ein anderer Weinbauer zur Stelle (zwei aus dem Weinviertel, einer aus der Steiermark, einer aus dem Innviertel).

Das Bauernmarkt-Angebot ist vielfältig, eigentlich gibt es nichts, was es nicht gibt.

Immer Freitags lässt es sich hier von 12:00 – 16:00 Uhr nach Herzenslust genießen, tratschen und beisammensein.


Weiterlesen
09.12.2022 von 12:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Ried im Innkreis

Rieder Christkindlmarkt

In diesem Jahr wird der Rieder Hauptplatz von Donnerstag, 08. bis Sonntag, 11. Dezember zu einer Weihnachtswunderwelt!
Weiterlesen
09.12.2022 von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Aspach

DARINGER Kunstmuseum

Gönnen Sie sich eine Auszeit der anderen Art. Gelassenheit, Ruhe und Erholung kann man bei den Schätzen der Kunst genauso finden wie in der Natur.





Weiterlesen
09.12.2022 von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Reichersberg

Ausstellung von Brigitte Kowanz - AIM

BRIGITTE KOWANZ (1957-2022)

Brigitte Kowanz ist eine der renommiertesten und wichtigsten Künstlerinnen Österreichs. In mehr als 30 Jahren kontinuierlicher Arbeit hat sie ein eigenständiges künstlerisches Vokabular des Lichts geschaffen. Vokabular ist buchstäblich zu verstehen, denn Brigitte Kowanz setzte Licht als Sprache, als Code ein. Sie arbeitete mit reinem Licht als selbstständiges Medium wie früher die Maler mit reiner Farbe.
Ein entscheidender Aspekt ihrer Kunst ist der Gebrauch von Sprache, der aus der Erfahrung urbaner Räume und der Begriffsschrift der Konzeptkunst stammt. Die ausgewählten Arbeiten dieser Ausstellung stellen einen Kulminationspunkt ihres Instrumentariums – die Verwendung von Neonlicht, von Spiegeln, von spiegelnden Metallen, von Schrift, von Code, von Information – dar.

Kowanz ist eine Poetin und Architektin des Lichts. Es geht um die Verschränkung von physikalischem materiellem Raum und immateriellem virtuellem Raum. Der Körper befindet sich im realen Raum. Gleichzeitig erweitert sich dieser reale Raum durch Spiegel, Zweiwegspiegel, künstliches Licht etc. für den Körper zu einem virtuellen Raum. Die Wörter dirigieren den Besucher in einen konzeptuellen Raum, in einen fiktiven Raum, in einen Denkraum.

Weiterlesen
09.12.2022 von 16:00 Uhr bis 23:45 Uhr
Feldkirchen bei Mattighofen

Bilderausstellung Brigitte Müllner: FARBEN - FLORA - FALTER

Für die Salzburger Künstlerin Brigitte Müllner ist die Farbensprache gleichsam die Seelensprache. Ihre Pflanzenportraits begleiten die Besucher des Gasthauses Maria vom Guten Rat in Gstaig durch den Herbst und sorgen bis nach dem Jahreswechsel für eine ganz besondere Atmosphäre.

Weiterlesen
09.12.2022 von 17:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Kirchdorf am Inn

Weihnachtsmarkt auf Schloss Katzenberg

Zauberhafter Weihnachtsmarkt auf Schloss Katzenberg

Das Schloss Katzenberg öffnet nun wieder die Tore für den romantischen Weihnachtsmarkt, findet heuer von 9. bis 11. Dezember in Kirchdorf am Inn statt.

Über 70 Aussteller bieten ihre Produkte aus verschiedenstem Kunsthandwerk sowie Kräuter- und Naturprodukte an und fertigen diese zum Teil auch direkt vor Ort an.

Am 9. Dezember um 17 Uhr wird der 9. Weihnachtsmarkt feierlich mit dem Einzug der Goldhauben und Kopftuchträgergruppe unter Begleitung der Musikkapelle Kirchdorf eröffnet.
Anschließend erklingen die Stimmen des Schulchors der Volksschule Kirchdorf – Mühlheim.

Bereits in der Kastanienallee liegt der Duft von Glühwein, Punsch und kulinarischen Leckereien in der Luft. Von den Ausstellern in der Allee geht es in die Pferdestallungen und in den 1. Stock des Wirtschaftsgebäudes, wo weitere Kunsthandwerksstände auf einem warten. Weitere Aussteller sind in den Gewölben des Schlosskellers untergebracht. Einige Künstler kann man bei der Herstellung ihrer Produkte über die Schulter schauen. Zum Verweilen laden sowohl das Schlosscafé im Kaminzimmer als auch das Turmcafé ein. Leckere regionale Köstlichkeiten findet man auch im Gartenpavillon.

Musikalisch umrahmt wird der Markt das ganze Wochenende über mit vielen Chören und Musikgruppen. In der Schlosskapelle wird am Sonntag eine Messe gelesen.
Kinder können sich wie in den Vorjahren auf das Ponyreiten freuen oder mit einem Zug fahren. Zusätzlich kann man dieses Jahr Alpakas im Schlosspark streicheln. Die bösen Wintergeister wollen die Schärdinger Teufelsperchten am Samstagabend vertreiben.

Öffnungszeiten: 
Freitag, 9.12. von 17-21 Uhr
Samstag, 10.12. von 12-21 Uhr
Sonntag, 11.12. von 10-19 Uhr

Eintritt: 5 €, Kinder bis 14 Jahre sowie Personen mit Einschränkung frei.


Weiterlesen
09.12.2022 von 19:30 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Infoabend im Obsterlebnisgarten

Möchtest du fachsimpeln oder vielleicht die Obstsorte deines alten Baumes wissen?

Dann komm vorbei und besuche den Obsterlebnisgarten an einem der Infoabende!


Weiterlesen
10.12.2022 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
10.12.2022 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
10.12.2022 von 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Ried im Innkreis

Bauernmarkt in der WEBERZEILE

Herzhafter Speck, knuspriges Brot, gschmackiger Käse oder Naschereien.

Der Bauernmarkt in der WEBERZEILE versorgt seine Kunden mit feinsten Schmankerln aus der Region und darüber hinaus. Der Markt findet zweimal wöchentlich statt: jeden Donnerstag und jeden Freitag.

Der Bauernmarkt in der WEBERZEILE ist ein Besuchermagnet: Es fällt schwer, an den Ständen mit den vielen Köstlichkeiten vorbeizugehen.

Etwa an jenem von Franz und Brigitte Jenichl aus Altheim. Auf ihrem Genussbauernhof in Altheim produzieren sie allerfeinsten Innviertler Surspeck, Würste, Schinken und andere gute Sachen von den hauseigenen Schweinen. 2016 wurde der Betrieb mit dem „Hot Spot! Innviertel Award“ ausgezeichnet. Doch nicht nur der Innviertler Surspeck lockt die Besucher.

Denn der Bioeierhof Auinger aus Atzbach steuert Eier, Brot, Mehlspeisen und weitere Köstlichkeiten zum Sortiment des WEBERZEILE Bauernmarktes bei.

Ab Herbst verkauft Rieger’s Baumstriezel wieder jeden Donnerstag das köstliche Hefeteig-Gebäck getoppt mit Zimt-Zucker, Kokos, Haselnuss, Mohn oder Mandeln und wahlweise mit Nutella gefüllt in der WEBERZEILE.




Weiterlesen
10.12.2022 von 09:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Ried im Innkreis

Rieder Christkindlmarkt

In diesem Jahr wird der Rieder Hauptplatz von Donnerstag, 08. bis Sonntag, 11. Dezember zu einer Weihnachtswunderwelt!
Weiterlesen
10.12.2022 von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Reichersberg

Ausstellung von Brigitte Kowanz - AIM

BRIGITTE KOWANZ (1957-2022)

Brigitte Kowanz ist eine der renommiertesten und wichtigsten Künstlerinnen Österreichs. In mehr als 30 Jahren kontinuierlicher Arbeit hat sie ein eigenständiges künstlerisches Vokabular des Lichts geschaffen. Vokabular ist buchstäblich zu verstehen, denn Brigitte Kowanz setzte Licht als Sprache, als Code ein. Sie arbeitete mit reinem Licht als selbstständiges Medium wie früher die Maler mit reiner Farbe.
Ein entscheidender Aspekt ihrer Kunst ist der Gebrauch von Sprache, der aus der Erfahrung urbaner Räume und der Begriffsschrift der Konzeptkunst stammt. Die ausgewählten Arbeiten dieser Ausstellung stellen einen Kulminationspunkt ihres Instrumentariums – die Verwendung von Neonlicht, von Spiegeln, von spiegelnden Metallen, von Schrift, von Code, von Information – dar.

Kowanz ist eine Poetin und Architektin des Lichts. Es geht um die Verschränkung von physikalischem materiellem Raum und immateriellem virtuellem Raum. Der Körper befindet sich im realen Raum. Gleichzeitig erweitert sich dieser reale Raum durch Spiegel, Zweiwegspiegel, künstliches Licht etc. für den Körper zu einem virtuellen Raum. Die Wörter dirigieren den Besucher in einen konzeptuellen Raum, in einen fiktiven Raum, in einen Denkraum.

Weiterlesen
10.12.2022 von 10:00 Uhr bis 23:45 Uhr
Feldkirchen bei Mattighofen

Bilderausstellung Brigitte Müllner: FARBEN - FLORA - FALTER

Für die Salzburger Künstlerin Brigitte Müllner ist die Farbensprache gleichsam die Seelensprache. Ihre Pflanzenportraits begleiten die Besucher des Gasthauses Maria vom Guten Rat in Gstaig durch den Herbst und sorgen bis nach dem Jahreswechsel für eine ganz besondere Atmosphäre.

Weiterlesen
10.12.2022 von 11:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Ried im Innkreis

Dietmarstandl mit Punsch & Co

Die Punschstände um den Dietmarbrunnen sind in der Vorweihnachtszeit alljährlich DER Treffpunkt für Jung und Alt in Ried.
Weiterlesen
10.12.2022 von 12:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Kirchdorf am Inn

Weihnachtsmarkt auf Schloss Katzenberg

Zauberhafter Weihnachtsmarkt auf Schloss Katzenberg

Das Schloss Katzenberg öffnet nun wieder die Tore für den romantischen Weihnachtsmarkt, findet heuer von 9. bis 11. Dezember in Kirchdorf am Inn statt.

Über 70 Aussteller bieten ihre Produkte aus verschiedenstem Kunsthandwerk sowie Kräuter- und Naturprodukte an und fertigen diese zum Teil auch direkt vor Ort an.

Am 9. Dezember um 17 Uhr wird der 9. Weihnachtsmarkt feierlich mit dem Einzug der Goldhauben und Kopftuchträgergruppe unter Begleitung der Musikkapelle Kirchdorf eröffnet.
Anschließend erklingen die Stimmen des Schulchors der Volksschule Kirchdorf – Mühlheim.

Bereits in der Kastanienallee liegt der Duft von Glühwein, Punsch und kulinarischen Leckereien in der Luft. Von den Ausstellern in der Allee geht es in die Pferdestallungen und in den 1. Stock des Wirtschaftsgebäudes, wo weitere Kunsthandwerksstände auf einem warten. Weitere Aussteller sind in den Gewölben des Schlosskellers untergebracht. Einige Künstler kann man bei der Herstellung ihrer Produkte über die Schulter schauen. Zum Verweilen laden sowohl das Schlosscafé im Kaminzimmer als auch das Turmcafé ein. Leckere regionale Köstlichkeiten findet man auch im Gartenpavillon.

Musikalisch umrahmt wird der Markt das ganze Wochenende über mit vielen Chören und Musikgruppen. In der Schlosskapelle wird am Sonntag eine Messe gelesen.
Kinder können sich wie in den Vorjahren auf das Ponyreiten freuen oder mit einem Zug fahren. Zusätzlich kann man dieses Jahr Alpakas im Schlosspark streicheln. Die bösen Wintergeister wollen die Schärdinger Teufelsperchten am Samstagabend vertreiben.

Öffnungszeiten: 
Freitag, 9.12. von 17-21 Uhr
Samstag, 10.12. von 12-21 Uhr
Sonntag, 11.12. von 10-19 Uhr

Eintritt: 5 €, Kinder bis 14 Jahre sowie Personen mit Einschränkung frei.


Weiterlesen
10.12.2022 von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Ried im Innkreis

Stille Nacht Krippe

Das Museum Innviertler Volkskundehaus in Ried im Innkreis beherbergt ein Juwel: Die Stille-Nacht-Krippe war Zeuge bei der Uraufführung des berühmtesten Weihnachtsliedes der Welt – und ist nicht nur zur Weihnachtszeit einen Besuch wert.

Es war eine schlichte Darbietung, vorgetragen vor einfachen Menschen mit der der Organist Franz Xaver Gruber und Hilfspriester Joseph Mohr am 24. Dezember 1818 in der St.-Nikolaus-Kirche in Oberndorf an der Salzach die Christmette bereicherten. Gruber hatte das Gedicht „Stille Nacht“ von Mohr erst wenige Stunden zuvor vertont. Gemeinsam brachten sie das Lied „Stille Nacht!, Heilige Nacht!“ zur Uraufführung: Joseph Mohr sang die Tenorstimme und spielte Gitarre, Franz Xaver Gruber übernahm die Bassstimme, die Schlusszeile einer jeden Strophe wurde vom Chor der Mettenbesucher wiederholt.
Heute wird das Lied in über 350 Sprachen und Dialekten auf der ganzen Welt gesungen.


Die Krippe kann zu den Öffnungszeiten des Museum Innviertler Volkskundehaus besichtigt werden!
Führungen auf Anfrage!


Weiterlesen
10.12.2022 von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Aspach

DARINGER Kunstmuseum

Gönnen Sie sich eine Auszeit der anderen Art. Gelassenheit, Ruhe und Erholung kann man bei den Schätzen der Kunst genauso finden wie in der Natur.





Weiterlesen
10.12.2022 von 14:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Lohnsburger Adventmarkt mit Perchtenlauf

Der 2. Lohnsburger Advent findet nach 3 Jahren Pause wieder statt..

Weiterlesen
10.12.2022 von 19:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Ried im Innkreis

Benefizkonzert im Advent

Chor, Glockenchor & Orchester des Seminar Schloss Bogenhofen präsentieren weihnachtliche Musik für einen guten Zweck.

Veranstalter: Kirche der Siebenten-Tags Adventisten

Weiterlesen
11.12.2022 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
11.12.2022 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
11.12.2022 von 09:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Ried im Innkreis

Rieder Christkindlmarkt

In diesem Jahr wird der Rieder Hauptplatz von Donnerstag, 08. bis Sonntag, 11. Dezember zu einer Weihnachtswunderwelt!
Weiterlesen
11.12.2022 von 10:00 Uhr bis 22:00 Uhr
Feldkirchen bei Mattighofen

Bilderausstellung Brigitte Müllner: FARBEN - FLORA - FALTER

Für die Salzburger Künstlerin Brigitte Müllner ist die Farbensprache gleichsam die Seelensprache. Ihre Pflanzenportraits begleiten die Besucher des Gasthauses Maria vom Guten Rat in Gstaig durch den Herbst und sorgen bis nach dem Jahreswechsel für eine ganz besondere Atmosphäre.

Weiterlesen
11.12.2022 von 10:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Lohnsburger Adventmarkt mit Perchtenlauf

Der 2. Lohnsburger Advent findet nach 3 Jahren Pause wieder statt..

Weiterlesen
11.12.2022 von 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Kirchdorf am Inn

Weihnachtsmarkt auf Schloss Katzenberg

Zauberhafter Weihnachtsmarkt auf Schloss Katzenberg

Das Schloss Katzenberg öffnet nun wieder die Tore für den romantischen Weihnachtsmarkt, findet heuer von 9. bis 11. Dezember in Kirchdorf am Inn statt.

Über 70 Aussteller bieten ihre Produkte aus verschiedenstem Kunsthandwerk sowie Kräuter- und Naturprodukte an und fertigen diese zum Teil auch direkt vor Ort an.

Am 9. Dezember um 17 Uhr wird der 9. Weihnachtsmarkt feierlich mit dem Einzug der Goldhauben und Kopftuchträgergruppe unter Begleitung der Musikkapelle Kirchdorf eröffnet.
Anschließend erklingen die Stimmen des Schulchors der Volksschule Kirchdorf – Mühlheim.

Bereits in der Kastanienallee liegt der Duft von Glühwein, Punsch und kulinarischen Leckereien in der Luft. Von den Ausstellern in der Allee geht es in die Pferdestallungen und in den 1. Stock des Wirtschaftsgebäudes, wo weitere Kunsthandwerksstände auf einem warten. Weitere Aussteller sind in den Gewölben des Schlosskellers untergebracht. Einige Künstler kann man bei der Herstellung ihrer Produkte über die Schulter schauen. Zum Verweilen laden sowohl das Schlosscafé im Kaminzimmer als auch das Turmcafé ein. Leckere regionale Köstlichkeiten findet man auch im Gartenpavillon.

Musikalisch umrahmt wird der Markt das ganze Wochenende über mit vielen Chören und Musikgruppen. In der Schlosskapelle wird am Sonntag eine Messe gelesen.
Kinder können sich wie in den Vorjahren auf das Ponyreiten freuen oder mit einem Zug fahren. Zusätzlich kann man dieses Jahr Alpakas im Schlosspark streicheln. Die bösen Wintergeister wollen die Schärdinger Teufelsperchten am Samstagabend vertreiben.

Öffnungszeiten: 
Freitag, 9.12. von 17-21 Uhr
Samstag, 10.12. von 12-21 Uhr
Sonntag, 11.12. von 10-19 Uhr

Eintritt: 5 €, Kinder bis 14 Jahre sowie Personen mit Einschränkung frei.


Weiterlesen
11.12.2022 von 11:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Ried im Innkreis

Dietmarstandl mit Punsch & Co

Die Punschstände um den Dietmarbrunnen sind in der Vorweihnachtszeit alljährlich DER Treffpunkt für Jung und Alt in Ried.
Weiterlesen
11.12.2022 von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Aspach

DARINGER Kunstmuseum

Gönnen Sie sich eine Auszeit der anderen Art. Gelassenheit, Ruhe und Erholung kann man bei den Schätzen der Kunst genauso finden wie in der Natur.





Weiterlesen
12.12.2022 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
12.12.2022 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
12.12.2022 von 11:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Ried im Innkreis

Dietmarstandl mit Punsch & Co

Die Punschstände um den Dietmarbrunnen sind in der Vorweihnachtszeit alljährlich DER Treffpunkt für Jung und Alt in Ried.
Weiterlesen
12.12.2022 von 13:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Ried im Innkreis

Fit in die Woche im Freizeitbad Ried

Fit in die Woche!
Weiterlesen
12.12.2022 von 16:00 Uhr bis 23:45 Uhr
Feldkirchen bei Mattighofen

Bilderausstellung Brigitte Müllner: FARBEN - FLORA - FALTER

Für die Salzburger Künstlerin Brigitte Müllner ist die Farbensprache gleichsam die Seelensprache. Ihre Pflanzenportraits begleiten die Besucher des Gasthauses Maria vom Guten Rat in Gstaig durch den Herbst und sorgen bis nach dem Jahreswechsel für eine ganz besondere Atmosphäre.

Weiterlesen
13.12.2022 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
13.12.2022 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
13.12.2022 von 07:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Ried im Innkreis

Rieder Grünmarkt

Seit Jahren eine Institution – mehr als nur ein Geheimtipp!
Jeden Dienstag von 7 bis 12 Uhr verwandelt sich der Untere Hauptplatz in einen Markt der Köstlichkeiten.
Weiterlesen
13.12.2022 von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Ried im Innkreis

Stille Nacht Krippe

Das Museum Innviertler Volkskundehaus in Ried im Innkreis beherbergt ein Juwel: Die Stille-Nacht-Krippe war Zeuge bei der Uraufführung des berühmtesten Weihnachtsliedes der Welt – und ist nicht nur zur Weihnachtszeit einen Besuch wert.

Es war eine schlichte Darbietung, vorgetragen vor einfachen Menschen mit der der Organist Franz Xaver Gruber und Hilfspriester Joseph Mohr am 24. Dezember 1818 in der St.-Nikolaus-Kirche in Oberndorf an der Salzach die Christmette bereicherten. Gruber hatte das Gedicht „Stille Nacht“ von Mohr erst wenige Stunden zuvor vertont. Gemeinsam brachten sie das Lied „Stille Nacht!, Heilige Nacht!“ zur Uraufführung: Joseph Mohr sang die Tenorstimme und spielte Gitarre, Franz Xaver Gruber übernahm die Bassstimme, die Schlusszeile einer jeden Strophe wurde vom Chor der Mettenbesucher wiederholt.
Heute wird das Lied in über 350 Sprachen und Dialekten auf der ganzen Welt gesungen.


Die Krippe kann zu den Öffnungszeiten des Museum Innviertler Volkskundehaus besichtigt werden!
Führungen auf Anfrage!


Weiterlesen
13.12.2022 von 11:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Ried im Innkreis

Dietmarstandl mit Punsch & Co

Die Punschstände um den Dietmarbrunnen sind in der Vorweihnachtszeit alljährlich DER Treffpunkt für Jung und Alt in Ried.
Weiterlesen
13.12.2022 von 16:00 Uhr bis 23:45 Uhr
Feldkirchen bei Mattighofen

Bilderausstellung Brigitte Müllner: FARBEN - FLORA - FALTER

Für die Salzburger Künstlerin Brigitte Müllner ist die Farbensprache gleichsam die Seelensprache. Ihre Pflanzenportraits begleiten die Besucher des Gasthauses Maria vom Guten Rat in Gstaig durch den Herbst und sorgen bis nach dem Jahreswechsel für eine ganz besondere Atmosphäre.

Weiterlesen
14.12.2022 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
14.12.2022 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
14.12.2022 von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Ried im Innkreis

Stille Nacht Krippe

Das Museum Innviertler Volkskundehaus in Ried im Innkreis beherbergt ein Juwel: Die Stille-Nacht-Krippe war Zeuge bei der Uraufführung des berühmtesten Weihnachtsliedes der Welt – und ist nicht nur zur Weihnachtszeit einen Besuch wert.

Es war eine schlichte Darbietung, vorgetragen vor einfachen Menschen mit der der Organist Franz Xaver Gruber und Hilfspriester Joseph Mohr am 24. Dezember 1818 in der St.-Nikolaus-Kirche in Oberndorf an der Salzach die Christmette bereicherten. Gruber hatte das Gedicht „Stille Nacht“ von Mohr erst wenige Stunden zuvor vertont. Gemeinsam brachten sie das Lied „Stille Nacht!, Heilige Nacht!“ zur Uraufführung: Joseph Mohr sang die Tenorstimme und spielte Gitarre, Franz Xaver Gruber übernahm die Bassstimme, die Schlusszeile einer jeden Strophe wurde vom Chor der Mettenbesucher wiederholt.
Heute wird das Lied in über 350 Sprachen und Dialekten auf der ganzen Welt gesungen.


Die Krippe kann zu den Öffnungszeiten des Museum Innviertler Volkskundehaus besichtigt werden!
Führungen auf Anfrage!


Weiterlesen
14.12.2022 von 11:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Ried im Innkreis

Dietmarstandl mit Punsch & Co

Die Punschstände um den Dietmarbrunnen sind in der Vorweihnachtszeit alljährlich DER Treffpunkt für Jung und Alt in Ried.
Weiterlesen
15.12.2022 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
15.12.2022 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
15.12.2022 von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Ried im Innkreis

Stille Nacht Krippe

Das Museum Innviertler Volkskundehaus in Ried im Innkreis beherbergt ein Juwel: Die Stille-Nacht-Krippe war Zeuge bei der Uraufführung des berühmtesten Weihnachtsliedes der Welt – und ist nicht nur zur Weihnachtszeit einen Besuch wert.

Es war eine schlichte Darbietung, vorgetragen vor einfachen Menschen mit der der Organist Franz Xaver Gruber und Hilfspriester Joseph Mohr am 24. Dezember 1818 in der St.-Nikolaus-Kirche in Oberndorf an der Salzach die Christmette bereicherten. Gruber hatte das Gedicht „Stille Nacht“ von Mohr erst wenige Stunden zuvor vertont. Gemeinsam brachten sie das Lied „Stille Nacht!, Heilige Nacht!“ zur Uraufführung: Joseph Mohr sang die Tenorstimme und spielte Gitarre, Franz Xaver Gruber übernahm die Bassstimme, die Schlusszeile einer jeden Strophe wurde vom Chor der Mettenbesucher wiederholt.
Heute wird das Lied in über 350 Sprachen und Dialekten auf der ganzen Welt gesungen.


Die Krippe kann zu den Öffnungszeiten des Museum Innviertler Volkskundehaus besichtigt werden!
Führungen auf Anfrage!


Weiterlesen
15.12.2022 von 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Ried im Innkreis

Bauernmarkt in der WEBERZEILE

Herzhafter Speck, knuspriges Brot, gschmackiger Käse oder Naschereien.

Der Bauernmarkt in der WEBERZEILE versorgt seine Kunden mit feinsten Schmankerln aus der Region und darüber hinaus. Der Markt findet zweimal wöchentlich statt: jeden Donnerstag und jeden Freitag.

Der Bauernmarkt in der WEBERZEILE ist ein Besuchermagnet: Es fällt schwer, an den Ständen mit den vielen Köstlichkeiten vorbeizugehen.

Etwa an jenem von Franz und Brigitte Jenichl aus Altheim. Auf ihrem Genussbauernhof in Altheim produzieren sie allerfeinsten Innviertler Surspeck, Würste, Schinken und andere gute Sachen von den hauseigenen Schweinen. 2016 wurde der Betrieb mit dem „Hot Spot! Innviertel Award“ ausgezeichnet. Doch nicht nur der Innviertler Surspeck lockt die Besucher.

Denn der Bioeierhof Auinger aus Atzbach steuert Eier, Brot, Mehlspeisen und weitere Köstlichkeiten zum Sortiment des WEBERZEILE Bauernmarktes bei.

Ab Herbst verkauft Rieger’s Baumstriezel wieder jeden Donnerstag das köstliche Hefeteig-Gebäck getoppt mit Zimt-Zucker, Kokos, Haselnuss, Mohn oder Mandeln und wahlweise mit Nutella gefüllt in der WEBERZEILE.




Weiterlesen
15.12.2022 von 11:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Ried im Innkreis

Dietmarstandl mit Punsch & Co

Die Punschstände um den Dietmarbrunnen sind in der Vorweihnachtszeit alljährlich DER Treffpunkt für Jung und Alt in Ried.
Weiterlesen
15.12.2022 von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Reichersberg

Ausstellung von Brigitte Kowanz - AIM

BRIGITTE KOWANZ (1957-2022)

Brigitte Kowanz ist eine der renommiertesten und wichtigsten Künstlerinnen Österreichs. In mehr als 30 Jahren kontinuierlicher Arbeit hat sie ein eigenständiges künstlerisches Vokabular des Lichts geschaffen. Vokabular ist buchstäblich zu verstehen, denn Brigitte Kowanz setzte Licht als Sprache, als Code ein. Sie arbeitete mit reinem Licht als selbstständiges Medium wie früher die Maler mit reiner Farbe.
Ein entscheidender Aspekt ihrer Kunst ist der Gebrauch von Sprache, der aus der Erfahrung urbaner Räume und der Begriffsschrift der Konzeptkunst stammt. Die ausgewählten Arbeiten dieser Ausstellung stellen einen Kulminationspunkt ihres Instrumentariums – die Verwendung von Neonlicht, von Spiegeln, von spiegelnden Metallen, von Schrift, von Code, von Information – dar.

Kowanz ist eine Poetin und Architektin des Lichts. Es geht um die Verschränkung von physikalischem materiellem Raum und immateriellem virtuellem Raum. Der Körper befindet sich im realen Raum. Gleichzeitig erweitert sich dieser reale Raum durch Spiegel, Zweiwegspiegel, künstliches Licht etc. für den Körper zu einem virtuellen Raum. Die Wörter dirigieren den Besucher in einen konzeptuellen Raum, in einen fiktiven Raum, in einen Denkraum.

Weiterlesen
15.12.2022 von 16:00 Uhr bis 23:45 Uhr
Feldkirchen bei Mattighofen

Bilderausstellung Brigitte Müllner: FARBEN - FLORA - FALTER

Für die Salzburger Künstlerin Brigitte Müllner ist die Farbensprache gleichsam die Seelensprache. Ihre Pflanzenportraits begleiten die Besucher des Gasthauses Maria vom Guten Rat in Gstaig durch den Herbst und sorgen bis nach dem Jahreswechsel für eine ganz besondere Atmosphäre.

Weiterlesen
16.12.2022 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
16.12.2022 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
16.12.2022 von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Ried im Innkreis

Stille Nacht Krippe

Das Museum Innviertler Volkskundehaus in Ried im Innkreis beherbergt ein Juwel: Die Stille-Nacht-Krippe war Zeuge bei der Uraufführung des berühmtesten Weihnachtsliedes der Welt – und ist nicht nur zur Weihnachtszeit einen Besuch wert.

Es war eine schlichte Darbietung, vorgetragen vor einfachen Menschen mit der der Organist Franz Xaver Gruber und Hilfspriester Joseph Mohr am 24. Dezember 1818 in der St.-Nikolaus-Kirche in Oberndorf an der Salzach die Christmette bereicherten. Gruber hatte das Gedicht „Stille Nacht“ von Mohr erst wenige Stunden zuvor vertont. Gemeinsam brachten sie das Lied „Stille Nacht!, Heilige Nacht!“ zur Uraufführung: Joseph Mohr sang die Tenorstimme und spielte Gitarre, Franz Xaver Gruber übernahm die Bassstimme, die Schlusszeile einer jeden Strophe wurde vom Chor der Mettenbesucher wiederholt.
Heute wird das Lied in über 350 Sprachen und Dialekten auf der ganzen Welt gesungen.


Die Krippe kann zu den Öffnungszeiten des Museum Innviertler Volkskundehaus besichtigt werden!
Führungen auf Anfrage!


Weiterlesen
16.12.2022 von 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Ried im Innkreis

Bauernmarkt in der WEBERZEILE

Herzhafter Speck, knuspriges Brot, gschmackiger Käse oder Naschereien.

Der Bauernmarkt in der WEBERZEILE versorgt seine Kunden mit feinsten Schmankerln aus der Region und darüber hinaus. Der Markt findet zweimal wöchentlich statt: jeden Donnerstag und jeden Freitag.

Der Bauernmarkt in der WEBERZEILE ist ein Besuchermagnet: Es fällt schwer, an den Ständen mit den vielen Köstlichkeiten vorbeizugehen.

Etwa an jenem von Franz und Brigitte Jenichl aus Altheim. Auf ihrem Genussbauernhof in Altheim produzieren sie allerfeinsten Innviertler Surspeck, Würste, Schinken und andere gute Sachen von den hauseigenen Schweinen. 2016 wurde der Betrieb mit dem „Hot Spot! Innviertel Award“ ausgezeichnet. Doch nicht nur der Innviertler Surspeck lockt die Besucher.

Denn der Bioeierhof Auinger aus Atzbach steuert Eier, Brot, Mehlspeisen und weitere Köstlichkeiten zum Sortiment des WEBERZEILE Bauernmarktes bei.

Ab Herbst verkauft Rieger’s Baumstriezel wieder jeden Donnerstag das köstliche Hefeteig-Gebäck getoppt mit Zimt-Zucker, Kokos, Haselnuss, Mohn oder Mandeln und wahlweise mit Nutella gefüllt in der WEBERZEILE.




Weiterlesen
16.12.2022 von 11:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Ried im Innkreis

Dietmarstandl mit Punsch & Co

Die Punschstände um den Dietmarbrunnen sind in der Vorweihnachtszeit alljährlich DER Treffpunkt für Jung und Alt in Ried.
Weiterlesen
16.12.2022 von 12:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Ried im Innkreis

Rieder Bauernmarkt in der Bauernmarkthalle

Wir schreiben das Jahr 1988. Es liegt was in der Luft, Aufbruchsstimmung macht sich breit. Der Lois, Chef der Bezirksbauernkammer, benennt das Neue und macht sich auf zu dessen Verwirklichung. „Direktvermarktung“ ist das neue Zauberwort, es soll einen Bauernmarkt geben. „Der Wimmesberger“ versammelt zwei Handvoll innovativer Bauern um sich, und er „ernennt“ zwei Geschäftsführer, den Franz und den Sepp (die zwei gibt es noch immer!)

Heutzutage würde man das so formulieren: Es wurde ein „Start-up-Unternehmen“ gegründet, die Firmengründer „brannten“ für die Idee und sahen sich spannenden Herausforderungen gegenüber. Die Wirklichkeit aber sah so aus: Keiner hatte wirklich eine Ahnung, was da ablaufen sollte. Was darf, was soll man anbieten, was gibt die Gesetzeslage her.

Erste Erkundigungen bei der BH Ried ergeben: ein halbes Schwein ist okay, Schweinsschnitzel geht gar nicht. Leberkäse nein, „Hauswurst nach Dofferlbauernart“ eher ja. Und so weiter und so fort.

Das Ergebnis ist jedermann bekannt. Heute gibt es Bauernmarkt jeden Freitag in der eigenen Halle. Und die finanziert sich mit allen möglichen Veranstaltungen, von Generalversammlungen über Seminare bis zu Hochzeiten. Das eigens für solche Sachen gegründete „Wirtshaus am Bauernmarkt“ bewirtet am Freitag und bei diversen Events.

Der „Rieder Bauernmarkt“ ist zur Marke geworden. Wer ihn noch nicht kennt, ist selbst schuld. Jeden Freitag heißt es „einkaufen wir früher“, man kennt einander und trifft sich zum Essen und zu einem frisch gezapften Bier, auf ein Gläschen oder eine köstliche Mehlspeise.

Jeden Freitag ist ein anderer Weinbauer zur Stelle (zwei aus dem Weinviertel, einer aus der Steiermark, einer aus dem Innviertel).

Das Bauernmarkt-Angebot ist vielfältig, eigentlich gibt es nichts, was es nicht gibt.

Immer Freitags lässt es sich hier von 12:00 – 16:00 Uhr nach Herzenslust genießen, tratschen und beisammensein.


Weiterlesen
16.12.2022 von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Aspach

DARINGER Kunstmuseum

Gönnen Sie sich eine Auszeit der anderen Art. Gelassenheit, Ruhe und Erholung kann man bei den Schätzen der Kunst genauso finden wie in der Natur.





Weiterlesen
16.12.2022 von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Reichersberg

Ausstellung von Brigitte Kowanz - AIM

BRIGITTE KOWANZ (1957-2022)

Brigitte Kowanz ist eine der renommiertesten und wichtigsten Künstlerinnen Österreichs. In mehr als 30 Jahren kontinuierlicher Arbeit hat sie ein eigenständiges künstlerisches Vokabular des Lichts geschaffen. Vokabular ist buchstäblich zu verstehen, denn Brigitte Kowanz setzte Licht als Sprache, als Code ein. Sie arbeitete mit reinem Licht als selbstständiges Medium wie früher die Maler mit reiner Farbe.
Ein entscheidender Aspekt ihrer Kunst ist der Gebrauch von Sprache, der aus der Erfahrung urbaner Räume und der Begriffsschrift der Konzeptkunst stammt. Die ausgewählten Arbeiten dieser Ausstellung stellen einen Kulminationspunkt ihres Instrumentariums – die Verwendung von Neonlicht, von Spiegeln, von spiegelnden Metallen, von Schrift, von Code, von Information – dar.

Kowanz ist eine Poetin und Architektin des Lichts. Es geht um die Verschränkung von physikalischem materiellem Raum und immateriellem virtuellem Raum. Der Körper befindet sich im realen Raum. Gleichzeitig erweitert sich dieser reale Raum durch Spiegel, Zweiwegspiegel, künstliches Licht etc. für den Körper zu einem virtuellen Raum. Die Wörter dirigieren den Besucher in einen konzeptuellen Raum, in einen fiktiven Raum, in einen Denkraum.

Weiterlesen
16.12.2022 von 16:00 Uhr bis 23:45 Uhr
Feldkirchen bei Mattighofen

Bilderausstellung Brigitte Müllner: FARBEN - FLORA - FALTER

Für die Salzburger Künstlerin Brigitte Müllner ist die Farbensprache gleichsam die Seelensprache. Ihre Pflanzenportraits begleiten die Besucher des Gasthauses Maria vom Guten Rat in Gstaig durch den Herbst und sorgen bis nach dem Jahreswechsel für eine ganz besondere Atmosphäre.

Weiterlesen
16.12.2022 von 19:30 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Infoabend im Obsterlebnisgarten

Möchtest du fachsimpeln oder vielleicht die Obstsorte deines alten Baumes wissen?

Dann komm vorbei und besuche den Obsterlebnisgarten an einem der Infoabende!


Weiterlesen
17.12.2022 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
17.12.2022 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
17.12.2022 von 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Ried im Innkreis

Bauernmarkt in der WEBERZEILE

Herzhafter Speck, knuspriges Brot, gschmackiger Käse oder Naschereien.

Der Bauernmarkt in der WEBERZEILE versorgt seine Kunden mit feinsten Schmankerln aus der Region und darüber hinaus. Der Markt findet zweimal wöchentlich statt: jeden Donnerstag und jeden Freitag.

Der Bauernmarkt in der WEBERZEILE ist ein Besuchermagnet: Es fällt schwer, an den Ständen mit den vielen Köstlichkeiten vorbeizugehen.

Etwa an jenem von Franz und Brigitte Jenichl aus Altheim. Auf ihrem Genussbauernhof in Altheim produzieren sie allerfeinsten Innviertler Surspeck, Würste, Schinken und andere gute Sachen von den hauseigenen Schweinen. 2016 wurde der Betrieb mit dem „Hot Spot! Innviertel Award“ ausgezeichnet. Doch nicht nur der Innviertler Surspeck lockt die Besucher.

Denn der Bioeierhof Auinger aus Atzbach steuert Eier, Brot, Mehlspeisen und weitere Köstlichkeiten zum Sortiment des WEBERZEILE Bauernmarktes bei.

Ab Herbst verkauft Rieger’s Baumstriezel wieder jeden Donnerstag das köstliche Hefeteig-Gebäck getoppt mit Zimt-Zucker, Kokos, Haselnuss, Mohn oder Mandeln und wahlweise mit Nutella gefüllt in der WEBERZEILE.




Weiterlesen
17.12.2022 von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Reichersberg

Ausstellung von Brigitte Kowanz - AIM

BRIGITTE KOWANZ (1957-2022)

Brigitte Kowanz ist eine der renommiertesten und wichtigsten Künstlerinnen Österreichs. In mehr als 30 Jahren kontinuierlicher Arbeit hat sie ein eigenständiges künstlerisches Vokabular des Lichts geschaffen. Vokabular ist buchstäblich zu verstehen, denn Brigitte Kowanz setzte Licht als Sprache, als Code ein. Sie arbeitete mit reinem Licht als selbstständiges Medium wie früher die Maler mit reiner Farbe.
Ein entscheidender Aspekt ihrer Kunst ist der Gebrauch von Sprache, der aus der Erfahrung urbaner Räume und der Begriffsschrift der Konzeptkunst stammt. Die ausgewählten Arbeiten dieser Ausstellung stellen einen Kulminationspunkt ihres Instrumentariums – die Verwendung von Neonlicht, von Spiegeln, von spiegelnden Metallen, von Schrift, von Code, von Information – dar.

Kowanz ist eine Poetin und Architektin des Lichts. Es geht um die Verschränkung von physikalischem materiellem Raum und immateriellem virtuellem Raum. Der Körper befindet sich im realen Raum. Gleichzeitig erweitert sich dieser reale Raum durch Spiegel, Zweiwegspiegel, künstliches Licht etc. für den Körper zu einem virtuellen Raum. Die Wörter dirigieren den Besucher in einen konzeptuellen Raum, in einen fiktiven Raum, in einen Denkraum.

Weiterlesen
17.12.2022 von 10:00 Uhr bis 23:45 Uhr
Feldkirchen bei Mattighofen

Bilderausstellung Brigitte Müllner: FARBEN - FLORA - FALTER

Für die Salzburger Künstlerin Brigitte Müllner ist die Farbensprache gleichsam die Seelensprache. Ihre Pflanzenportraits begleiten die Besucher des Gasthauses Maria vom Guten Rat in Gstaig durch den Herbst und sorgen bis nach dem Jahreswechsel für eine ganz besondere Atmosphäre.

Weiterlesen
17.12.2022 von 11:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Ried im Innkreis

Dietmarstandl mit Punsch & Co

Die Punschstände um den Dietmarbrunnen sind in der Vorweihnachtszeit alljährlich DER Treffpunkt für Jung und Alt in Ried.
Weiterlesen
17.12.2022 von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Ried im Innkreis

Stille Nacht Krippe

Das Museum Innviertler Volkskundehaus in Ried im Innkreis beherbergt ein Juwel: Die Stille-Nacht-Krippe war Zeuge bei der Uraufführung des berühmtesten Weihnachtsliedes der Welt – und ist nicht nur zur Weihnachtszeit einen Besuch wert.

Es war eine schlichte Darbietung, vorgetragen vor einfachen Menschen mit der der Organist Franz Xaver Gruber und Hilfspriester Joseph Mohr am 24. Dezember 1818 in der St.-Nikolaus-Kirche in Oberndorf an der Salzach die Christmette bereicherten. Gruber hatte das Gedicht „Stille Nacht“ von Mohr erst wenige Stunden zuvor vertont. Gemeinsam brachten sie das Lied „Stille Nacht!, Heilige Nacht!“ zur Uraufführung: Joseph Mohr sang die Tenorstimme und spielte Gitarre, Franz Xaver Gruber übernahm die Bassstimme, die Schlusszeile einer jeden Strophe wurde vom Chor der Mettenbesucher wiederholt.
Heute wird das Lied in über 350 Sprachen und Dialekten auf der ganzen Welt gesungen.


Die Krippe kann zu den Öffnungszeiten des Museum Innviertler Volkskundehaus besichtigt werden!
Führungen auf Anfrage!


Weiterlesen
17.12.2022 von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Aspach

DARINGER Kunstmuseum

Gönnen Sie sich eine Auszeit der anderen Art. Gelassenheit, Ruhe und Erholung kann man bei den Schätzen der Kunst genauso finden wie in der Natur.





Weiterlesen
18.12.2022 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
18.12.2022 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
18.12.2022 von 10:00 Uhr bis 22:00 Uhr
Feldkirchen bei Mattighofen

Bilderausstellung Brigitte Müllner: FARBEN - FLORA - FALTER

Für die Salzburger Künstlerin Brigitte Müllner ist die Farbensprache gleichsam die Seelensprache. Ihre Pflanzenportraits begleiten die Besucher des Gasthauses Maria vom Guten Rat in Gstaig durch den Herbst und sorgen bis nach dem Jahreswechsel für eine ganz besondere Atmosphäre.

Weiterlesen
18.12.2022 von 11:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Ried im Innkreis

Dietmarstandl mit Punsch & Co

Die Punschstände um den Dietmarbrunnen sind in der Vorweihnachtszeit alljährlich DER Treffpunkt für Jung und Alt in Ried.
Weiterlesen
18.12.2022 von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Aspach

DARINGER Kunstmuseum

Gönnen Sie sich eine Auszeit der anderen Art. Gelassenheit, Ruhe und Erholung kann man bei den Schätzen der Kunst genauso finden wie in der Natur.





Weiterlesen
19.12.2022 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
19.12.2022 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
19.12.2022 von 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Ried im Innkreis

Bauernmarkt in der WEBERZEILE

Herzhafter Speck, knuspriges Brot, gschmackiger Käse oder Naschereien.

Der Bauernmarkt in der WEBERZEILE versorgt seine Kunden mit feinsten Schmankerln aus der Region und darüber hinaus. Der Markt findet zweimal wöchentlich statt: jeden Donnerstag und jeden Freitag.

Der Bauernmarkt in der WEBERZEILE ist ein Besuchermagnet: Es fällt schwer, an den Ständen mit den vielen Köstlichkeiten vorbeizugehen.

Etwa an jenem von Franz und Brigitte Jenichl aus Altheim. Auf ihrem Genussbauernhof in Altheim produzieren sie allerfeinsten Innviertler Surspeck, Würste, Schinken und andere gute Sachen von den hauseigenen Schweinen. 2016 wurde der Betrieb mit dem „Hot Spot! Innviertel Award“ ausgezeichnet. Doch nicht nur der Innviertler Surspeck lockt die Besucher.

Denn der Bioeierhof Auinger aus Atzbach steuert Eier, Brot, Mehlspeisen und weitere Köstlichkeiten zum Sortiment des WEBERZEILE Bauernmarktes bei.

Ab Herbst verkauft Rieger’s Baumstriezel wieder jeden Donnerstag das köstliche Hefeteig-Gebäck getoppt mit Zimt-Zucker, Kokos, Haselnuss, Mohn oder Mandeln und wahlweise mit Nutella gefüllt in der WEBERZEILE.




Weiterlesen
19.12.2022 von 11:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Ried im Innkreis

Dietmarstandl mit Punsch & Co

Die Punschstände um den Dietmarbrunnen sind in der Vorweihnachtszeit alljährlich DER Treffpunkt für Jung und Alt in Ried.
Weiterlesen
19.12.2022 von 13:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Ried im Innkreis

Fit in die Woche im Freizeitbad Ried

Fit in die Woche!
Weiterlesen
19.12.2022 von 16:00 Uhr bis 23:45 Uhr
Feldkirchen bei Mattighofen

Bilderausstellung Brigitte Müllner: FARBEN - FLORA - FALTER

Für die Salzburger Künstlerin Brigitte Müllner ist die Farbensprache gleichsam die Seelensprache. Ihre Pflanzenportraits begleiten die Besucher des Gasthauses Maria vom Guten Rat in Gstaig durch den Herbst und sorgen bis nach dem Jahreswechsel für eine ganz besondere Atmosphäre.

Weiterlesen
20.12.2022 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
20.12.2022 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
20.12.2022 von 07:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Ried im Innkreis

Rieder Grünmarkt

Seit Jahren eine Institution – mehr als nur ein Geheimtipp!
Jeden Dienstag von 7 bis 12 Uhr verwandelt sich der Untere Hauptplatz in einen Markt der Köstlichkeiten.
Weiterlesen
20.12.2022 von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Ried im Innkreis

Stille Nacht Krippe

Das Museum Innviertler Volkskundehaus in Ried im Innkreis beherbergt ein Juwel: Die Stille-Nacht-Krippe war Zeuge bei der Uraufführung des berühmtesten Weihnachtsliedes der Welt – und ist nicht nur zur Weihnachtszeit einen Besuch wert.

Es war eine schlichte Darbietung, vorgetragen vor einfachen Menschen mit der der Organist Franz Xaver Gruber und Hilfspriester Joseph Mohr am 24. Dezember 1818 in der St.-Nikolaus-Kirche in Oberndorf an der Salzach die Christmette bereicherten. Gruber hatte das Gedicht „Stille Nacht“ von Mohr erst wenige Stunden zuvor vertont. Gemeinsam brachten sie das Lied „Stille Nacht!, Heilige Nacht!“ zur Uraufführung: Joseph Mohr sang die Tenorstimme und spielte Gitarre, Franz Xaver Gruber übernahm die Bassstimme, die Schlusszeile einer jeden Strophe wurde vom Chor der Mettenbesucher wiederholt.
Heute wird das Lied in über 350 Sprachen und Dialekten auf der ganzen Welt gesungen.


Die Krippe kann zu den Öffnungszeiten des Museum Innviertler Volkskundehaus besichtigt werden!
Führungen auf Anfrage!


Weiterlesen
20.12.2022 von 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Ried im Innkreis

Bauernmarkt in der WEBERZEILE

Herzhafter Speck, knuspriges Brot, gschmackiger Käse oder Naschereien.

Der Bauernmarkt in der WEBERZEILE versorgt seine Kunden mit feinsten Schmankerln aus der Region und darüber hinaus. Der Markt findet zweimal wöchentlich statt: jeden Donnerstag und jeden Freitag.

Der Bauernmarkt in der WEBERZEILE ist ein Besuchermagnet: Es fällt schwer, an den Ständen mit den vielen Köstlichkeiten vorbeizugehen.

Etwa an jenem von Franz und Brigitte Jenichl aus Altheim. Auf ihrem Genussbauernhof in Altheim produzieren sie allerfeinsten Innviertler Surspeck, Würste, Schinken und andere gute Sachen von den hauseigenen Schweinen. 2016 wurde der Betrieb mit dem „Hot Spot! Innviertel Award“ ausgezeichnet. Doch nicht nur der Innviertler Surspeck lockt die Besucher.

Denn der Bioeierhof Auinger aus Atzbach steuert Eier, Brot, Mehlspeisen und weitere Köstlichkeiten zum Sortiment des WEBERZEILE Bauernmarktes bei.

Ab Herbst verkauft Rieger’s Baumstriezel wieder jeden Donnerstag das köstliche Hefeteig-Gebäck getoppt mit Zimt-Zucker, Kokos, Haselnuss, Mohn oder Mandeln und wahlweise mit Nutella gefüllt in der WEBERZEILE.




Weiterlesen
20.12.2022 von 11:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Ried im Innkreis

Dietmarstandl mit Punsch & Co

Die Punschstände um den Dietmarbrunnen sind in der Vorweihnachtszeit alljährlich DER Treffpunkt für Jung und Alt in Ried.
Weiterlesen
20.12.2022 von 16:00 Uhr bis 23:45 Uhr
Feldkirchen bei Mattighofen

Bilderausstellung Brigitte Müllner: FARBEN - FLORA - FALTER

Für die Salzburger Künstlerin Brigitte Müllner ist die Farbensprache gleichsam die Seelensprache. Ihre Pflanzenportraits begleiten die Besucher des Gasthauses Maria vom Guten Rat in Gstaig durch den Herbst und sorgen bis nach dem Jahreswechsel für eine ganz besondere Atmosphäre.

Weiterlesen
21.12.2022 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
21.12.2022 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
21.12.2022 von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Ried im Innkreis

Stille Nacht Krippe

Das Museum Innviertler Volkskundehaus in Ried im Innkreis beherbergt ein Juwel: Die Stille-Nacht-Krippe war Zeuge bei der Uraufführung des berühmtesten Weihnachtsliedes der Welt – und ist nicht nur zur Weihnachtszeit einen Besuch wert.

Es war eine schlichte Darbietung, vorgetragen vor einfachen Menschen mit der der Organist Franz Xaver Gruber und Hilfspriester Joseph Mohr am 24. Dezember 1818 in der St.-Nikolaus-Kirche in Oberndorf an der Salzach die Christmette bereicherten. Gruber hatte das Gedicht „Stille Nacht“ von Mohr erst wenige Stunden zuvor vertont. Gemeinsam brachten sie das Lied „Stille Nacht!, Heilige Nacht!“ zur Uraufführung: Joseph Mohr sang die Tenorstimme und spielte Gitarre, Franz Xaver Gruber übernahm die Bassstimme, die Schlusszeile einer jeden Strophe wurde vom Chor der Mettenbesucher wiederholt.
Heute wird das Lied in über 350 Sprachen und Dialekten auf der ganzen Welt gesungen.


Die Krippe kann zu den Öffnungszeiten des Museum Innviertler Volkskundehaus besichtigt werden!
Führungen auf Anfrage!


Weiterlesen
21.12.2022 von 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Ried im Innkreis

Bauernmarkt in der WEBERZEILE

Herzhafter Speck, knuspriges Brot, gschmackiger Käse oder Naschereien.

Der Bauernmarkt in der WEBERZEILE versorgt seine Kunden mit feinsten Schmankerln aus der Region und darüber hinaus. Der Markt findet zweimal wöchentlich statt: jeden Donnerstag und jeden Freitag.

Der Bauernmarkt in der WEBERZEILE ist ein Besuchermagnet: Es fällt schwer, an den Ständen mit den vielen Köstlichkeiten vorbeizugehen.

Etwa an jenem von Franz und Brigitte Jenichl aus Altheim. Auf ihrem Genussbauernhof in Altheim produzieren sie allerfeinsten Innviertler Surspeck, Würste, Schinken und andere gute Sachen von den hauseigenen Schweinen. 2016 wurde der Betrieb mit dem „Hot Spot! Innviertel Award“ ausgezeichnet. Doch nicht nur der Innviertler Surspeck lockt die Besucher.

Denn der Bioeierhof Auinger aus Atzbach steuert Eier, Brot, Mehlspeisen und weitere Köstlichkeiten zum Sortiment des WEBERZEILE Bauernmarktes bei.

Ab Herbst verkauft Rieger’s Baumstriezel wieder jeden Donnerstag das köstliche Hefeteig-Gebäck getoppt mit Zimt-Zucker, Kokos, Haselnuss, Mohn oder Mandeln und wahlweise mit Nutella gefüllt in der WEBERZEILE.




Weiterlesen
21.12.2022 von 11:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Ried im Innkreis

Dietmarstandl mit Punsch & Co

Die Punschstände um den Dietmarbrunnen sind in der Vorweihnachtszeit alljährlich DER Treffpunkt für Jung und Alt in Ried.
Weiterlesen
22.12.2022 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
22.12.2022 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
22.12.2022 von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Ried im Innkreis

Stille Nacht Krippe

Das Museum Innviertler Volkskundehaus in Ried im Innkreis beherbergt ein Juwel: Die Stille-Nacht-Krippe war Zeuge bei der Uraufführung des berühmtesten Weihnachtsliedes der Welt – und ist nicht nur zur Weihnachtszeit einen Besuch wert.

Es war eine schlichte Darbietung, vorgetragen vor einfachen Menschen mit der der Organist Franz Xaver Gruber und Hilfspriester Joseph Mohr am 24. Dezember 1818 in der St.-Nikolaus-Kirche in Oberndorf an der Salzach die Christmette bereicherten. Gruber hatte das Gedicht „Stille Nacht“ von Mohr erst wenige Stunden zuvor vertont. Gemeinsam brachten sie das Lied „Stille Nacht!, Heilige Nacht!“ zur Uraufführung: Joseph Mohr sang die Tenorstimme und spielte Gitarre, Franz Xaver Gruber übernahm die Bassstimme, die Schlusszeile einer jeden Strophe wurde vom Chor der Mettenbesucher wiederholt.
Heute wird das Lied in über 350 Sprachen und Dialekten auf der ganzen Welt gesungen.


Die Krippe kann zu den Öffnungszeiten des Museum Innviertler Volkskundehaus besichtigt werden!
Führungen auf Anfrage!


Weiterlesen
22.12.2022 von 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Ried im Innkreis

Bauernmarkt in der WEBERZEILE

Herzhafter Speck, knuspriges Brot, gschmackiger Käse oder Naschereien.

Der Bauernmarkt in der WEBERZEILE versorgt seine Kunden mit feinsten Schmankerln aus der Region und darüber hinaus. Der Markt findet zweimal wöchentlich statt: jeden Donnerstag und jeden Freitag.

Der Bauernmarkt in der WEBERZEILE ist ein Besuchermagnet: Es fällt schwer, an den Ständen mit den vielen Köstlichkeiten vorbeizugehen.

Etwa an jenem von Franz und Brigitte Jenichl aus Altheim. Auf ihrem Genussbauernhof in Altheim produzieren sie allerfeinsten Innviertler Surspeck, Würste, Schinken und andere gute Sachen von den hauseigenen Schweinen. 2016 wurde der Betrieb mit dem „Hot Spot! Innviertel Award“ ausgezeichnet. Doch nicht nur der Innviertler Surspeck lockt die Besucher.

Denn der Bioeierhof Auinger aus Atzbach steuert Eier, Brot, Mehlspeisen und weitere Köstlichkeiten zum Sortiment des WEBERZEILE Bauernmarktes bei.

Ab Herbst verkauft Rieger’s Baumstriezel wieder jeden Donnerstag das köstliche Hefeteig-Gebäck getoppt mit Zimt-Zucker, Kokos, Haselnuss, Mohn oder Mandeln und wahlweise mit Nutella gefüllt in der WEBERZEILE.




Weiterlesen
22.12.2022 von 11:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Ried im Innkreis

Dietmarstandl mit Punsch & Co

Die Punschstände um den Dietmarbrunnen sind in der Vorweihnachtszeit alljährlich DER Treffpunkt für Jung und Alt in Ried.
Weiterlesen
22.12.2022 von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Reichersberg

Ausstellung von Brigitte Kowanz - AIM

BRIGITTE KOWANZ (1957-2022)

Brigitte Kowanz ist eine der renommiertesten und wichtigsten Künstlerinnen Österreichs. In mehr als 30 Jahren kontinuierlicher Arbeit hat sie ein eigenständiges künstlerisches Vokabular des Lichts geschaffen. Vokabular ist buchstäblich zu verstehen, denn Brigitte Kowanz setzte Licht als Sprache, als Code ein. Sie arbeitete mit reinem Licht als selbstständiges Medium wie früher die Maler mit reiner Farbe.
Ein entscheidender Aspekt ihrer Kunst ist der Gebrauch von Sprache, der aus der Erfahrung urbaner Räume und der Begriffsschrift der Konzeptkunst stammt. Die ausgewählten Arbeiten dieser Ausstellung stellen einen Kulminationspunkt ihres Instrumentariums – die Verwendung von Neonlicht, von Spiegeln, von spiegelnden Metallen, von Schrift, von Code, von Information – dar.

Kowanz ist eine Poetin und Architektin des Lichts. Es geht um die Verschränkung von physikalischem materiellem Raum und immateriellem virtuellem Raum. Der Körper befindet sich im realen Raum. Gleichzeitig erweitert sich dieser reale Raum durch Spiegel, Zweiwegspiegel, künstliches Licht etc. für den Körper zu einem virtuellen Raum. Die Wörter dirigieren den Besucher in einen konzeptuellen Raum, in einen fiktiven Raum, in einen Denkraum.

Weiterlesen
22.12.2022 von 16:00 Uhr bis 23:45 Uhr
Feldkirchen bei Mattighofen

Bilderausstellung Brigitte Müllner: FARBEN - FLORA - FALTER

Für die Salzburger Künstlerin Brigitte Müllner ist die Farbensprache gleichsam die Seelensprache. Ihre Pflanzenportraits begleiten die Besucher des Gasthauses Maria vom Guten Rat in Gstaig durch den Herbst und sorgen bis nach dem Jahreswechsel für eine ganz besondere Atmosphäre.

Weiterlesen
23.12.2022 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
23.12.2022 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
23.12.2022 von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Ried im Innkreis

Stille Nacht Krippe

Das Museum Innviertler Volkskundehaus in Ried im Innkreis beherbergt ein Juwel: Die Stille-Nacht-Krippe war Zeuge bei der Uraufführung des berühmtesten Weihnachtsliedes der Welt – und ist nicht nur zur Weihnachtszeit einen Besuch wert.

Es war eine schlichte Darbietung, vorgetragen vor einfachen Menschen mit der der Organist Franz Xaver Gruber und Hilfspriester Joseph Mohr am 24. Dezember 1818 in der St.-Nikolaus-Kirche in Oberndorf an der Salzach die Christmette bereicherten. Gruber hatte das Gedicht „Stille Nacht“ von Mohr erst wenige Stunden zuvor vertont. Gemeinsam brachten sie das Lied „Stille Nacht!, Heilige Nacht!“ zur Uraufführung: Joseph Mohr sang die Tenorstimme und spielte Gitarre, Franz Xaver Gruber übernahm die Bassstimme, die Schlusszeile einer jeden Strophe wurde vom Chor der Mettenbesucher wiederholt.
Heute wird das Lied in über 350 Sprachen und Dialekten auf der ganzen Welt gesungen.


Die Krippe kann zu den Öffnungszeiten des Museum Innviertler Volkskundehaus besichtigt werden!
Führungen auf Anfrage!


Weiterlesen
23.12.2022 von 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Ried im Innkreis

Bauernmarkt in der WEBERZEILE

Herzhafter Speck, knuspriges Brot, gschmackiger Käse oder Naschereien.

Der Bauernmarkt in der WEBERZEILE versorgt seine Kunden mit feinsten Schmankerln aus der Region und darüber hinaus. Der Markt findet zweimal wöchentlich statt: jeden Donnerstag und jeden Freitag.

Der Bauernmarkt in der WEBERZEILE ist ein Besuchermagnet: Es fällt schwer, an den Ständen mit den vielen Köstlichkeiten vorbeizugehen.

Etwa an jenem von Franz und Brigitte Jenichl aus Altheim. Auf ihrem Genussbauernhof in Altheim produzieren sie allerfeinsten Innviertler Surspeck, Würste, Schinken und andere gute Sachen von den hauseigenen Schweinen. 2016 wurde der Betrieb mit dem „Hot Spot! Innviertel Award“ ausgezeichnet. Doch nicht nur der Innviertler Surspeck lockt die Besucher.

Denn der Bioeierhof Auinger aus Atzbach steuert Eier, Brot, Mehlspeisen und weitere Köstlichkeiten zum Sortiment des WEBERZEILE Bauernmarktes bei.

Ab Herbst verkauft Rieger’s Baumstriezel wieder jeden Donnerstag das köstliche Hefeteig-Gebäck getoppt mit Zimt-Zucker, Kokos, Haselnuss, Mohn oder Mandeln und wahlweise mit Nutella gefüllt in der WEBERZEILE.




Weiterlesen
23.12.2022 von 11:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Ried im Innkreis

Dietmarstandl mit Punsch & Co

Die Punschstände um den Dietmarbrunnen sind in der Vorweihnachtszeit alljährlich DER Treffpunkt für Jung und Alt in Ried.
Weiterlesen
23.12.2022 von 12:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Ried im Innkreis

Rieder Bauernmarkt in der Bauernmarkthalle

Wir schreiben das Jahr 1988. Es liegt was in der Luft, Aufbruchsstimmung macht sich breit. Der Lois, Chef der Bezirksbauernkammer, benennt das Neue und macht sich auf zu dessen Verwirklichung. „Direktvermarktung“ ist das neue Zauberwort, es soll einen Bauernmarkt geben. „Der Wimmesberger“ versammelt zwei Handvoll innovativer Bauern um sich, und er „ernennt“ zwei Geschäftsführer, den Franz und den Sepp (die zwei gibt es noch immer!)

Heutzutage würde man das so formulieren: Es wurde ein „Start-up-Unternehmen“ gegründet, die Firmengründer „brannten“ für die Idee und sahen sich spannenden Herausforderungen gegenüber. Die Wirklichkeit aber sah so aus: Keiner hatte wirklich eine Ahnung, was da ablaufen sollte. Was darf, was soll man anbieten, was gibt die Gesetzeslage her.

Erste Erkundigungen bei der BH Ried ergeben: ein halbes Schwein ist okay, Schweinsschnitzel geht gar nicht. Leberkäse nein, „Hauswurst nach Dofferlbauernart“ eher ja. Und so weiter und so fort.

Das Ergebnis ist jedermann bekannt. Heute gibt es Bauernmarkt jeden Freitag in der eigenen Halle. Und die finanziert sich mit allen möglichen Veranstaltungen, von Generalversammlungen über Seminare bis zu Hochzeiten. Das eigens für solche Sachen gegründete „Wirtshaus am Bauernmarkt“ bewirtet am Freitag und bei diversen Events.

Der „Rieder Bauernmarkt“ ist zur Marke geworden. Wer ihn noch nicht kennt, ist selbst schuld. Jeden Freitag heißt es „einkaufen wir früher“, man kennt einander und trifft sich zum Essen und zu einem frisch gezapften Bier, auf ein Gläschen oder eine köstliche Mehlspeise.

Jeden Freitag ist ein anderer Weinbauer zur Stelle (zwei aus dem Weinviertel, einer aus der Steiermark, einer aus dem Innviertel).

Das Bauernmarkt-Angebot ist vielfältig, eigentlich gibt es nichts, was es nicht gibt.

Immer Freitags lässt es sich hier von 12:00 – 16:00 Uhr nach Herzenslust genießen, tratschen und beisammensein.


Weiterlesen
23.12.2022 von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Aspach

DARINGER Kunstmuseum

Gönnen Sie sich eine Auszeit der anderen Art. Gelassenheit, Ruhe und Erholung kann man bei den Schätzen der Kunst genauso finden wie in der Natur.





Weiterlesen
23.12.2022 von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Reichersberg

Ausstellung von Brigitte Kowanz - AIM

BRIGITTE KOWANZ (1957-2022)

Brigitte Kowanz ist eine der renommiertesten und wichtigsten Künstlerinnen Österreichs. In mehr als 30 Jahren kontinuierlicher Arbeit hat sie ein eigenständiges künstlerisches Vokabular des Lichts geschaffen. Vokabular ist buchstäblich zu verstehen, denn Brigitte Kowanz setzte Licht als Sprache, als Code ein. Sie arbeitete mit reinem Licht als selbstständiges Medium wie früher die Maler mit reiner Farbe.
Ein entscheidender Aspekt ihrer Kunst ist der Gebrauch von Sprache, der aus der Erfahrung urbaner Räume und der Begriffsschrift der Konzeptkunst stammt. Die ausgewählten Arbeiten dieser Ausstellung stellen einen Kulminationspunkt ihres Instrumentariums – die Verwendung von Neonlicht, von Spiegeln, von spiegelnden Metallen, von Schrift, von Code, von Information – dar.

Kowanz ist eine Poetin und Architektin des Lichts. Es geht um die Verschränkung von physikalischem materiellem Raum und immateriellem virtuellem Raum. Der Körper befindet sich im realen Raum. Gleichzeitig erweitert sich dieser reale Raum durch Spiegel, Zweiwegspiegel, künstliches Licht etc. für den Körper zu einem virtuellen Raum. Die Wörter dirigieren den Besucher in einen konzeptuellen Raum, in einen fiktiven Raum, in einen Denkraum.

Weiterlesen
23.12.2022 von 16:00 Uhr bis 23:45 Uhr
Feldkirchen bei Mattighofen

Bilderausstellung Brigitte Müllner: FARBEN - FLORA - FALTER

Für die Salzburger Künstlerin Brigitte Müllner ist die Farbensprache gleichsam die Seelensprache. Ihre Pflanzenportraits begleiten die Besucher des Gasthauses Maria vom Guten Rat in Gstaig durch den Herbst und sorgen bis nach dem Jahreswechsel für eine ganz besondere Atmosphäre.

Weiterlesen
23.12.2022 von 19:30 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Infoabend im Obsterlebnisgarten

Möchtest du fachsimpeln oder vielleicht die Obstsorte deines alten Baumes wissen?

Dann komm vorbei und besuche den Obsterlebnisgarten an einem der Infoabende!


Weiterlesen
24.12.2022 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
24.12.2022 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
24.12.2022 von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Reichersberg

Ausstellung von Brigitte Kowanz - AIM

BRIGITTE KOWANZ (1957-2022)

Brigitte Kowanz ist eine der renommiertesten und wichtigsten Künstlerinnen Österreichs. In mehr als 30 Jahren kontinuierlicher Arbeit hat sie ein eigenständiges künstlerisches Vokabular des Lichts geschaffen. Vokabular ist buchstäblich zu verstehen, denn Brigitte Kowanz setzte Licht als Sprache, als Code ein. Sie arbeitete mit reinem Licht als selbstständiges Medium wie früher die Maler mit reiner Farbe.
Ein entscheidender Aspekt ihrer Kunst ist der Gebrauch von Sprache, der aus der Erfahrung urbaner Räume und der Begriffsschrift der Konzeptkunst stammt. Die ausgewählten Arbeiten dieser Ausstellung stellen einen Kulminationspunkt ihres Instrumentariums – die Verwendung von Neonlicht, von Spiegeln, von spiegelnden Metallen, von Schrift, von Code, von Information – dar.

Kowanz ist eine Poetin und Architektin des Lichts. Es geht um die Verschränkung von physikalischem materiellem Raum und immateriellem virtuellem Raum. Der Körper befindet sich im realen Raum. Gleichzeitig erweitert sich dieser reale Raum durch Spiegel, Zweiwegspiegel, künstliches Licht etc. für den Körper zu einem virtuellen Raum. Die Wörter dirigieren den Besucher in einen konzeptuellen Raum, in einen fiktiven Raum, in einen Denkraum.

Weiterlesen
24.12.2022 von 10:00 Uhr bis 23:45 Uhr
Feldkirchen bei Mattighofen

Bilderausstellung Brigitte Müllner: FARBEN - FLORA - FALTER

Für die Salzburger Künstlerin Brigitte Müllner ist die Farbensprache gleichsam die Seelensprache. Ihre Pflanzenportraits begleiten die Besucher des Gasthauses Maria vom Guten Rat in Gstaig durch den Herbst und sorgen bis nach dem Jahreswechsel für eine ganz besondere Atmosphäre.

Weiterlesen
24.12.2022 von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Aspach

DARINGER Kunstmuseum

Gönnen Sie sich eine Auszeit der anderen Art. Gelassenheit, Ruhe und Erholung kann man bei den Schätzen der Kunst genauso finden wie in der Natur.





Weiterlesen
25.12.2022 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
25.12.2022 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
25.12.2022 von 10:00 Uhr bis 22:00 Uhr
Feldkirchen bei Mattighofen

Bilderausstellung Brigitte Müllner: FARBEN - FLORA - FALTER

Für die Salzburger Künstlerin Brigitte Müllner ist die Farbensprache gleichsam die Seelensprache. Ihre Pflanzenportraits begleiten die Besucher des Gasthauses Maria vom Guten Rat in Gstaig durch den Herbst und sorgen bis nach dem Jahreswechsel für eine ganz besondere Atmosphäre.

Weiterlesen
25.12.2022 von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Aspach

DARINGER Kunstmuseum

Gönnen Sie sich eine Auszeit der anderen Art. Gelassenheit, Ruhe und Erholung kann man bei den Schätzen der Kunst genauso finden wie in der Natur.





Weiterlesen
26.12.2022 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
26.12.2022 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
26.12.2022 von 13:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Ried im Innkreis

Fit in die Woche im Freizeitbad Ried

Fit in die Woche!
Weiterlesen
26.12.2022 von 16:00 Uhr bis 23:45 Uhr
Feldkirchen bei Mattighofen

Bilderausstellung Brigitte Müllner: FARBEN - FLORA - FALTER

Für die Salzburger Künstlerin Brigitte Müllner ist die Farbensprache gleichsam die Seelensprache. Ihre Pflanzenportraits begleiten die Besucher des Gasthauses Maria vom Guten Rat in Gstaig durch den Herbst und sorgen bis nach dem Jahreswechsel für eine ganz besondere Atmosphäre.

Weiterlesen
27.12.2022 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
27.12.2022 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
27.12.2022 von 07:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Ried im Innkreis

Rieder Grünmarkt

Seit Jahren eine Institution – mehr als nur ein Geheimtipp!
Jeden Dienstag von 7 bis 12 Uhr verwandelt sich der Untere Hauptplatz in einen Markt der Köstlichkeiten.
Weiterlesen
27.12.2022 von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Ried im Innkreis

Stille Nacht Krippe

Das Museum Innviertler Volkskundehaus in Ried im Innkreis beherbergt ein Juwel: Die Stille-Nacht-Krippe war Zeuge bei der Uraufführung des berühmtesten Weihnachtsliedes der Welt – und ist nicht nur zur Weihnachtszeit einen Besuch wert.

Es war eine schlichte Darbietung, vorgetragen vor einfachen Menschen mit der der Organist Franz Xaver Gruber und Hilfspriester Joseph Mohr am 24. Dezember 1818 in der St.-Nikolaus-Kirche in Oberndorf an der Salzach die Christmette bereicherten. Gruber hatte das Gedicht „Stille Nacht“ von Mohr erst wenige Stunden zuvor vertont. Gemeinsam brachten sie das Lied „Stille Nacht!, Heilige Nacht!“ zur Uraufführung: Joseph Mohr sang die Tenorstimme und spielte Gitarre, Franz Xaver Gruber übernahm die Bassstimme, die Schlusszeile einer jeden Strophe wurde vom Chor der Mettenbesucher wiederholt.
Heute wird das Lied in über 350 Sprachen und Dialekten auf der ganzen Welt gesungen.


Die Krippe kann zu den Öffnungszeiten des Museum Innviertler Volkskundehaus besichtigt werden!
Führungen auf Anfrage!


Weiterlesen
27.12.2022 von 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Ried im Innkreis

Bauernmarkt in der WEBERZEILE

Herzhafter Speck, knuspriges Brot, gschmackiger Käse oder Naschereien.

Der Bauernmarkt in der WEBERZEILE versorgt seine Kunden mit feinsten Schmankerln aus der Region und darüber hinaus. Der Markt findet zweimal wöchentlich statt: jeden Donnerstag und jeden Freitag.

Der Bauernmarkt in der WEBERZEILE ist ein Besuchermagnet: Es fällt schwer, an den Ständen mit den vielen Köstlichkeiten vorbeizugehen.

Etwa an jenem von Franz und Brigitte Jenichl aus Altheim. Auf ihrem Genussbauernhof in Altheim produzieren sie allerfeinsten Innviertler Surspeck, Würste, Schinken und andere gute Sachen von den hauseigenen Schweinen. 2016 wurde der Betrieb mit dem „Hot Spot! Innviertel Award“ ausgezeichnet. Doch nicht nur der Innviertler Surspeck lockt die Besucher.

Denn der Bioeierhof Auinger aus Atzbach steuert Eier, Brot, Mehlspeisen und weitere Köstlichkeiten zum Sortiment des WEBERZEILE Bauernmarktes bei.

Ab Herbst verkauft Rieger’s Baumstriezel wieder jeden Donnerstag das köstliche Hefeteig-Gebäck getoppt mit Zimt-Zucker, Kokos, Haselnuss, Mohn oder Mandeln und wahlweise mit Nutella gefüllt in der WEBERZEILE.




Weiterlesen
27.12.2022 von 16:00 Uhr bis 23:45 Uhr
Feldkirchen bei Mattighofen

Bilderausstellung Brigitte Müllner: FARBEN - FLORA - FALTER

Für die Salzburger Künstlerin Brigitte Müllner ist die Farbensprache gleichsam die Seelensprache. Ihre Pflanzenportraits begleiten die Besucher des Gasthauses Maria vom Guten Rat in Gstaig durch den Herbst und sorgen bis nach dem Jahreswechsel für eine ganz besondere Atmosphäre.

Weiterlesen
28.12.2022 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
28.12.2022 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
28.12.2022 von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Ried im Innkreis

Stille Nacht Krippe

Das Museum Innviertler Volkskundehaus in Ried im Innkreis beherbergt ein Juwel: Die Stille-Nacht-Krippe war Zeuge bei der Uraufführung des berühmtesten Weihnachtsliedes der Welt – und ist nicht nur zur Weihnachtszeit einen Besuch wert.

Es war eine schlichte Darbietung, vorgetragen vor einfachen Menschen mit der der Organist Franz Xaver Gruber und Hilfspriester Joseph Mohr am 24. Dezember 1818 in der St.-Nikolaus-Kirche in Oberndorf an der Salzach die Christmette bereicherten. Gruber hatte das Gedicht „Stille Nacht“ von Mohr erst wenige Stunden zuvor vertont. Gemeinsam brachten sie das Lied „Stille Nacht!, Heilige Nacht!“ zur Uraufführung: Joseph Mohr sang die Tenorstimme und spielte Gitarre, Franz Xaver Gruber übernahm die Bassstimme, die Schlusszeile einer jeden Strophe wurde vom Chor der Mettenbesucher wiederholt.
Heute wird das Lied in über 350 Sprachen und Dialekten auf der ganzen Welt gesungen.


Die Krippe kann zu den Öffnungszeiten des Museum Innviertler Volkskundehaus besichtigt werden!
Führungen auf Anfrage!


Weiterlesen
28.12.2022 von 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Ried im Innkreis

Bauernmarkt in der WEBERZEILE

Herzhafter Speck, knuspriges Brot, gschmackiger Käse oder Naschereien.

Der Bauernmarkt in der WEBERZEILE versorgt seine Kunden mit feinsten Schmankerln aus der Region und darüber hinaus. Der Markt findet zweimal wöchentlich statt: jeden Donnerstag und jeden Freitag.

Der Bauernmarkt in der WEBERZEILE ist ein Besuchermagnet: Es fällt schwer, an den Ständen mit den vielen Köstlichkeiten vorbeizugehen.

Etwa an jenem von Franz und Brigitte Jenichl aus Altheim. Auf ihrem Genussbauernhof in Altheim produzieren sie allerfeinsten Innviertler Surspeck, Würste, Schinken und andere gute Sachen von den hauseigenen Schweinen. 2016 wurde der Betrieb mit dem „Hot Spot! Innviertel Award“ ausgezeichnet. Doch nicht nur der Innviertler Surspeck lockt die Besucher.

Denn der Bioeierhof Auinger aus Atzbach steuert Eier, Brot, Mehlspeisen und weitere Köstlichkeiten zum Sortiment des WEBERZEILE Bauernmarktes bei.

Ab Herbst verkauft Rieger’s Baumstriezel wieder jeden Donnerstag das köstliche Hefeteig-Gebäck getoppt mit Zimt-Zucker, Kokos, Haselnuss, Mohn oder Mandeln und wahlweise mit Nutella gefüllt in der WEBERZEILE.




Weiterlesen
29.12.2022 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
29.12.2022 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
29.12.2022 von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Ried im Innkreis

Stille Nacht Krippe

Das Museum Innviertler Volkskundehaus in Ried im Innkreis beherbergt ein Juwel: Die Stille-Nacht-Krippe war Zeuge bei der Uraufführung des berühmtesten Weihnachtsliedes der Welt – und ist nicht nur zur Weihnachtszeit einen Besuch wert.

Es war eine schlichte Darbietung, vorgetragen vor einfachen Menschen mit der der Organist Franz Xaver Gruber und Hilfspriester Joseph Mohr am 24. Dezember 1818 in der St.-Nikolaus-Kirche in Oberndorf an der Salzach die Christmette bereicherten. Gruber hatte das Gedicht „Stille Nacht“ von Mohr erst wenige Stunden zuvor vertont. Gemeinsam brachten sie das Lied „Stille Nacht!, Heilige Nacht!“ zur Uraufführung: Joseph Mohr sang die Tenorstimme und spielte Gitarre, Franz Xaver Gruber übernahm die Bassstimme, die Schlusszeile einer jeden Strophe wurde vom Chor der Mettenbesucher wiederholt.
Heute wird das Lied in über 350 Sprachen und Dialekten auf der ganzen Welt gesungen.


Die Krippe kann zu den Öffnungszeiten des Museum Innviertler Volkskundehaus besichtigt werden!
Führungen auf Anfrage!


Weiterlesen
29.12.2022 von 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Ried im Innkreis

Bauernmarkt in der WEBERZEILE

Herzhafter Speck, knuspriges Brot, gschmackiger Käse oder Naschereien.

Der Bauernmarkt in der WEBERZEILE versorgt seine Kunden mit feinsten Schmankerln aus der Region und darüber hinaus. Der Markt findet zweimal wöchentlich statt: jeden Donnerstag und jeden Freitag.

Der Bauernmarkt in der WEBERZEILE ist ein Besuchermagnet: Es fällt schwer, an den Ständen mit den vielen Köstlichkeiten vorbeizugehen.

Etwa an jenem von Franz und Brigitte Jenichl aus Altheim. Auf ihrem Genussbauernhof in Altheim produzieren sie allerfeinsten Innviertler Surspeck, Würste, Schinken und andere gute Sachen von den hauseigenen Schweinen. 2016 wurde der Betrieb mit dem „Hot Spot! Innviertel Award“ ausgezeichnet. Doch nicht nur der Innviertler Surspeck lockt die Besucher.

Denn der Bioeierhof Auinger aus Atzbach steuert Eier, Brot, Mehlspeisen und weitere Köstlichkeiten zum Sortiment des WEBERZEILE Bauernmarktes bei.

Ab Herbst verkauft Rieger’s Baumstriezel wieder jeden Donnerstag das köstliche Hefeteig-Gebäck getoppt mit Zimt-Zucker, Kokos, Haselnuss, Mohn oder Mandeln und wahlweise mit Nutella gefüllt in der WEBERZEILE.




Weiterlesen
29.12.2022 von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Reichersberg

Ausstellung von Brigitte Kowanz - AIM

BRIGITTE KOWANZ (1957-2022)

Brigitte Kowanz ist eine der renommiertesten und wichtigsten Künstlerinnen Österreichs. In mehr als 30 Jahren kontinuierlicher Arbeit hat sie ein eigenständiges künstlerisches Vokabular des Lichts geschaffen. Vokabular ist buchstäblich zu verstehen, denn Brigitte Kowanz setzte Licht als Sprache, als Code ein. Sie arbeitete mit reinem Licht als selbstständiges Medium wie früher die Maler mit reiner Farbe.
Ein entscheidender Aspekt ihrer Kunst ist der Gebrauch von Sprache, der aus der Erfahrung urbaner Räume und der Begriffsschrift der Konzeptkunst stammt. Die ausgewählten Arbeiten dieser Ausstellung stellen einen Kulminationspunkt ihres Instrumentariums – die Verwendung von Neonlicht, von Spiegeln, von spiegelnden Metallen, von Schrift, von Code, von Information – dar.

Kowanz ist eine Poetin und Architektin des Lichts. Es geht um die Verschränkung von physikalischem materiellem Raum und immateriellem virtuellem Raum. Der Körper befindet sich im realen Raum. Gleichzeitig erweitert sich dieser reale Raum durch Spiegel, Zweiwegspiegel, künstliches Licht etc. für den Körper zu einem virtuellen Raum. Die Wörter dirigieren den Besucher in einen konzeptuellen Raum, in einen fiktiven Raum, in einen Denkraum.

Weiterlesen
29.12.2022 von 16:00 Uhr bis 23:45 Uhr
Feldkirchen bei Mattighofen

Bilderausstellung Brigitte Müllner: FARBEN - FLORA - FALTER

Für die Salzburger Künstlerin Brigitte Müllner ist die Farbensprache gleichsam die Seelensprache. Ihre Pflanzenportraits begleiten die Besucher des Gasthauses Maria vom Guten Rat in Gstaig durch den Herbst und sorgen bis nach dem Jahreswechsel für eine ganz besondere Atmosphäre.

Weiterlesen
30.12.2022 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
30.12.2022 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
30.12.2022 von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Ried im Innkreis

Stille Nacht Krippe

Das Museum Innviertler Volkskundehaus in Ried im Innkreis beherbergt ein Juwel: Die Stille-Nacht-Krippe war Zeuge bei der Uraufführung des berühmtesten Weihnachtsliedes der Welt – und ist nicht nur zur Weihnachtszeit einen Besuch wert.

Es war eine schlichte Darbietung, vorgetragen vor einfachen Menschen mit der der Organist Franz Xaver Gruber und Hilfspriester Joseph Mohr am 24. Dezember 1818 in der St.-Nikolaus-Kirche in Oberndorf an der Salzach die Christmette bereicherten. Gruber hatte das Gedicht „Stille Nacht“ von Mohr erst wenige Stunden zuvor vertont. Gemeinsam brachten sie das Lied „Stille Nacht!, Heilige Nacht!“ zur Uraufführung: Joseph Mohr sang die Tenorstimme und spielte Gitarre, Franz Xaver Gruber übernahm die Bassstimme, die Schlusszeile einer jeden Strophe wurde vom Chor der Mettenbesucher wiederholt.
Heute wird das Lied in über 350 Sprachen und Dialekten auf der ganzen Welt gesungen.


Die Krippe kann zu den Öffnungszeiten des Museum Innviertler Volkskundehaus besichtigt werden!
Führungen auf Anfrage!


Weiterlesen
30.12.2022 von 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Ried im Innkreis

Bauernmarkt in der WEBERZEILE

Herzhafter Speck, knuspriges Brot, gschmackiger Käse oder Naschereien.

Der Bauernmarkt in der WEBERZEILE versorgt seine Kunden mit feinsten Schmankerln aus der Region und darüber hinaus. Der Markt findet zweimal wöchentlich statt: jeden Donnerstag und jeden Freitag.

Der Bauernmarkt in der WEBERZEILE ist ein Besuchermagnet: Es fällt schwer, an den Ständen mit den vielen Köstlichkeiten vorbeizugehen.

Etwa an jenem von Franz und Brigitte Jenichl aus Altheim. Auf ihrem Genussbauernhof in Altheim produzieren sie allerfeinsten Innviertler Surspeck, Würste, Schinken und andere gute Sachen von den hauseigenen Schweinen. 2016 wurde der Betrieb mit dem „Hot Spot! Innviertel Award“ ausgezeichnet. Doch nicht nur der Innviertler Surspeck lockt die Besucher.

Denn der Bioeierhof Auinger aus Atzbach steuert Eier, Brot, Mehlspeisen und weitere Köstlichkeiten zum Sortiment des WEBERZEILE Bauernmarktes bei.

Ab Herbst verkauft Rieger’s Baumstriezel wieder jeden Donnerstag das köstliche Hefeteig-Gebäck getoppt mit Zimt-Zucker, Kokos, Haselnuss, Mohn oder Mandeln und wahlweise mit Nutella gefüllt in der WEBERZEILE.




Weiterlesen
30.12.2022 von 12:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Ried im Innkreis

Rieder Bauernmarkt in der Bauernmarkthalle

Wir schreiben das Jahr 1988. Es liegt was in der Luft, Aufbruchsstimmung macht sich breit. Der Lois, Chef der Bezirksbauernkammer, benennt das Neue und macht sich auf zu dessen Verwirklichung. „Direktvermarktung“ ist das neue Zauberwort, es soll einen Bauernmarkt geben. „Der Wimmesberger“ versammelt zwei Handvoll innovativer Bauern um sich, und er „ernennt“ zwei Geschäftsführer, den Franz und den Sepp (die zwei gibt es noch immer!)

Heutzutage würde man das so formulieren: Es wurde ein „Start-up-Unternehmen“ gegründet, die Firmengründer „brannten“ für die Idee und sahen sich spannenden Herausforderungen gegenüber. Die Wirklichkeit aber sah so aus: Keiner hatte wirklich eine Ahnung, was da ablaufen sollte. Was darf, was soll man anbieten, was gibt die Gesetzeslage her.

Erste Erkundigungen bei der BH Ried ergeben: ein halbes Schwein ist okay, Schweinsschnitzel geht gar nicht. Leberkäse nein, „Hauswurst nach Dofferlbauernart“ eher ja. Und so weiter und so fort.

Das Ergebnis ist jedermann bekannt. Heute gibt es Bauernmarkt jeden Freitag in der eigenen Halle. Und die finanziert sich mit allen möglichen Veranstaltungen, von Generalversammlungen über Seminare bis zu Hochzeiten. Das eigens für solche Sachen gegründete „Wirtshaus am Bauernmarkt“ bewirtet am Freitag und bei diversen Events.

Der „Rieder Bauernmarkt“ ist zur Marke geworden. Wer ihn noch nicht kennt, ist selbst schuld. Jeden Freitag heißt es „einkaufen wir früher“, man kennt einander und trifft sich zum Essen und zu einem frisch gezapften Bier, auf ein Gläschen oder eine köstliche Mehlspeise.

Jeden Freitag ist ein anderer Weinbauer zur Stelle (zwei aus dem Weinviertel, einer aus der Steiermark, einer aus dem Innviertel).

Das Bauernmarkt-Angebot ist vielfältig, eigentlich gibt es nichts, was es nicht gibt.

Immer Freitags lässt es sich hier von 12:00 – 16:00 Uhr nach Herzenslust genießen, tratschen und beisammensein.


Weiterlesen
30.12.2022 von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Aspach

DARINGER Kunstmuseum

Gönnen Sie sich eine Auszeit der anderen Art. Gelassenheit, Ruhe und Erholung kann man bei den Schätzen der Kunst genauso finden wie in der Natur.





Weiterlesen
30.12.2022 von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Reichersberg

Ausstellung von Brigitte Kowanz - AIM

BRIGITTE KOWANZ (1957-2022)

Brigitte Kowanz ist eine der renommiertesten und wichtigsten Künstlerinnen Österreichs. In mehr als 30 Jahren kontinuierlicher Arbeit hat sie ein eigenständiges künstlerisches Vokabular des Lichts geschaffen. Vokabular ist buchstäblich zu verstehen, denn Brigitte Kowanz setzte Licht als Sprache, als Code ein. Sie arbeitete mit reinem Licht als selbstständiges Medium wie früher die Maler mit reiner Farbe.
Ein entscheidender Aspekt ihrer Kunst ist der Gebrauch von Sprache, der aus der Erfahrung urbaner Räume und der Begriffsschrift der Konzeptkunst stammt. Die ausgewählten Arbeiten dieser Ausstellung stellen einen Kulminationspunkt ihres Instrumentariums – die Verwendung von Neonlicht, von Spiegeln, von spiegelnden Metallen, von Schrift, von Code, von Information – dar.

Kowanz ist eine Poetin und Architektin des Lichts. Es geht um die Verschränkung von physikalischem materiellem Raum und immateriellem virtuellem Raum. Der Körper befindet sich im realen Raum. Gleichzeitig erweitert sich dieser reale Raum durch Spiegel, Zweiwegspiegel, künstliches Licht etc. für den Körper zu einem virtuellen Raum. Die Wörter dirigieren den Besucher in einen konzeptuellen Raum, in einen fiktiven Raum, in einen Denkraum.

Weiterlesen
30.12.2022 von 16:00 Uhr bis 23:45 Uhr
Feldkirchen bei Mattighofen

Bilderausstellung Brigitte Müllner: FARBEN - FLORA - FALTER

Für die Salzburger Künstlerin Brigitte Müllner ist die Farbensprache gleichsam die Seelensprache. Ihre Pflanzenportraits begleiten die Besucher des Gasthauses Maria vom Guten Rat in Gstaig durch den Herbst und sorgen bis nach dem Jahreswechsel für eine ganz besondere Atmosphäre.

Weiterlesen
30.12.2022 von 19:30 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Infoabend im Obsterlebnisgarten

Möchtest du fachsimpeln oder vielleicht die Obstsorte deines alten Baumes wissen?

Dann komm vorbei und besuche den Obsterlebnisgarten an einem der Infoabende!


Weiterlesen
31.12.2022 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
31.12.2022 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
31.12.2022 von 10:00 Uhr bis 23:45 Uhr
Feldkirchen bei Mattighofen

Bilderausstellung Brigitte Müllner: FARBEN - FLORA - FALTER

Für die Salzburger Künstlerin Brigitte Müllner ist die Farbensprache gleichsam die Seelensprache. Ihre Pflanzenportraits begleiten die Besucher des Gasthauses Maria vom Guten Rat in Gstaig durch den Herbst und sorgen bis nach dem Jahreswechsel für eine ganz besondere Atmosphäre.

Weiterlesen
31.12.2022 von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Aspach

DARINGER Kunstmuseum

Gönnen Sie sich eine Auszeit der anderen Art. Gelassenheit, Ruhe und Erholung kann man bei den Schätzen der Kunst genauso finden wie in der Natur.





Weiterlesen
01.01.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
01.01.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
01.01.2023 von 10:00 Uhr bis 22:00 Uhr
Feldkirchen bei Mattighofen

Bilderausstellung Brigitte Müllner: FARBEN - FLORA - FALTER

Für die Salzburger Künstlerin Brigitte Müllner ist die Farbensprache gleichsam die Seelensprache. Ihre Pflanzenportraits begleiten die Besucher des Gasthauses Maria vom Guten Rat in Gstaig durch den Herbst und sorgen bis nach dem Jahreswechsel für eine ganz besondere Atmosphäre.

Weiterlesen
01.01.2023 von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Aspach

DARINGER Kunstmuseum

Gönnen Sie sich eine Auszeit der anderen Art. Gelassenheit, Ruhe und Erholung kann man bei den Schätzen der Kunst genauso finden wie in der Natur.





Weiterlesen
02.01.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
02.01.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
02.01.2023 von 13:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Ried im Innkreis

Fit in die Woche im Freizeitbad Ried

Fit in die Woche!
Weiterlesen
02.01.2023 von 16:00 Uhr bis 23:45 Uhr
Feldkirchen bei Mattighofen

Bilderausstellung Brigitte Müllner: FARBEN - FLORA - FALTER

Für die Salzburger Künstlerin Brigitte Müllner ist die Farbensprache gleichsam die Seelensprache. Ihre Pflanzenportraits begleiten die Besucher des Gasthauses Maria vom Guten Rat in Gstaig durch den Herbst und sorgen bis nach dem Jahreswechsel für eine ganz besondere Atmosphäre.

Weiterlesen
03.01.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
03.01.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
03.01.2023 von 07:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Ried im Innkreis

Rieder Grünmarkt

Seit Jahren eine Institution – mehr als nur ein Geheimtipp!
Jeden Dienstag von 7 bis 12 Uhr verwandelt sich der Untere Hauptplatz in einen Markt der Köstlichkeiten.
Weiterlesen
03.01.2023 von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Ried im Innkreis

Stille Nacht Krippe

Das Museum Innviertler Volkskundehaus in Ried im Innkreis beherbergt ein Juwel: Die Stille-Nacht-Krippe war Zeuge bei der Uraufführung des berühmtesten Weihnachtsliedes der Welt – und ist nicht nur zur Weihnachtszeit einen Besuch wert.

Es war eine schlichte Darbietung, vorgetragen vor einfachen Menschen mit der der Organist Franz Xaver Gruber und Hilfspriester Joseph Mohr am 24. Dezember 1818 in der St.-Nikolaus-Kirche in Oberndorf an der Salzach die Christmette bereicherten. Gruber hatte das Gedicht „Stille Nacht“ von Mohr erst wenige Stunden zuvor vertont. Gemeinsam brachten sie das Lied „Stille Nacht!, Heilige Nacht!“ zur Uraufführung: Joseph Mohr sang die Tenorstimme und spielte Gitarre, Franz Xaver Gruber übernahm die Bassstimme, die Schlusszeile einer jeden Strophe wurde vom Chor der Mettenbesucher wiederholt.
Heute wird das Lied in über 350 Sprachen und Dialekten auf der ganzen Welt gesungen.


Die Krippe kann zu den Öffnungszeiten des Museum Innviertler Volkskundehaus besichtigt werden!
Führungen auf Anfrage!


Weiterlesen
03.01.2023 von 16:00 Uhr bis 23:45 Uhr
Feldkirchen bei Mattighofen

Bilderausstellung Brigitte Müllner: FARBEN - FLORA - FALTER

Für die Salzburger Künstlerin Brigitte Müllner ist die Farbensprache gleichsam die Seelensprache. Ihre Pflanzenportraits begleiten die Besucher des Gasthauses Maria vom Guten Rat in Gstaig durch den Herbst und sorgen bis nach dem Jahreswechsel für eine ganz besondere Atmosphäre.

Weiterlesen
04.01.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
04.01.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
04.01.2023 von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Ried im Innkreis

Stille Nacht Krippe

Das Museum Innviertler Volkskundehaus in Ried im Innkreis beherbergt ein Juwel: Die Stille-Nacht-Krippe war Zeuge bei der Uraufführung des berühmtesten Weihnachtsliedes der Welt – und ist nicht nur zur Weihnachtszeit einen Besuch wert.

Es war eine schlichte Darbietung, vorgetragen vor einfachen Menschen mit der der Organist Franz Xaver Gruber und Hilfspriester Joseph Mohr am 24. Dezember 1818 in der St.-Nikolaus-Kirche in Oberndorf an der Salzach die Christmette bereicherten. Gruber hatte das Gedicht „Stille Nacht“ von Mohr erst wenige Stunden zuvor vertont. Gemeinsam brachten sie das Lied „Stille Nacht!, Heilige Nacht!“ zur Uraufführung: Joseph Mohr sang die Tenorstimme und spielte Gitarre, Franz Xaver Gruber übernahm die Bassstimme, die Schlusszeile einer jeden Strophe wurde vom Chor der Mettenbesucher wiederholt.
Heute wird das Lied in über 350 Sprachen und Dialekten auf der ganzen Welt gesungen.


Die Krippe kann zu den Öffnungszeiten des Museum Innviertler Volkskundehaus besichtigt werden!
Führungen auf Anfrage!


Weiterlesen
05.01.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
05.01.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
05.01.2023 von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Ried im Innkreis

Stille Nacht Krippe

Das Museum Innviertler Volkskundehaus in Ried im Innkreis beherbergt ein Juwel: Die Stille-Nacht-Krippe war Zeuge bei der Uraufführung des berühmtesten Weihnachtsliedes der Welt – und ist nicht nur zur Weihnachtszeit einen Besuch wert.

Es war eine schlichte Darbietung, vorgetragen vor einfachen Menschen mit der der Organist Franz Xaver Gruber und Hilfspriester Joseph Mohr am 24. Dezember 1818 in der St.-Nikolaus-Kirche in Oberndorf an der Salzach die Christmette bereicherten. Gruber hatte das Gedicht „Stille Nacht“ von Mohr erst wenige Stunden zuvor vertont. Gemeinsam brachten sie das Lied „Stille Nacht!, Heilige Nacht!“ zur Uraufführung: Joseph Mohr sang die Tenorstimme und spielte Gitarre, Franz Xaver Gruber übernahm die Bassstimme, die Schlusszeile einer jeden Strophe wurde vom Chor der Mettenbesucher wiederholt.
Heute wird das Lied in über 350 Sprachen und Dialekten auf der ganzen Welt gesungen.


Die Krippe kann zu den Öffnungszeiten des Museum Innviertler Volkskundehaus besichtigt werden!
Führungen auf Anfrage!


Weiterlesen
05.01.2023 von 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Ried im Innkreis

Bauernmarkt in der WEBERZEILE

Herzhafter Speck, knuspriges Brot, gschmackiger Käse oder Naschereien.

Der Bauernmarkt in der WEBERZEILE versorgt seine Kunden mit feinsten Schmankerln aus der Region und darüber hinaus. Der Markt findet zweimal wöchentlich statt: jeden Donnerstag und jeden Freitag.

Der Bauernmarkt in der WEBERZEILE ist ein Besuchermagnet: Es fällt schwer, an den Ständen mit den vielen Köstlichkeiten vorbeizugehen.

Etwa an jenem von Franz und Brigitte Jenichl aus Altheim. Auf ihrem Genussbauernhof in Altheim produzieren sie allerfeinsten Innviertler Surspeck, Würste, Schinken und andere gute Sachen von den hauseigenen Schweinen. 2016 wurde der Betrieb mit dem „Hot Spot! Innviertel Award“ ausgezeichnet. Doch nicht nur der Innviertler Surspeck lockt die Besucher.

Denn der Bioeierhof Auinger aus Atzbach steuert Eier, Brot, Mehlspeisen und weitere Köstlichkeiten zum Sortiment des WEBERZEILE Bauernmarktes bei.

Ab Herbst verkauft Rieger’s Baumstriezel wieder jeden Donnerstag das köstliche Hefeteig-Gebäck getoppt mit Zimt-Zucker, Kokos, Haselnuss, Mohn oder Mandeln und wahlweise mit Nutella gefüllt in der WEBERZEILE.




Weiterlesen
05.01.2023 von 16:00 Uhr bis 23:45 Uhr
Feldkirchen bei Mattighofen

Bilderausstellung Brigitte Müllner: FARBEN - FLORA - FALTER

Für die Salzburger Künstlerin Brigitte Müllner ist die Farbensprache gleichsam die Seelensprache. Ihre Pflanzenportraits begleiten die Besucher des Gasthauses Maria vom Guten Rat in Gstaig durch den Herbst und sorgen bis nach dem Jahreswechsel für eine ganz besondere Atmosphäre.

Weiterlesen
06.01.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
06.01.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
06.01.2023 von 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Ried im Innkreis

Bauernmarkt in der WEBERZEILE

Herzhafter Speck, knuspriges Brot, gschmackiger Käse oder Naschereien.

Der Bauernmarkt in der WEBERZEILE versorgt seine Kunden mit feinsten Schmankerln aus der Region und darüber hinaus. Der Markt findet zweimal wöchentlich statt: jeden Donnerstag und jeden Freitag.

Der Bauernmarkt in der WEBERZEILE ist ein Besuchermagnet: Es fällt schwer, an den Ständen mit den vielen Köstlichkeiten vorbeizugehen.

Etwa an jenem von Franz und Brigitte Jenichl aus Altheim. Auf ihrem Genussbauernhof in Altheim produzieren sie allerfeinsten Innviertler Surspeck, Würste, Schinken und andere gute Sachen von den hauseigenen Schweinen. 2016 wurde der Betrieb mit dem „Hot Spot! Innviertel Award“ ausgezeichnet. Doch nicht nur der Innviertler Surspeck lockt die Besucher.

Denn der Bioeierhof Auinger aus Atzbach steuert Eier, Brot, Mehlspeisen und weitere Köstlichkeiten zum Sortiment des WEBERZEILE Bauernmarktes bei.

Ab Herbst verkauft Rieger’s Baumstriezel wieder jeden Donnerstag das köstliche Hefeteig-Gebäck getoppt mit Zimt-Zucker, Kokos, Haselnuss, Mohn oder Mandeln und wahlweise mit Nutella gefüllt in der WEBERZEILE.




Weiterlesen
06.01.2023 von 12:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Ried im Innkreis

Rieder Bauernmarkt in der Bauernmarkthalle

Wir schreiben das Jahr 1988. Es liegt was in der Luft, Aufbruchsstimmung macht sich breit. Der Lois, Chef der Bezirksbauernkammer, benennt das Neue und macht sich auf zu dessen Verwirklichung. „Direktvermarktung“ ist das neue Zauberwort, es soll einen Bauernmarkt geben. „Der Wimmesberger“ versammelt zwei Handvoll innovativer Bauern um sich, und er „ernennt“ zwei Geschäftsführer, den Franz und den Sepp (die zwei gibt es noch immer!)

Heutzutage würde man das so formulieren: Es wurde ein „Start-up-Unternehmen“ gegründet, die Firmengründer „brannten“ für die Idee und sahen sich spannenden Herausforderungen gegenüber. Die Wirklichkeit aber sah so aus: Keiner hatte wirklich eine Ahnung, was da ablaufen sollte. Was darf, was soll man anbieten, was gibt die Gesetzeslage her.

Erste Erkundigungen bei der BH Ried ergeben: ein halbes Schwein ist okay, Schweinsschnitzel geht gar nicht. Leberkäse nein, „Hauswurst nach Dofferlbauernart“ eher ja. Und so weiter und so fort.

Das Ergebnis ist jedermann bekannt. Heute gibt es Bauernmarkt jeden Freitag in der eigenen Halle. Und die finanziert sich mit allen möglichen Veranstaltungen, von Generalversammlungen über Seminare bis zu Hochzeiten. Das eigens für solche Sachen gegründete „Wirtshaus am Bauernmarkt“ bewirtet am Freitag und bei diversen Events.

Der „Rieder Bauernmarkt“ ist zur Marke geworden. Wer ihn noch nicht kennt, ist selbst schuld. Jeden Freitag heißt es „einkaufen wir früher“, man kennt einander und trifft sich zum Essen und zu einem frisch gezapften Bier, auf ein Gläschen oder eine köstliche Mehlspeise.

Jeden Freitag ist ein anderer Weinbauer zur Stelle (zwei aus dem Weinviertel, einer aus der Steiermark, einer aus dem Innviertel).

Das Bauernmarkt-Angebot ist vielfältig, eigentlich gibt es nichts, was es nicht gibt.

Immer Freitags lässt es sich hier von 12:00 – 16:00 Uhr nach Herzenslust genießen, tratschen und beisammensein.


Weiterlesen
06.01.2023 von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Aspach

DARINGER Kunstmuseum

Gönnen Sie sich eine Auszeit der anderen Art. Gelassenheit, Ruhe und Erholung kann man bei den Schätzen der Kunst genauso finden wie in der Natur.





Weiterlesen
06.01.2023 von 16:00 Uhr bis 23:45 Uhr
Feldkirchen bei Mattighofen

Bilderausstellung Brigitte Müllner: FARBEN - FLORA - FALTER

Für die Salzburger Künstlerin Brigitte Müllner ist die Farbensprache gleichsam die Seelensprache. Ihre Pflanzenportraits begleiten die Besucher des Gasthauses Maria vom Guten Rat in Gstaig durch den Herbst und sorgen bis nach dem Jahreswechsel für eine ganz besondere Atmosphäre.

Weiterlesen
06.01.2023 von 19:30 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Infoabend im Obsterlebnisgarten

Möchtest du fachsimpeln oder vielleicht die Obstsorte deines alten Baumes wissen?

Dann komm vorbei und besuche den Obsterlebnisgarten an einem der Infoabende!


Weiterlesen
07.01.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
07.01.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
07.01.2023 von 10:00 Uhr bis 23:45 Uhr
Feldkirchen bei Mattighofen

Bilderausstellung Brigitte Müllner: FARBEN - FLORA - FALTER

Für die Salzburger Künstlerin Brigitte Müllner ist die Farbensprache gleichsam die Seelensprache. Ihre Pflanzenportraits begleiten die Besucher des Gasthauses Maria vom Guten Rat in Gstaig durch den Herbst und sorgen bis nach dem Jahreswechsel für eine ganz besondere Atmosphäre.

Weiterlesen
07.01.2023 von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Ried im Innkreis

Stille Nacht Krippe

Das Museum Innviertler Volkskundehaus in Ried im Innkreis beherbergt ein Juwel: Die Stille-Nacht-Krippe war Zeuge bei der Uraufführung des berühmtesten Weihnachtsliedes der Welt – und ist nicht nur zur Weihnachtszeit einen Besuch wert.

Es war eine schlichte Darbietung, vorgetragen vor einfachen Menschen mit der der Organist Franz Xaver Gruber und Hilfspriester Joseph Mohr am 24. Dezember 1818 in der St.-Nikolaus-Kirche in Oberndorf an der Salzach die Christmette bereicherten. Gruber hatte das Gedicht „Stille Nacht“ von Mohr erst wenige Stunden zuvor vertont. Gemeinsam brachten sie das Lied „Stille Nacht!, Heilige Nacht!“ zur Uraufführung: Joseph Mohr sang die Tenorstimme und spielte Gitarre, Franz Xaver Gruber übernahm die Bassstimme, die Schlusszeile einer jeden Strophe wurde vom Chor der Mettenbesucher wiederholt.
Heute wird das Lied in über 350 Sprachen und Dialekten auf der ganzen Welt gesungen.


Die Krippe kann zu den Öffnungszeiten des Museum Innviertler Volkskundehaus besichtigt werden!
Führungen auf Anfrage!


Weiterlesen
07.01.2023 von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Aspach

DARINGER Kunstmuseum

Gönnen Sie sich eine Auszeit der anderen Art. Gelassenheit, Ruhe und Erholung kann man bei den Schätzen der Kunst genauso finden wie in der Natur.





Weiterlesen
08.01.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
08.01.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
08.01.2023 von 10:00 Uhr bis 22:00 Uhr
Feldkirchen bei Mattighofen

Bilderausstellung Brigitte Müllner: FARBEN - FLORA - FALTER

Für die Salzburger Künstlerin Brigitte Müllner ist die Farbensprache gleichsam die Seelensprache. Ihre Pflanzenportraits begleiten die Besucher des Gasthauses Maria vom Guten Rat in Gstaig durch den Herbst und sorgen bis nach dem Jahreswechsel für eine ganz besondere Atmosphäre.

Weiterlesen
08.01.2023 von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Aspach

DARINGER Kunstmuseum

Gönnen Sie sich eine Auszeit der anderen Art. Gelassenheit, Ruhe und Erholung kann man bei den Schätzen der Kunst genauso finden wie in der Natur.





Weiterlesen
09.01.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
09.01.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
09.01.2023 von 13:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Ried im Innkreis

Fit in die Woche im Freizeitbad Ried

Fit in die Woche!
Weiterlesen
09.01.2023 von 16:00 Uhr bis 23:45 Uhr
Feldkirchen bei Mattighofen

Bilderausstellung Brigitte Müllner: FARBEN - FLORA - FALTER

Für die Salzburger Künstlerin Brigitte Müllner ist die Farbensprache gleichsam die Seelensprache. Ihre Pflanzenportraits begleiten die Besucher des Gasthauses Maria vom Guten Rat in Gstaig durch den Herbst und sorgen bis nach dem Jahreswechsel für eine ganz besondere Atmosphäre.

Weiterlesen
10.01.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
10.01.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
10.01.2023 von 07:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Ried im Innkreis

Rieder Grünmarkt

Seit Jahren eine Institution – mehr als nur ein Geheimtipp!
Jeden Dienstag von 7 bis 12 Uhr verwandelt sich der Untere Hauptplatz in einen Markt der Köstlichkeiten.
Weiterlesen
10.01.2023 von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Ried im Innkreis

Stille Nacht Krippe

Das Museum Innviertler Volkskundehaus in Ried im Innkreis beherbergt ein Juwel: Die Stille-Nacht-Krippe war Zeuge bei der Uraufführung des berühmtesten Weihnachtsliedes der Welt – und ist nicht nur zur Weihnachtszeit einen Besuch wert.

Es war eine schlichte Darbietung, vorgetragen vor einfachen Menschen mit der der Organist Franz Xaver Gruber und Hilfspriester Joseph Mohr am 24. Dezember 1818 in der St.-Nikolaus-Kirche in Oberndorf an der Salzach die Christmette bereicherten. Gruber hatte das Gedicht „Stille Nacht“ von Mohr erst wenige Stunden zuvor vertont. Gemeinsam brachten sie das Lied „Stille Nacht!, Heilige Nacht!“ zur Uraufführung: Joseph Mohr sang die Tenorstimme und spielte Gitarre, Franz Xaver Gruber übernahm die Bassstimme, die Schlusszeile einer jeden Strophe wurde vom Chor der Mettenbesucher wiederholt.
Heute wird das Lied in über 350 Sprachen und Dialekten auf der ganzen Welt gesungen.


Die Krippe kann zu den Öffnungszeiten des Museum Innviertler Volkskundehaus besichtigt werden!
Führungen auf Anfrage!


Weiterlesen
10.01.2023 von 16:00 Uhr bis 23:45 Uhr
Feldkirchen bei Mattighofen

Bilderausstellung Brigitte Müllner: FARBEN - FLORA - FALTER

Für die Salzburger Künstlerin Brigitte Müllner ist die Farbensprache gleichsam die Seelensprache. Ihre Pflanzenportraits begleiten die Besucher des Gasthauses Maria vom Guten Rat in Gstaig durch den Herbst und sorgen bis nach dem Jahreswechsel für eine ganz besondere Atmosphäre.

Weiterlesen
11.01.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
11.01.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
11.01.2023 von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Ried im Innkreis

Stille Nacht Krippe

Das Museum Innviertler Volkskundehaus in Ried im Innkreis beherbergt ein Juwel: Die Stille-Nacht-Krippe war Zeuge bei der Uraufführung des berühmtesten Weihnachtsliedes der Welt – und ist nicht nur zur Weihnachtszeit einen Besuch wert.

Es war eine schlichte Darbietung, vorgetragen vor einfachen Menschen mit der der Organist Franz Xaver Gruber und Hilfspriester Joseph Mohr am 24. Dezember 1818 in der St.-Nikolaus-Kirche in Oberndorf an der Salzach die Christmette bereicherten. Gruber hatte das Gedicht „Stille Nacht“ von Mohr erst wenige Stunden zuvor vertont. Gemeinsam brachten sie das Lied „Stille Nacht!, Heilige Nacht!“ zur Uraufführung: Joseph Mohr sang die Tenorstimme und spielte Gitarre, Franz Xaver Gruber übernahm die Bassstimme, die Schlusszeile einer jeden Strophe wurde vom Chor der Mettenbesucher wiederholt.
Heute wird das Lied in über 350 Sprachen und Dialekten auf der ganzen Welt gesungen.


Die Krippe kann zu den Öffnungszeiten des Museum Innviertler Volkskundehaus besichtigt werden!
Führungen auf Anfrage!


Weiterlesen
12.01.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
12.01.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
12.01.2023 von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Ried im Innkreis

Stille Nacht Krippe

Das Museum Innviertler Volkskundehaus in Ried im Innkreis beherbergt ein Juwel: Die Stille-Nacht-Krippe war Zeuge bei der Uraufführung des berühmtesten Weihnachtsliedes der Welt – und ist nicht nur zur Weihnachtszeit einen Besuch wert.

Es war eine schlichte Darbietung, vorgetragen vor einfachen Menschen mit der der Organist Franz Xaver Gruber und Hilfspriester Joseph Mohr am 24. Dezember 1818 in der St.-Nikolaus-Kirche in Oberndorf an der Salzach die Christmette bereicherten. Gruber hatte das Gedicht „Stille Nacht“ von Mohr erst wenige Stunden zuvor vertont. Gemeinsam brachten sie das Lied „Stille Nacht!, Heilige Nacht!“ zur Uraufführung: Joseph Mohr sang die Tenorstimme und spielte Gitarre, Franz Xaver Gruber übernahm die Bassstimme, die Schlusszeile einer jeden Strophe wurde vom Chor der Mettenbesucher wiederholt.
Heute wird das Lied in über 350 Sprachen und Dialekten auf der ganzen Welt gesungen.


Die Krippe kann zu den Öffnungszeiten des Museum Innviertler Volkskundehaus besichtigt werden!
Führungen auf Anfrage!


Weiterlesen
12.01.2023 von 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Ried im Innkreis

Bauernmarkt in der WEBERZEILE

Herzhafter Speck, knuspriges Brot, gschmackiger Käse oder Naschereien.

Der Bauernmarkt in der WEBERZEILE versorgt seine Kunden mit feinsten Schmankerln aus der Region und darüber hinaus. Der Markt findet zweimal wöchentlich statt: jeden Donnerstag und jeden Freitag.

Der Bauernmarkt in der WEBERZEILE ist ein Besuchermagnet: Es fällt schwer, an den Ständen mit den vielen Köstlichkeiten vorbeizugehen.

Etwa an jenem von Franz und Brigitte Jenichl aus Altheim. Auf ihrem Genussbauernhof in Altheim produzieren sie allerfeinsten Innviertler Surspeck, Würste, Schinken und andere gute Sachen von den hauseigenen Schweinen. 2016 wurde der Betrieb mit dem „Hot Spot! Innviertel Award“ ausgezeichnet. Doch nicht nur der Innviertler Surspeck lockt die Besucher.

Denn der Bioeierhof Auinger aus Atzbach steuert Eier, Brot, Mehlspeisen und weitere Köstlichkeiten zum Sortiment des WEBERZEILE Bauernmarktes bei.

Ab Herbst verkauft Rieger’s Baumstriezel wieder jeden Donnerstag das köstliche Hefeteig-Gebäck getoppt mit Zimt-Zucker, Kokos, Haselnuss, Mohn oder Mandeln und wahlweise mit Nutella gefüllt in der WEBERZEILE.




Weiterlesen
12.01.2023 von 16:00 Uhr bis 23:45 Uhr
Feldkirchen bei Mattighofen

Bilderausstellung Brigitte Müllner: FARBEN - FLORA - FALTER

Für die Salzburger Künstlerin Brigitte Müllner ist die Farbensprache gleichsam die Seelensprache. Ihre Pflanzenportraits begleiten die Besucher des Gasthauses Maria vom Guten Rat in Gstaig durch den Herbst und sorgen bis nach dem Jahreswechsel für eine ganz besondere Atmosphäre.

Weiterlesen
13.01.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
13.01.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
13.01.2023 von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Ried im Innkreis

Stille Nacht Krippe

Das Museum Innviertler Volkskundehaus in Ried im Innkreis beherbergt ein Juwel: Die Stille-Nacht-Krippe war Zeuge bei der Uraufführung des berühmtesten Weihnachtsliedes der Welt – und ist nicht nur zur Weihnachtszeit einen Besuch wert.

Es war eine schlichte Darbietung, vorgetragen vor einfachen Menschen mit der der Organist Franz Xaver Gruber und Hilfspriester Joseph Mohr am 24. Dezember 1818 in der St.-Nikolaus-Kirche in Oberndorf an der Salzach die Christmette bereicherten. Gruber hatte das Gedicht „Stille Nacht“ von Mohr erst wenige Stunden zuvor vertont. Gemeinsam brachten sie das Lied „Stille Nacht!, Heilige Nacht!“ zur Uraufführung: Joseph Mohr sang die Tenorstimme und spielte Gitarre, Franz Xaver Gruber übernahm die Bassstimme, die Schlusszeile einer jeden Strophe wurde vom Chor der Mettenbesucher wiederholt.
Heute wird das Lied in über 350 Sprachen und Dialekten auf der ganzen Welt gesungen.


Die Krippe kann zu den Öffnungszeiten des Museum Innviertler Volkskundehaus besichtigt werden!
Führungen auf Anfrage!


Weiterlesen
13.01.2023 von 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Ried im Innkreis

Bauernmarkt in der WEBERZEILE

Herzhafter Speck, knuspriges Brot, gschmackiger Käse oder Naschereien.

Der Bauernmarkt in der WEBERZEILE versorgt seine Kunden mit feinsten Schmankerln aus der Region und darüber hinaus. Der Markt findet zweimal wöchentlich statt: jeden Donnerstag und jeden Freitag.

Der Bauernmarkt in der WEBERZEILE ist ein Besuchermagnet: Es fällt schwer, an den Ständen mit den vielen Köstlichkeiten vorbeizugehen.

Etwa an jenem von Franz und Brigitte Jenichl aus Altheim. Auf ihrem Genussbauernhof in Altheim produzieren sie allerfeinsten Innviertler Surspeck, Würste, Schinken und andere gute Sachen von den hauseigenen Schweinen. 2016 wurde der Betrieb mit dem „Hot Spot! Innviertel Award“ ausgezeichnet. Doch nicht nur der Innviertler Surspeck lockt die Besucher.

Denn der Bioeierhof Auinger aus Atzbach steuert Eier, Brot, Mehlspeisen und weitere Köstlichkeiten zum Sortiment des WEBERZEILE Bauernmarktes bei.

Ab Herbst verkauft Rieger’s Baumstriezel wieder jeden Donnerstag das köstliche Hefeteig-Gebäck getoppt mit Zimt-Zucker, Kokos, Haselnuss, Mohn oder Mandeln und wahlweise mit Nutella gefüllt in der WEBERZEILE.




Weiterlesen
13.01.2023 von 12:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Ried im Innkreis

Rieder Bauernmarkt in der Bauernmarkthalle

Wir schreiben das Jahr 1988. Es liegt was in der Luft, Aufbruchsstimmung macht sich breit. Der Lois, Chef der Bezirksbauernkammer, benennt das Neue und macht sich auf zu dessen Verwirklichung. „Direktvermarktung“ ist das neue Zauberwort, es soll einen Bauernmarkt geben. „Der Wimmesberger“ versammelt zwei Handvoll innovativer Bauern um sich, und er „ernennt“ zwei Geschäftsführer, den Franz und den Sepp (die zwei gibt es noch immer!)

Heutzutage würde man das so formulieren: Es wurde ein „Start-up-Unternehmen“ gegründet, die Firmengründer „brannten“ für die Idee und sahen sich spannenden Herausforderungen gegenüber. Die Wirklichkeit aber sah so aus: Keiner hatte wirklich eine Ahnung, was da ablaufen sollte. Was darf, was soll man anbieten, was gibt die Gesetzeslage her.

Erste Erkundigungen bei der BH Ried ergeben: ein halbes Schwein ist okay, Schweinsschnitzel geht gar nicht. Leberkäse nein, „Hauswurst nach Dofferlbauernart“ eher ja. Und so weiter und so fort.

Das Ergebnis ist jedermann bekannt. Heute gibt es Bauernmarkt jeden Freitag in der eigenen Halle. Und die finanziert sich mit allen möglichen Veranstaltungen, von Generalversammlungen über Seminare bis zu Hochzeiten. Das eigens für solche Sachen gegründete „Wirtshaus am Bauernmarkt“ bewirtet am Freitag und bei diversen Events.

Der „Rieder Bauernmarkt“ ist zur Marke geworden. Wer ihn noch nicht kennt, ist selbst schuld. Jeden Freitag heißt es „einkaufen wir früher“, man kennt einander und trifft sich zum Essen und zu einem frisch gezapften Bier, auf ein Gläschen oder eine köstliche Mehlspeise.

Jeden Freitag ist ein anderer Weinbauer zur Stelle (zwei aus dem Weinviertel, einer aus der Steiermark, einer aus dem Innviertel).

Das Bauernmarkt-Angebot ist vielfältig, eigentlich gibt es nichts, was es nicht gibt.

Immer Freitags lässt es sich hier von 12:00 – 16:00 Uhr nach Herzenslust genießen, tratschen und beisammensein.


Weiterlesen
13.01.2023 von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Aspach

DARINGER Kunstmuseum

Gönnen Sie sich eine Auszeit der anderen Art. Gelassenheit, Ruhe und Erholung kann man bei den Schätzen der Kunst genauso finden wie in der Natur.





Weiterlesen
13.01.2023 von 16:00 Uhr bis 23:45 Uhr
Feldkirchen bei Mattighofen

Bilderausstellung Brigitte Müllner: FARBEN - FLORA - FALTER

Für die Salzburger Künstlerin Brigitte Müllner ist die Farbensprache gleichsam die Seelensprache. Ihre Pflanzenportraits begleiten die Besucher des Gasthauses Maria vom Guten Rat in Gstaig durch den Herbst und sorgen bis nach dem Jahreswechsel für eine ganz besondere Atmosphäre.

Weiterlesen
13.01.2023 von 19:30 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Infoabend im Obsterlebnisgarten

Möchtest du fachsimpeln oder vielleicht die Obstsorte deines alten Baumes wissen?

Dann komm vorbei und besuche den Obsterlebnisgarten an einem der Infoabende!


Weiterlesen
14.01.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
14.01.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
14.01.2023 von 10:00 Uhr bis 23:45 Uhr
Feldkirchen bei Mattighofen

Bilderausstellung Brigitte Müllner: FARBEN - FLORA - FALTER

Für die Salzburger Künstlerin Brigitte Müllner ist die Farbensprache gleichsam die Seelensprache. Ihre Pflanzenportraits begleiten die Besucher des Gasthauses Maria vom Guten Rat in Gstaig durch den Herbst und sorgen bis nach dem Jahreswechsel für eine ganz besondere Atmosphäre.

Weiterlesen
14.01.2023 von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Ried im Innkreis

Stille Nacht Krippe

Das Museum Innviertler Volkskundehaus in Ried im Innkreis beherbergt ein Juwel: Die Stille-Nacht-Krippe war Zeuge bei der Uraufführung des berühmtesten Weihnachtsliedes der Welt – und ist nicht nur zur Weihnachtszeit einen Besuch wert.

Es war eine schlichte Darbietung, vorgetragen vor einfachen Menschen mit der der Organist Franz Xaver Gruber und Hilfspriester Joseph Mohr am 24. Dezember 1818 in der St.-Nikolaus-Kirche in Oberndorf an der Salzach die Christmette bereicherten. Gruber hatte das Gedicht „Stille Nacht“ von Mohr erst wenige Stunden zuvor vertont. Gemeinsam brachten sie das Lied „Stille Nacht!, Heilige Nacht!“ zur Uraufführung: Joseph Mohr sang die Tenorstimme und spielte Gitarre, Franz Xaver Gruber übernahm die Bassstimme, die Schlusszeile einer jeden Strophe wurde vom Chor der Mettenbesucher wiederholt.
Heute wird das Lied in über 350 Sprachen und Dialekten auf der ganzen Welt gesungen.


Die Krippe kann zu den Öffnungszeiten des Museum Innviertler Volkskundehaus besichtigt werden!
Führungen auf Anfrage!


Weiterlesen
14.01.2023 von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Aspach

DARINGER Kunstmuseum

Gönnen Sie sich eine Auszeit der anderen Art. Gelassenheit, Ruhe und Erholung kann man bei den Schätzen der Kunst genauso finden wie in der Natur.





Weiterlesen
15.01.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
15.01.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
15.01.2023 von 10:00 Uhr bis 22:00 Uhr
Feldkirchen bei Mattighofen

Bilderausstellung Brigitte Müllner: FARBEN - FLORA - FALTER

Für die Salzburger Künstlerin Brigitte Müllner ist die Farbensprache gleichsam die Seelensprache. Ihre Pflanzenportraits begleiten die Besucher des Gasthauses Maria vom Guten Rat in Gstaig durch den Herbst und sorgen bis nach dem Jahreswechsel für eine ganz besondere Atmosphäre.

Weiterlesen
15.01.2023 von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Aspach

DARINGER Kunstmuseum

Gönnen Sie sich eine Auszeit der anderen Art. Gelassenheit, Ruhe und Erholung kann man bei den Schätzen der Kunst genauso finden wie in der Natur.





Weiterlesen
16.01.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
16.01.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
16.01.2023 von 13:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Ried im Innkreis

Fit in die Woche im Freizeitbad Ried

Fit in die Woche!
Weiterlesen
17.01.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
17.01.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
17.01.2023 von 07:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Ried im Innkreis

Rieder Grünmarkt

Seit Jahren eine Institution – mehr als nur ein Geheimtipp!
Jeden Dienstag von 7 bis 12 Uhr verwandelt sich der Untere Hauptplatz in einen Markt der Köstlichkeiten.
Weiterlesen
17.01.2023 von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Ried im Innkreis

Stille Nacht Krippe

Das Museum Innviertler Volkskundehaus in Ried im Innkreis beherbergt ein Juwel: Die Stille-Nacht-Krippe war Zeuge bei der Uraufführung des berühmtesten Weihnachtsliedes der Welt – und ist nicht nur zur Weihnachtszeit einen Besuch wert.

Es war eine schlichte Darbietung, vorgetragen vor einfachen Menschen mit der der Organist Franz Xaver Gruber und Hilfspriester Joseph Mohr am 24. Dezember 1818 in der St.-Nikolaus-Kirche in Oberndorf an der Salzach die Christmette bereicherten. Gruber hatte das Gedicht „Stille Nacht“ von Mohr erst wenige Stunden zuvor vertont. Gemeinsam brachten sie das Lied „Stille Nacht!, Heilige Nacht!“ zur Uraufführung: Joseph Mohr sang die Tenorstimme und spielte Gitarre, Franz Xaver Gruber übernahm die Bassstimme, die Schlusszeile einer jeden Strophe wurde vom Chor der Mettenbesucher wiederholt.
Heute wird das Lied in über 350 Sprachen und Dialekten auf der ganzen Welt gesungen.


Die Krippe kann zu den Öffnungszeiten des Museum Innviertler Volkskundehaus besichtigt werden!
Führungen auf Anfrage!


Weiterlesen
18.01.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
18.01.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
18.01.2023 von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Ried im Innkreis

Stille Nacht Krippe

Das Museum Innviertler Volkskundehaus in Ried im Innkreis beherbergt ein Juwel: Die Stille-Nacht-Krippe war Zeuge bei der Uraufführung des berühmtesten Weihnachtsliedes der Welt – und ist nicht nur zur Weihnachtszeit einen Besuch wert.

Es war eine schlichte Darbietung, vorgetragen vor einfachen Menschen mit der der Organist Franz Xaver Gruber und Hilfspriester Joseph Mohr am 24. Dezember 1818 in der St.-Nikolaus-Kirche in Oberndorf an der Salzach die Christmette bereicherten. Gruber hatte das Gedicht „Stille Nacht“ von Mohr erst wenige Stunden zuvor vertont. Gemeinsam brachten sie das Lied „Stille Nacht!, Heilige Nacht!“ zur Uraufführung: Joseph Mohr sang die Tenorstimme und spielte Gitarre, Franz Xaver Gruber übernahm die Bassstimme, die Schlusszeile einer jeden Strophe wurde vom Chor der Mettenbesucher wiederholt.
Heute wird das Lied in über 350 Sprachen und Dialekten auf der ganzen Welt gesungen.


Die Krippe kann zu den Öffnungszeiten des Museum Innviertler Volkskundehaus besichtigt werden!
Führungen auf Anfrage!


Weiterlesen
19.01.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
19.01.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
19.01.2023 von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Ried im Innkreis

Stille Nacht Krippe

Das Museum Innviertler Volkskundehaus in Ried im Innkreis beherbergt ein Juwel: Die Stille-Nacht-Krippe war Zeuge bei der Uraufführung des berühmtesten Weihnachtsliedes der Welt – und ist nicht nur zur Weihnachtszeit einen Besuch wert.

Es war eine schlichte Darbietung, vorgetragen vor einfachen Menschen mit der der Organist Franz Xaver Gruber und Hilfspriester Joseph Mohr am 24. Dezember 1818 in der St.-Nikolaus-Kirche in Oberndorf an der Salzach die Christmette bereicherten. Gruber hatte das Gedicht „Stille Nacht“ von Mohr erst wenige Stunden zuvor vertont. Gemeinsam brachten sie das Lied „Stille Nacht!, Heilige Nacht!“ zur Uraufführung: Joseph Mohr sang die Tenorstimme und spielte Gitarre, Franz Xaver Gruber übernahm die Bassstimme, die Schlusszeile einer jeden Strophe wurde vom Chor der Mettenbesucher wiederholt.
Heute wird das Lied in über 350 Sprachen und Dialekten auf der ganzen Welt gesungen.


Die Krippe kann zu den Öffnungszeiten des Museum Innviertler Volkskundehaus besichtigt werden!
Führungen auf Anfrage!


Weiterlesen
19.01.2023 von 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Ried im Innkreis

Bauernmarkt in der WEBERZEILE

Herzhafter Speck, knuspriges Brot, gschmackiger Käse oder Naschereien.

Der Bauernmarkt in der WEBERZEILE versorgt seine Kunden mit feinsten Schmankerln aus der Region und darüber hinaus. Der Markt findet zweimal wöchentlich statt: jeden Donnerstag und jeden Freitag.

Der Bauernmarkt in der WEBERZEILE ist ein Besuchermagnet: Es fällt schwer, an den Ständen mit den vielen Köstlichkeiten vorbeizugehen.

Etwa an jenem von Franz und Brigitte Jenichl aus Altheim. Auf ihrem Genussbauernhof in Altheim produzieren sie allerfeinsten Innviertler Surspeck, Würste, Schinken und andere gute Sachen von den hauseigenen Schweinen. 2016 wurde der Betrieb mit dem „Hot Spot! Innviertel Award“ ausgezeichnet. Doch nicht nur der Innviertler Surspeck lockt die Besucher.

Denn der Bioeierhof Auinger aus Atzbach steuert Eier, Brot, Mehlspeisen und weitere Köstlichkeiten zum Sortiment des WEBERZEILE Bauernmarktes bei.

Ab Herbst verkauft Rieger’s Baumstriezel wieder jeden Donnerstag das köstliche Hefeteig-Gebäck getoppt mit Zimt-Zucker, Kokos, Haselnuss, Mohn oder Mandeln und wahlweise mit Nutella gefüllt in der WEBERZEILE.




Weiterlesen
20.01.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
20.01.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
20.01.2023 von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Ried im Innkreis

Stille Nacht Krippe

Das Museum Innviertler Volkskundehaus in Ried im Innkreis beherbergt ein Juwel: Die Stille-Nacht-Krippe war Zeuge bei der Uraufführung des berühmtesten Weihnachtsliedes der Welt – und ist nicht nur zur Weihnachtszeit einen Besuch wert.

Es war eine schlichte Darbietung, vorgetragen vor einfachen Menschen mit der der Organist Franz Xaver Gruber und Hilfspriester Joseph Mohr am 24. Dezember 1818 in der St.-Nikolaus-Kirche in Oberndorf an der Salzach die Christmette bereicherten. Gruber hatte das Gedicht „Stille Nacht“ von Mohr erst wenige Stunden zuvor vertont. Gemeinsam brachten sie das Lied „Stille Nacht!, Heilige Nacht!“ zur Uraufführung: Joseph Mohr sang die Tenorstimme und spielte Gitarre, Franz Xaver Gruber übernahm die Bassstimme, die Schlusszeile einer jeden Strophe wurde vom Chor der Mettenbesucher wiederholt.
Heute wird das Lied in über 350 Sprachen und Dialekten auf der ganzen Welt gesungen.


Die Krippe kann zu den Öffnungszeiten des Museum Innviertler Volkskundehaus besichtigt werden!
Führungen auf Anfrage!


Weiterlesen
20.01.2023 von 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Ried im Innkreis

Bauernmarkt in der WEBERZEILE

Herzhafter Speck, knuspriges Brot, gschmackiger Käse oder Naschereien.

Der Bauernmarkt in der WEBERZEILE versorgt seine Kunden mit feinsten Schmankerln aus der Region und darüber hinaus. Der Markt findet zweimal wöchentlich statt: jeden Donnerstag und jeden Freitag.

Der Bauernmarkt in der WEBERZEILE ist ein Besuchermagnet: Es fällt schwer, an den Ständen mit den vielen Köstlichkeiten vorbeizugehen.

Etwa an jenem von Franz und Brigitte Jenichl aus Altheim. Auf ihrem Genussbauernhof in Altheim produzieren sie allerfeinsten Innviertler Surspeck, Würste, Schinken und andere gute Sachen von den hauseigenen Schweinen. 2016 wurde der Betrieb mit dem „Hot Spot! Innviertel Award“ ausgezeichnet. Doch nicht nur der Innviertler Surspeck lockt die Besucher.

Denn der Bioeierhof Auinger aus Atzbach steuert Eier, Brot, Mehlspeisen und weitere Köstlichkeiten zum Sortiment des WEBERZEILE Bauernmarktes bei.

Ab Herbst verkauft Rieger’s Baumstriezel wieder jeden Donnerstag das köstliche Hefeteig-Gebäck getoppt mit Zimt-Zucker, Kokos, Haselnuss, Mohn oder Mandeln und wahlweise mit Nutella gefüllt in der WEBERZEILE.




Weiterlesen
20.01.2023 von 12:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Ried im Innkreis

Rieder Bauernmarkt in der Bauernmarkthalle

Wir schreiben das Jahr 1988. Es liegt was in der Luft, Aufbruchsstimmung macht sich breit. Der Lois, Chef der Bezirksbauernkammer, benennt das Neue und macht sich auf zu dessen Verwirklichung. „Direktvermarktung“ ist das neue Zauberwort, es soll einen Bauernmarkt geben. „Der Wimmesberger“ versammelt zwei Handvoll innovativer Bauern um sich, und er „ernennt“ zwei Geschäftsführer, den Franz und den Sepp (die zwei gibt es noch immer!)

Heutzutage würde man das so formulieren: Es wurde ein „Start-up-Unternehmen“ gegründet, die Firmengründer „brannten“ für die Idee und sahen sich spannenden Herausforderungen gegenüber. Die Wirklichkeit aber sah so aus: Keiner hatte wirklich eine Ahnung, was da ablaufen sollte. Was darf, was soll man anbieten, was gibt die Gesetzeslage her.

Erste Erkundigungen bei der BH Ried ergeben: ein halbes Schwein ist okay, Schweinsschnitzel geht gar nicht. Leberkäse nein, „Hauswurst nach Dofferlbauernart“ eher ja. Und so weiter und so fort.

Das Ergebnis ist jedermann bekannt. Heute gibt es Bauernmarkt jeden Freitag in der eigenen Halle. Und die finanziert sich mit allen möglichen Veranstaltungen, von Generalversammlungen über Seminare bis zu Hochzeiten. Das eigens für solche Sachen gegründete „Wirtshaus am Bauernmarkt“ bewirtet am Freitag und bei diversen Events.

Der „Rieder Bauernmarkt“ ist zur Marke geworden. Wer ihn noch nicht kennt, ist selbst schuld. Jeden Freitag heißt es „einkaufen wir früher“, man kennt einander und trifft sich zum Essen und zu einem frisch gezapften Bier, auf ein Gläschen oder eine köstliche Mehlspeise.

Jeden Freitag ist ein anderer Weinbauer zur Stelle (zwei aus dem Weinviertel, einer aus der Steiermark, einer aus dem Innviertel).

Das Bauernmarkt-Angebot ist vielfältig, eigentlich gibt es nichts, was es nicht gibt.

Immer Freitags lässt es sich hier von 12:00 – 16:00 Uhr nach Herzenslust genießen, tratschen und beisammensein.


Weiterlesen
20.01.2023 von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Aspach

DARINGER Kunstmuseum

Gönnen Sie sich eine Auszeit der anderen Art. Gelassenheit, Ruhe und Erholung kann man bei den Schätzen der Kunst genauso finden wie in der Natur.





Weiterlesen
20.01.2023 von 19:30 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Infoabend im Obsterlebnisgarten

Möchtest du fachsimpeln oder vielleicht die Obstsorte deines alten Baumes wissen?

Dann komm vorbei und besuche den Obsterlebnisgarten an einem der Infoabende!


Weiterlesen
21.01.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
21.01.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
21.01.2023 von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Ried im Innkreis

Stille Nacht Krippe

Das Museum Innviertler Volkskundehaus in Ried im Innkreis beherbergt ein Juwel: Die Stille-Nacht-Krippe war Zeuge bei der Uraufführung des berühmtesten Weihnachtsliedes der Welt – und ist nicht nur zur Weihnachtszeit einen Besuch wert.

Es war eine schlichte Darbietung, vorgetragen vor einfachen Menschen mit der der Organist Franz Xaver Gruber und Hilfspriester Joseph Mohr am 24. Dezember 1818 in der St.-Nikolaus-Kirche in Oberndorf an der Salzach die Christmette bereicherten. Gruber hatte das Gedicht „Stille Nacht“ von Mohr erst wenige Stunden zuvor vertont. Gemeinsam brachten sie das Lied „Stille Nacht!, Heilige Nacht!“ zur Uraufführung: Joseph Mohr sang die Tenorstimme und spielte Gitarre, Franz Xaver Gruber übernahm die Bassstimme, die Schlusszeile einer jeden Strophe wurde vom Chor der Mettenbesucher wiederholt.
Heute wird das Lied in über 350 Sprachen und Dialekten auf der ganzen Welt gesungen.


Die Krippe kann zu den Öffnungszeiten des Museum Innviertler Volkskundehaus besichtigt werden!
Führungen auf Anfrage!


Weiterlesen
21.01.2023 von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Aspach

DARINGER Kunstmuseum

Gönnen Sie sich eine Auszeit der anderen Art. Gelassenheit, Ruhe und Erholung kann man bei den Schätzen der Kunst genauso finden wie in der Natur.





Weiterlesen
22.01.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
22.01.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
22.01.2023 von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Aspach

DARINGER Kunstmuseum

Gönnen Sie sich eine Auszeit der anderen Art. Gelassenheit, Ruhe und Erholung kann man bei den Schätzen der Kunst genauso finden wie in der Natur.





Weiterlesen
23.01.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
23.01.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
23.01.2023 von 13:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Ried im Innkreis

Fit in die Woche im Freizeitbad Ried

Fit in die Woche!
Weiterlesen
24.01.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
24.01.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
24.01.2023 von 07:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Ried im Innkreis

Rieder Grünmarkt

Seit Jahren eine Institution – mehr als nur ein Geheimtipp!
Jeden Dienstag von 7 bis 12 Uhr verwandelt sich der Untere Hauptplatz in einen Markt der Köstlichkeiten.
Weiterlesen
24.01.2023 von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Ried im Innkreis

Stille Nacht Krippe

Das Museum Innviertler Volkskundehaus in Ried im Innkreis beherbergt ein Juwel: Die Stille-Nacht-Krippe war Zeuge bei der Uraufführung des berühmtesten Weihnachtsliedes der Welt – und ist nicht nur zur Weihnachtszeit einen Besuch wert.

Es war eine schlichte Darbietung, vorgetragen vor einfachen Menschen mit der der Organist Franz Xaver Gruber und Hilfspriester Joseph Mohr am 24. Dezember 1818 in der St.-Nikolaus-Kirche in Oberndorf an der Salzach die Christmette bereicherten. Gruber hatte das Gedicht „Stille Nacht“ von Mohr erst wenige Stunden zuvor vertont. Gemeinsam brachten sie das Lied „Stille Nacht!, Heilige Nacht!“ zur Uraufführung: Joseph Mohr sang die Tenorstimme und spielte Gitarre, Franz Xaver Gruber übernahm die Bassstimme, die Schlusszeile einer jeden Strophe wurde vom Chor der Mettenbesucher wiederholt.
Heute wird das Lied in über 350 Sprachen und Dialekten auf der ganzen Welt gesungen.


Die Krippe kann zu den Öffnungszeiten des Museum Innviertler Volkskundehaus besichtigt werden!
Führungen auf Anfrage!


Weiterlesen
25.01.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
25.01.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
25.01.2023 von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Ried im Innkreis

Stille Nacht Krippe

Das Museum Innviertler Volkskundehaus in Ried im Innkreis beherbergt ein Juwel: Die Stille-Nacht-Krippe war Zeuge bei der Uraufführung des berühmtesten Weihnachtsliedes der Welt – und ist nicht nur zur Weihnachtszeit einen Besuch wert.

Es war eine schlichte Darbietung, vorgetragen vor einfachen Menschen mit der der Organist Franz Xaver Gruber und Hilfspriester Joseph Mohr am 24. Dezember 1818 in der St.-Nikolaus-Kirche in Oberndorf an der Salzach die Christmette bereicherten. Gruber hatte das Gedicht „Stille Nacht“ von Mohr erst wenige Stunden zuvor vertont. Gemeinsam brachten sie das Lied „Stille Nacht!, Heilige Nacht!“ zur Uraufführung: Joseph Mohr sang die Tenorstimme und spielte Gitarre, Franz Xaver Gruber übernahm die Bassstimme, die Schlusszeile einer jeden Strophe wurde vom Chor der Mettenbesucher wiederholt.
Heute wird das Lied in über 350 Sprachen und Dialekten auf der ganzen Welt gesungen.


Die Krippe kann zu den Öffnungszeiten des Museum Innviertler Volkskundehaus besichtigt werden!
Führungen auf Anfrage!


Weiterlesen
26.01.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
26.01.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
26.01.2023 von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Ried im Innkreis

Stille Nacht Krippe

Das Museum Innviertler Volkskundehaus in Ried im Innkreis beherbergt ein Juwel: Die Stille-Nacht-Krippe war Zeuge bei der Uraufführung des berühmtesten Weihnachtsliedes der Welt – und ist nicht nur zur Weihnachtszeit einen Besuch wert.

Es war eine schlichte Darbietung, vorgetragen vor einfachen Menschen mit der der Organist Franz Xaver Gruber und Hilfspriester Joseph Mohr am 24. Dezember 1818 in der St.-Nikolaus-Kirche in Oberndorf an der Salzach die Christmette bereicherten. Gruber hatte das Gedicht „Stille Nacht“ von Mohr erst wenige Stunden zuvor vertont. Gemeinsam brachten sie das Lied „Stille Nacht!, Heilige Nacht!“ zur Uraufführung: Joseph Mohr sang die Tenorstimme und spielte Gitarre, Franz Xaver Gruber übernahm die Bassstimme, die Schlusszeile einer jeden Strophe wurde vom Chor der Mettenbesucher wiederholt.
Heute wird das Lied in über 350 Sprachen und Dialekten auf der ganzen Welt gesungen.


Die Krippe kann zu den Öffnungszeiten des Museum Innviertler Volkskundehaus besichtigt werden!
Führungen auf Anfrage!


Weiterlesen
26.01.2023 von 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Ried im Innkreis

Bauernmarkt in der WEBERZEILE

Herzhafter Speck, knuspriges Brot, gschmackiger Käse oder Naschereien.

Der Bauernmarkt in der WEBERZEILE versorgt seine Kunden mit feinsten Schmankerln aus der Region und darüber hinaus. Der Markt findet zweimal wöchentlich statt: jeden Donnerstag und jeden Freitag.

Der Bauernmarkt in der WEBERZEILE ist ein Besuchermagnet: Es fällt schwer, an den Ständen mit den vielen Köstlichkeiten vorbeizugehen.

Etwa an jenem von Franz und Brigitte Jenichl aus Altheim. Auf ihrem Genussbauernhof in Altheim produzieren sie allerfeinsten Innviertler Surspeck, Würste, Schinken und andere gute Sachen von den hauseigenen Schweinen. 2016 wurde der Betrieb mit dem „Hot Spot! Innviertel Award“ ausgezeichnet. Doch nicht nur der Innviertler Surspeck lockt die Besucher.

Denn der Bioeierhof Auinger aus Atzbach steuert Eier, Brot, Mehlspeisen und weitere Köstlichkeiten zum Sortiment des WEBERZEILE Bauernmarktes bei.

Ab Herbst verkauft Rieger’s Baumstriezel wieder jeden Donnerstag das köstliche Hefeteig-Gebäck getoppt mit Zimt-Zucker, Kokos, Haselnuss, Mohn oder Mandeln und wahlweise mit Nutella gefüllt in der WEBERZEILE.




Weiterlesen
27.01.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
27.01.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
27.01.2023 von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Ried im Innkreis

Stille Nacht Krippe

Das Museum Innviertler Volkskundehaus in Ried im Innkreis beherbergt ein Juwel: Die Stille-Nacht-Krippe war Zeuge bei der Uraufführung des berühmtesten Weihnachtsliedes der Welt – und ist nicht nur zur Weihnachtszeit einen Besuch wert.

Es war eine schlichte Darbietung, vorgetragen vor einfachen Menschen mit der der Organist Franz Xaver Gruber und Hilfspriester Joseph Mohr am 24. Dezember 1818 in der St.-Nikolaus-Kirche in Oberndorf an der Salzach die Christmette bereicherten. Gruber hatte das Gedicht „Stille Nacht“ von Mohr erst wenige Stunden zuvor vertont. Gemeinsam brachten sie das Lied „Stille Nacht!, Heilige Nacht!“ zur Uraufführung: Joseph Mohr sang die Tenorstimme und spielte Gitarre, Franz Xaver Gruber übernahm die Bassstimme, die Schlusszeile einer jeden Strophe wurde vom Chor der Mettenbesucher wiederholt.
Heute wird das Lied in über 350 Sprachen und Dialekten auf der ganzen Welt gesungen.


Die Krippe kann zu den Öffnungszeiten des Museum Innviertler Volkskundehaus besichtigt werden!
Führungen auf Anfrage!


Weiterlesen
27.01.2023 von 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Ried im Innkreis

Bauernmarkt in der WEBERZEILE

Herzhafter Speck, knuspriges Brot, gschmackiger Käse oder Naschereien.

Der Bauernmarkt in der WEBERZEILE versorgt seine Kunden mit feinsten Schmankerln aus der Region und darüber hinaus. Der Markt findet zweimal wöchentlich statt: jeden Donnerstag und jeden Freitag.

Der Bauernmarkt in der WEBERZEILE ist ein Besuchermagnet: Es fällt schwer, an den Ständen mit den vielen Köstlichkeiten vorbeizugehen.

Etwa an jenem von Franz und Brigitte Jenichl aus Altheim. Auf ihrem Genussbauernhof in Altheim produzieren sie allerfeinsten Innviertler Surspeck, Würste, Schinken und andere gute Sachen von den hauseigenen Schweinen. 2016 wurde der Betrieb mit dem „Hot Spot! Innviertel Award“ ausgezeichnet. Doch nicht nur der Innviertler Surspeck lockt die Besucher.

Denn der Bioeierhof Auinger aus Atzbach steuert Eier, Brot, Mehlspeisen und weitere Köstlichkeiten zum Sortiment des WEBERZEILE Bauernmarktes bei.

Ab Herbst verkauft Rieger’s Baumstriezel wieder jeden Donnerstag das köstliche Hefeteig-Gebäck getoppt mit Zimt-Zucker, Kokos, Haselnuss, Mohn oder Mandeln und wahlweise mit Nutella gefüllt in der WEBERZEILE.




Weiterlesen
27.01.2023 von 12:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Ried im Innkreis

Rieder Bauernmarkt in der Bauernmarkthalle

Wir schreiben das Jahr 1988. Es liegt was in der Luft, Aufbruchsstimmung macht sich breit. Der Lois, Chef der Bezirksbauernkammer, benennt das Neue und macht sich auf zu dessen Verwirklichung. „Direktvermarktung“ ist das neue Zauberwort, es soll einen Bauernmarkt geben. „Der Wimmesberger“ versammelt zwei Handvoll innovativer Bauern um sich, und er „ernennt“ zwei Geschäftsführer, den Franz und den Sepp (die zwei gibt es noch immer!)

Heutzutage würde man das so formulieren: Es wurde ein „Start-up-Unternehmen“ gegründet, die Firmengründer „brannten“ für die Idee und sahen sich spannenden Herausforderungen gegenüber. Die Wirklichkeit aber sah so aus: Keiner hatte wirklich eine Ahnung, was da ablaufen sollte. Was darf, was soll man anbieten, was gibt die Gesetzeslage her.

Erste Erkundigungen bei der BH Ried ergeben: ein halbes Schwein ist okay, Schweinsschnitzel geht gar nicht. Leberkäse nein, „Hauswurst nach Dofferlbauernart“ eher ja. Und so weiter und so fort.

Das Ergebnis ist jedermann bekannt. Heute gibt es Bauernmarkt jeden Freitag in der eigenen Halle. Und die finanziert sich mit allen möglichen Veranstaltungen, von Generalversammlungen über Seminare bis zu Hochzeiten. Das eigens für solche Sachen gegründete „Wirtshaus am Bauernmarkt“ bewirtet am Freitag und bei diversen Events.

Der „Rieder Bauernmarkt“ ist zur Marke geworden. Wer ihn noch nicht kennt, ist selbst schuld. Jeden Freitag heißt es „einkaufen wir früher“, man kennt einander und trifft sich zum Essen und zu einem frisch gezapften Bier, auf ein Gläschen oder eine köstliche Mehlspeise.

Jeden Freitag ist ein anderer Weinbauer zur Stelle (zwei aus dem Weinviertel, einer aus der Steiermark, einer aus dem Innviertel).

Das Bauernmarkt-Angebot ist vielfältig, eigentlich gibt es nichts, was es nicht gibt.

Immer Freitags lässt es sich hier von 12:00 – 16:00 Uhr nach Herzenslust genießen, tratschen und beisammensein.


Weiterlesen
27.01.2023 von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Aspach

DARINGER Kunstmuseum

Gönnen Sie sich eine Auszeit der anderen Art. Gelassenheit, Ruhe und Erholung kann man bei den Schätzen der Kunst genauso finden wie in der Natur.





Weiterlesen
27.01.2023 von 19:30 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Infoabend im Obsterlebnisgarten

Möchtest du fachsimpeln oder vielleicht die Obstsorte deines alten Baumes wissen?

Dann komm vorbei und besuche den Obsterlebnisgarten an einem der Infoabende!


Weiterlesen
28.01.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
28.01.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
28.01.2023 von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Ried im Innkreis

Stille Nacht Krippe

Das Museum Innviertler Volkskundehaus in Ried im Innkreis beherbergt ein Juwel: Die Stille-Nacht-Krippe war Zeuge bei der Uraufführung des berühmtesten Weihnachtsliedes der Welt – und ist nicht nur zur Weihnachtszeit einen Besuch wert.

Es war eine schlichte Darbietung, vorgetragen vor einfachen Menschen mit der der Organist Franz Xaver Gruber und Hilfspriester Joseph Mohr am 24. Dezember 1818 in der St.-Nikolaus-Kirche in Oberndorf an der Salzach die Christmette bereicherten. Gruber hatte das Gedicht „Stille Nacht“ von Mohr erst wenige Stunden zuvor vertont. Gemeinsam brachten sie das Lied „Stille Nacht!, Heilige Nacht!“ zur Uraufführung: Joseph Mohr sang die Tenorstimme und spielte Gitarre, Franz Xaver Gruber übernahm die Bassstimme, die Schlusszeile einer jeden Strophe wurde vom Chor der Mettenbesucher wiederholt.
Heute wird das Lied in über 350 Sprachen und Dialekten auf der ganzen Welt gesungen.


Die Krippe kann zu den Öffnungszeiten des Museum Innviertler Volkskundehaus besichtigt werden!
Führungen auf Anfrage!


Weiterlesen
28.01.2023 von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Aspach

DARINGER Kunstmuseum

Gönnen Sie sich eine Auszeit der anderen Art. Gelassenheit, Ruhe und Erholung kann man bei den Schätzen der Kunst genauso finden wie in der Natur.





Weiterlesen
29.01.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
29.01.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
29.01.2023 von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Aspach

DARINGER Kunstmuseum

Gönnen Sie sich eine Auszeit der anderen Art. Gelassenheit, Ruhe und Erholung kann man bei den Schätzen der Kunst genauso finden wie in der Natur.





Weiterlesen
30.01.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
30.01.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
30.01.2023 von 13:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Ried im Innkreis

Fit in die Woche im Freizeitbad Ried

Fit in die Woche!
Weiterlesen
31.01.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
31.01.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
31.01.2023 von 07:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Ried im Innkreis

Rieder Grünmarkt

Seit Jahren eine Institution – mehr als nur ein Geheimtipp!
Jeden Dienstag von 7 bis 12 Uhr verwandelt sich der Untere Hauptplatz in einen Markt der Köstlichkeiten.
Weiterlesen
31.01.2023 von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Ried im Innkreis

Stille Nacht Krippe

Das Museum Innviertler Volkskundehaus in Ried im Innkreis beherbergt ein Juwel: Die Stille-Nacht-Krippe war Zeuge bei der Uraufführung des berühmtesten Weihnachtsliedes der Welt – und ist nicht nur zur Weihnachtszeit einen Besuch wert.

Es war eine schlichte Darbietung, vorgetragen vor einfachen Menschen mit der der Organist Franz Xaver Gruber und Hilfspriester Joseph Mohr am 24. Dezember 1818 in der St.-Nikolaus-Kirche in Oberndorf an der Salzach die Christmette bereicherten. Gruber hatte das Gedicht „Stille Nacht“ von Mohr erst wenige Stunden zuvor vertont. Gemeinsam brachten sie das Lied „Stille Nacht!, Heilige Nacht!“ zur Uraufführung: Joseph Mohr sang die Tenorstimme und spielte Gitarre, Franz Xaver Gruber übernahm die Bassstimme, die Schlusszeile einer jeden Strophe wurde vom Chor der Mettenbesucher wiederholt.
Heute wird das Lied in über 350 Sprachen und Dialekten auf der ganzen Welt gesungen.


Die Krippe kann zu den Öffnungszeiten des Museum Innviertler Volkskundehaus besichtigt werden!
Führungen auf Anfrage!


Weiterlesen
01.02.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
01.02.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
01.02.2023 von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Ried im Innkreis

Stille Nacht Krippe

Das Museum Innviertler Volkskundehaus in Ried im Innkreis beherbergt ein Juwel: Die Stille-Nacht-Krippe war Zeuge bei der Uraufführung des berühmtesten Weihnachtsliedes der Welt – und ist nicht nur zur Weihnachtszeit einen Besuch wert.

Es war eine schlichte Darbietung, vorgetragen vor einfachen Menschen mit der der Organist Franz Xaver Gruber und Hilfspriester Joseph Mohr am 24. Dezember 1818 in der St.-Nikolaus-Kirche in Oberndorf an der Salzach die Christmette bereicherten. Gruber hatte das Gedicht „Stille Nacht“ von Mohr erst wenige Stunden zuvor vertont. Gemeinsam brachten sie das Lied „Stille Nacht!, Heilige Nacht!“ zur Uraufführung: Joseph Mohr sang die Tenorstimme und spielte Gitarre, Franz Xaver Gruber übernahm die Bassstimme, die Schlusszeile einer jeden Strophe wurde vom Chor der Mettenbesucher wiederholt.
Heute wird das Lied in über 350 Sprachen und Dialekten auf der ganzen Welt gesungen.


Die Krippe kann zu den Öffnungszeiten des Museum Innviertler Volkskundehaus besichtigt werden!
Führungen auf Anfrage!


Weiterlesen
02.02.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
02.02.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
02.02.2023 von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Ried im Innkreis

Stille Nacht Krippe

Das Museum Innviertler Volkskundehaus in Ried im Innkreis beherbergt ein Juwel: Die Stille-Nacht-Krippe war Zeuge bei der Uraufführung des berühmtesten Weihnachtsliedes der Welt – und ist nicht nur zur Weihnachtszeit einen Besuch wert.

Es war eine schlichte Darbietung, vorgetragen vor einfachen Menschen mit der der Organist Franz Xaver Gruber und Hilfspriester Joseph Mohr am 24. Dezember 1818 in der St.-Nikolaus-Kirche in Oberndorf an der Salzach die Christmette bereicherten. Gruber hatte das Gedicht „Stille Nacht“ von Mohr erst wenige Stunden zuvor vertont. Gemeinsam brachten sie das Lied „Stille Nacht!, Heilige Nacht!“ zur Uraufführung: Joseph Mohr sang die Tenorstimme und spielte Gitarre, Franz Xaver Gruber übernahm die Bassstimme, die Schlusszeile einer jeden Strophe wurde vom Chor der Mettenbesucher wiederholt.
Heute wird das Lied in über 350 Sprachen und Dialekten auf der ganzen Welt gesungen.


Die Krippe kann zu den Öffnungszeiten des Museum Innviertler Volkskundehaus besichtigt werden!
Führungen auf Anfrage!


Weiterlesen
02.02.2023 von 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Ried im Innkreis

Bauernmarkt in der WEBERZEILE

Herzhafter Speck, knuspriges Brot, gschmackiger Käse oder Naschereien.

Der Bauernmarkt in der WEBERZEILE versorgt seine Kunden mit feinsten Schmankerln aus der Region und darüber hinaus. Der Markt findet zweimal wöchentlich statt: jeden Donnerstag und jeden Freitag.

Der Bauernmarkt in der WEBERZEILE ist ein Besuchermagnet: Es fällt schwer, an den Ständen mit den vielen Köstlichkeiten vorbeizugehen.

Etwa an jenem von Franz und Brigitte Jenichl aus Altheim. Auf ihrem Genussbauernhof in Altheim produzieren sie allerfeinsten Innviertler Surspeck, Würste, Schinken und andere gute Sachen von den hauseigenen Schweinen. 2016 wurde der Betrieb mit dem „Hot Spot! Innviertel Award“ ausgezeichnet. Doch nicht nur der Innviertler Surspeck lockt die Besucher.

Denn der Bioeierhof Auinger aus Atzbach steuert Eier, Brot, Mehlspeisen und weitere Köstlichkeiten zum Sortiment des WEBERZEILE Bauernmarktes bei.

Ab Herbst verkauft Rieger’s Baumstriezel wieder jeden Donnerstag das köstliche Hefeteig-Gebäck getoppt mit Zimt-Zucker, Kokos, Haselnuss, Mohn oder Mandeln und wahlweise mit Nutella gefüllt in der WEBERZEILE.




Weiterlesen
03.02.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
03.02.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
03.02.2023 von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Ried im Innkreis

Stille Nacht Krippe

Das Museum Innviertler Volkskundehaus in Ried im Innkreis beherbergt ein Juwel: Die Stille-Nacht-Krippe war Zeuge bei der Uraufführung des berühmtesten Weihnachtsliedes der Welt – und ist nicht nur zur Weihnachtszeit einen Besuch wert.

Es war eine schlichte Darbietung, vorgetragen vor einfachen Menschen mit der der Organist Franz Xaver Gruber und Hilfspriester Joseph Mohr am 24. Dezember 1818 in der St.-Nikolaus-Kirche in Oberndorf an der Salzach die Christmette bereicherten. Gruber hatte das Gedicht „Stille Nacht“ von Mohr erst wenige Stunden zuvor vertont. Gemeinsam brachten sie das Lied „Stille Nacht!, Heilige Nacht!“ zur Uraufführung: Joseph Mohr sang die Tenorstimme und spielte Gitarre, Franz Xaver Gruber übernahm die Bassstimme, die Schlusszeile einer jeden Strophe wurde vom Chor der Mettenbesucher wiederholt.
Heute wird das Lied in über 350 Sprachen und Dialekten auf der ganzen Welt gesungen.


Die Krippe kann zu den Öffnungszeiten des Museum Innviertler Volkskundehaus besichtigt werden!
Führungen auf Anfrage!


Weiterlesen
03.02.2023 von 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Ried im Innkreis

Bauernmarkt in der WEBERZEILE

Herzhafter Speck, knuspriges Brot, gschmackiger Käse oder Naschereien.

Der Bauernmarkt in der WEBERZEILE versorgt seine Kunden mit feinsten Schmankerln aus der Region und darüber hinaus. Der Markt findet zweimal wöchentlich statt: jeden Donnerstag und jeden Freitag.

Der Bauernmarkt in der WEBERZEILE ist ein Besuchermagnet: Es fällt schwer, an den Ständen mit den vielen Köstlichkeiten vorbeizugehen.

Etwa an jenem von Franz und Brigitte Jenichl aus Altheim. Auf ihrem Genussbauernhof in Altheim produzieren sie allerfeinsten Innviertler Surspeck, Würste, Schinken und andere gute Sachen von den hauseigenen Schweinen. 2016 wurde der Betrieb mit dem „Hot Spot! Innviertel Award“ ausgezeichnet. Doch nicht nur der Innviertler Surspeck lockt die Besucher.

Denn der Bioeierhof Auinger aus Atzbach steuert Eier, Brot, Mehlspeisen und weitere Köstlichkeiten zum Sortiment des WEBERZEILE Bauernmarktes bei.

Ab Herbst verkauft Rieger’s Baumstriezel wieder jeden Donnerstag das köstliche Hefeteig-Gebäck getoppt mit Zimt-Zucker, Kokos, Haselnuss, Mohn oder Mandeln und wahlweise mit Nutella gefüllt in der WEBERZEILE.




Weiterlesen
03.02.2023 von 12:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Ried im Innkreis

Rieder Bauernmarkt in der Bauernmarkthalle

Wir schreiben das Jahr 1988. Es liegt was in der Luft, Aufbruchsstimmung macht sich breit. Der Lois, Chef der Bezirksbauernkammer, benennt das Neue und macht sich auf zu dessen Verwirklichung. „Direktvermarktung“ ist das neue Zauberwort, es soll einen Bauernmarkt geben. „Der Wimmesberger“ versammelt zwei Handvoll innovativer Bauern um sich, und er „ernennt“ zwei Geschäftsführer, den Franz und den Sepp (die zwei gibt es noch immer!)

Heutzutage würde man das so formulieren: Es wurde ein „Start-up-Unternehmen“ gegründet, die Firmengründer „brannten“ für die Idee und sahen sich spannenden Herausforderungen gegenüber. Die Wirklichkeit aber sah so aus: Keiner hatte wirklich eine Ahnung, was da ablaufen sollte. Was darf, was soll man anbieten, was gibt die Gesetzeslage her.

Erste Erkundigungen bei der BH Ried ergeben: ein halbes Schwein ist okay, Schweinsschnitzel geht gar nicht. Leberkäse nein, „Hauswurst nach Dofferlbauernart“ eher ja. Und so weiter und so fort.

Das Ergebnis ist jedermann bekannt. Heute gibt es Bauernmarkt jeden Freitag in der eigenen Halle. Und die finanziert sich mit allen möglichen Veranstaltungen, von Generalversammlungen über Seminare bis zu Hochzeiten. Das eigens für solche Sachen gegründete „Wirtshaus am Bauernmarkt“ bewirtet am Freitag und bei diversen Events.

Der „Rieder Bauernmarkt“ ist zur Marke geworden. Wer ihn noch nicht kennt, ist selbst schuld. Jeden Freitag heißt es „einkaufen wir früher“, man kennt einander und trifft sich zum Essen und zu einem frisch gezapften Bier, auf ein Gläschen oder eine köstliche Mehlspeise.

Jeden Freitag ist ein anderer Weinbauer zur Stelle (zwei aus dem Weinviertel, einer aus der Steiermark, einer aus dem Innviertel).

Das Bauernmarkt-Angebot ist vielfältig, eigentlich gibt es nichts, was es nicht gibt.

Immer Freitags lässt es sich hier von 12:00 – 16:00 Uhr nach Herzenslust genießen, tratschen und beisammensein.


Weiterlesen
03.02.2023 von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Aspach

DARINGER Kunstmuseum

Gönnen Sie sich eine Auszeit der anderen Art. Gelassenheit, Ruhe und Erholung kann man bei den Schätzen der Kunst genauso finden wie in der Natur.





Weiterlesen
03.02.2023 von 19:30 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Infoabend im Obsterlebnisgarten

Möchtest du fachsimpeln oder vielleicht die Obstsorte deines alten Baumes wissen?

Dann komm vorbei und besuche den Obsterlebnisgarten an einem der Infoabende!


Weiterlesen
04.02.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
04.02.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
04.02.2023 von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Ried im Innkreis

Stille Nacht Krippe

Das Museum Innviertler Volkskundehaus in Ried im Innkreis beherbergt ein Juwel: Die Stille-Nacht-Krippe war Zeuge bei der Uraufführung des berühmtesten Weihnachtsliedes der Welt – und ist nicht nur zur Weihnachtszeit einen Besuch wert.

Es war eine schlichte Darbietung, vorgetragen vor einfachen Menschen mit der der Organist Franz Xaver Gruber und Hilfspriester Joseph Mohr am 24. Dezember 1818 in der St.-Nikolaus-Kirche in Oberndorf an der Salzach die Christmette bereicherten. Gruber hatte das Gedicht „Stille Nacht“ von Mohr erst wenige Stunden zuvor vertont. Gemeinsam brachten sie das Lied „Stille Nacht!, Heilige Nacht!“ zur Uraufführung: Joseph Mohr sang die Tenorstimme und spielte Gitarre, Franz Xaver Gruber übernahm die Bassstimme, die Schlusszeile einer jeden Strophe wurde vom Chor der Mettenbesucher wiederholt.
Heute wird das Lied in über 350 Sprachen und Dialekten auf der ganzen Welt gesungen.


Die Krippe kann zu den Öffnungszeiten des Museum Innviertler Volkskundehaus besichtigt werden!
Führungen auf Anfrage!


Weiterlesen
04.02.2023 von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Aspach

DARINGER Kunstmuseum

Gönnen Sie sich eine Auszeit der anderen Art. Gelassenheit, Ruhe und Erholung kann man bei den Schätzen der Kunst genauso finden wie in der Natur.





Weiterlesen
05.02.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
05.02.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
05.02.2023 von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Aspach

DARINGER Kunstmuseum

Gönnen Sie sich eine Auszeit der anderen Art. Gelassenheit, Ruhe und Erholung kann man bei den Schätzen der Kunst genauso finden wie in der Natur.





Weiterlesen
06.02.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
06.02.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
06.02.2023 von 13:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Ried im Innkreis

Fit in die Woche im Freizeitbad Ried

Fit in die Woche!
Weiterlesen
07.02.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
07.02.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
07.02.2023 von 07:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Ried im Innkreis

Rieder Grünmarkt

Seit Jahren eine Institution – mehr als nur ein Geheimtipp!
Jeden Dienstag von 7 bis 12 Uhr verwandelt sich der Untere Hauptplatz in einen Markt der Köstlichkeiten.
Weiterlesen
07.02.2023 von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Ried im Innkreis

Stille Nacht Krippe

Das Museum Innviertler Volkskundehaus in Ried im Innkreis beherbergt ein Juwel: Die Stille-Nacht-Krippe war Zeuge bei der Uraufführung des berühmtesten Weihnachtsliedes der Welt – und ist nicht nur zur Weihnachtszeit einen Besuch wert.

Es war eine schlichte Darbietung, vorgetragen vor einfachen Menschen mit der der Organist Franz Xaver Gruber und Hilfspriester Joseph Mohr am 24. Dezember 1818 in der St.-Nikolaus-Kirche in Oberndorf an der Salzach die Christmette bereicherten. Gruber hatte das Gedicht „Stille Nacht“ von Mohr erst wenige Stunden zuvor vertont. Gemeinsam brachten sie das Lied „Stille Nacht!, Heilige Nacht!“ zur Uraufführung: Joseph Mohr sang die Tenorstimme und spielte Gitarre, Franz Xaver Gruber übernahm die Bassstimme, die Schlusszeile einer jeden Strophe wurde vom Chor der Mettenbesucher wiederholt.
Heute wird das Lied in über 350 Sprachen und Dialekten auf der ganzen Welt gesungen.


Die Krippe kann zu den Öffnungszeiten des Museum Innviertler Volkskundehaus besichtigt werden!
Führungen auf Anfrage!


Weiterlesen
08.02.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
08.02.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
08.02.2023 von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Ried im Innkreis

Stille Nacht Krippe

Das Museum Innviertler Volkskundehaus in Ried im Innkreis beherbergt ein Juwel: Die Stille-Nacht-Krippe war Zeuge bei der Uraufführung des berühmtesten Weihnachtsliedes der Welt – und ist nicht nur zur Weihnachtszeit einen Besuch wert.

Es war eine schlichte Darbietung, vorgetragen vor einfachen Menschen mit der der Organist Franz Xaver Gruber und Hilfspriester Joseph Mohr am 24. Dezember 1818 in der St.-Nikolaus-Kirche in Oberndorf an der Salzach die Christmette bereicherten. Gruber hatte das Gedicht „Stille Nacht“ von Mohr erst wenige Stunden zuvor vertont. Gemeinsam brachten sie das Lied „Stille Nacht!, Heilige Nacht!“ zur Uraufführung: Joseph Mohr sang die Tenorstimme und spielte Gitarre, Franz Xaver Gruber übernahm die Bassstimme, die Schlusszeile einer jeden Strophe wurde vom Chor der Mettenbesucher wiederholt.
Heute wird das Lied in über 350 Sprachen und Dialekten auf der ganzen Welt gesungen.


Die Krippe kann zu den Öffnungszeiten des Museum Innviertler Volkskundehaus besichtigt werden!
Führungen auf Anfrage!


Weiterlesen
09.02.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
09.02.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
09.02.2023 von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Ried im Innkreis

Stille Nacht Krippe

Das Museum Innviertler Volkskundehaus in Ried im Innkreis beherbergt ein Juwel: Die Stille-Nacht-Krippe war Zeuge bei der Uraufführung des berühmtesten Weihnachtsliedes der Welt – und ist nicht nur zur Weihnachtszeit einen Besuch wert.

Es war eine schlichte Darbietung, vorgetragen vor einfachen Menschen mit der der Organist Franz Xaver Gruber und Hilfspriester Joseph Mohr am 24. Dezember 1818 in der St.-Nikolaus-Kirche in Oberndorf an der Salzach die Christmette bereicherten. Gruber hatte das Gedicht „Stille Nacht“ von Mohr erst wenige Stunden zuvor vertont. Gemeinsam brachten sie das Lied „Stille Nacht!, Heilige Nacht!“ zur Uraufführung: Joseph Mohr sang die Tenorstimme und spielte Gitarre, Franz Xaver Gruber übernahm die Bassstimme, die Schlusszeile einer jeden Strophe wurde vom Chor der Mettenbesucher wiederholt.
Heute wird das Lied in über 350 Sprachen und Dialekten auf der ganzen Welt gesungen.


Die Krippe kann zu den Öffnungszeiten des Museum Innviertler Volkskundehaus besichtigt werden!
Führungen auf Anfrage!


Weiterlesen
09.02.2023 von 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Ried im Innkreis

Bauernmarkt in der WEBERZEILE

Herzhafter Speck, knuspriges Brot, gschmackiger Käse oder Naschereien.

Der Bauernmarkt in der WEBERZEILE versorgt seine Kunden mit feinsten Schmankerln aus der Region und darüber hinaus. Der Markt findet zweimal wöchentlich statt: jeden Donnerstag und jeden Freitag.

Der Bauernmarkt in der WEBERZEILE ist ein Besuchermagnet: Es fällt schwer, an den Ständen mit den vielen Köstlichkeiten vorbeizugehen.

Etwa an jenem von Franz und Brigitte Jenichl aus Altheim. Auf ihrem Genussbauernhof in Altheim produzieren sie allerfeinsten Innviertler Surspeck, Würste, Schinken und andere gute Sachen von den hauseigenen Schweinen. 2016 wurde der Betrieb mit dem „Hot Spot! Innviertel Award“ ausgezeichnet. Doch nicht nur der Innviertler Surspeck lockt die Besucher.

Denn der Bioeierhof Auinger aus Atzbach steuert Eier, Brot, Mehlspeisen und weitere Köstlichkeiten zum Sortiment des WEBERZEILE Bauernmarktes bei.

Ab Herbst verkauft Rieger’s Baumstriezel wieder jeden Donnerstag das köstliche Hefeteig-Gebäck getoppt mit Zimt-Zucker, Kokos, Haselnuss, Mohn oder Mandeln und wahlweise mit Nutella gefüllt in der WEBERZEILE.




Weiterlesen
10.02.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
10.02.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
10.02.2023 von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Ried im Innkreis

Stille Nacht Krippe

Das Museum Innviertler Volkskundehaus in Ried im Innkreis beherbergt ein Juwel: Die Stille-Nacht-Krippe war Zeuge bei der Uraufführung des berühmtesten Weihnachtsliedes der Welt – und ist nicht nur zur Weihnachtszeit einen Besuch wert.

Es war eine schlichte Darbietung, vorgetragen vor einfachen Menschen mit der der Organist Franz Xaver Gruber und Hilfspriester Joseph Mohr am 24. Dezember 1818 in der St.-Nikolaus-Kirche in Oberndorf an der Salzach die Christmette bereicherten. Gruber hatte das Gedicht „Stille Nacht“ von Mohr erst wenige Stunden zuvor vertont. Gemeinsam brachten sie das Lied „Stille Nacht!, Heilige Nacht!“ zur Uraufführung: Joseph Mohr sang die Tenorstimme und spielte Gitarre, Franz Xaver Gruber übernahm die Bassstimme, die Schlusszeile einer jeden Strophe wurde vom Chor der Mettenbesucher wiederholt.
Heute wird das Lied in über 350 Sprachen und Dialekten auf der ganzen Welt gesungen.


Die Krippe kann zu den Öffnungszeiten des Museum Innviertler Volkskundehaus besichtigt werden!
Führungen auf Anfrage!


Weiterlesen
10.02.2023 von 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Ried im Innkreis

Bauernmarkt in der WEBERZEILE

Herzhafter Speck, knuspriges Brot, gschmackiger Käse oder Naschereien.

Der Bauernmarkt in der WEBERZEILE versorgt seine Kunden mit feinsten Schmankerln aus der Region und darüber hinaus. Der Markt findet zweimal wöchentlich statt: jeden Donnerstag und jeden Freitag.

Der Bauernmarkt in der WEBERZEILE ist ein Besuchermagnet: Es fällt schwer, an den Ständen mit den vielen Köstlichkeiten vorbeizugehen.

Etwa an jenem von Franz und Brigitte Jenichl aus Altheim. Auf ihrem Genussbauernhof in Altheim produzieren sie allerfeinsten Innviertler Surspeck, Würste, Schinken und andere gute Sachen von den hauseigenen Schweinen. 2016 wurde der Betrieb mit dem „Hot Spot! Innviertel Award“ ausgezeichnet. Doch nicht nur der Innviertler Surspeck lockt die Besucher.

Denn der Bioeierhof Auinger aus Atzbach steuert Eier, Brot, Mehlspeisen und weitere Köstlichkeiten zum Sortiment des WEBERZEILE Bauernmarktes bei.

Ab Herbst verkauft Rieger’s Baumstriezel wieder jeden Donnerstag das köstliche Hefeteig-Gebäck getoppt mit Zimt-Zucker, Kokos, Haselnuss, Mohn oder Mandeln und wahlweise mit Nutella gefüllt in der WEBERZEILE.




Weiterlesen
10.02.2023 von 12:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Ried im Innkreis

Rieder Bauernmarkt in der Bauernmarkthalle

Wir schreiben das Jahr 1988. Es liegt was in der Luft, Aufbruchsstimmung macht sich breit. Der Lois, Chef der Bezirksbauernkammer, benennt das Neue und macht sich auf zu dessen Verwirklichung. „Direktvermarktung“ ist das neue Zauberwort, es soll einen Bauernmarkt geben. „Der Wimmesberger“ versammelt zwei Handvoll innovativer Bauern um sich, und er „ernennt“ zwei Geschäftsführer, den Franz und den Sepp (die zwei gibt es noch immer!)

Heutzutage würde man das so formulieren: Es wurde ein „Start-up-Unternehmen“ gegründet, die Firmengründer „brannten“ für die Idee und sahen sich spannenden Herausforderungen gegenüber. Die Wirklichkeit aber sah so aus: Keiner hatte wirklich eine Ahnung, was da ablaufen sollte. Was darf, was soll man anbieten, was gibt die Gesetzeslage her.

Erste Erkundigungen bei der BH Ried ergeben: ein halbes Schwein ist okay, Schweinsschnitzel geht gar nicht. Leberkäse nein, „Hauswurst nach Dofferlbauernart“ eher ja. Und so weiter und so fort.

Das Ergebnis ist jedermann bekannt. Heute gibt es Bauernmarkt jeden Freitag in der eigenen Halle. Und die finanziert sich mit allen möglichen Veranstaltungen, von Generalversammlungen über Seminare bis zu Hochzeiten. Das eigens für solche Sachen gegründete „Wirtshaus am Bauernmarkt“ bewirtet am Freitag und bei diversen Events.

Der „Rieder Bauernmarkt“ ist zur Marke geworden. Wer ihn noch nicht kennt, ist selbst schuld. Jeden Freitag heißt es „einkaufen wir früher“, man kennt einander und trifft sich zum Essen und zu einem frisch gezapften Bier, auf ein Gläschen oder eine köstliche Mehlspeise.

Jeden Freitag ist ein anderer Weinbauer zur Stelle (zwei aus dem Weinviertel, einer aus der Steiermark, einer aus dem Innviertel).

Das Bauernmarkt-Angebot ist vielfältig, eigentlich gibt es nichts, was es nicht gibt.

Immer Freitags lässt es sich hier von 12:00 – 16:00 Uhr nach Herzenslust genießen, tratschen und beisammensein.


Weiterlesen
10.02.2023 von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Aspach

DARINGER Kunstmuseum

Gönnen Sie sich eine Auszeit der anderen Art. Gelassenheit, Ruhe und Erholung kann man bei den Schätzen der Kunst genauso finden wie in der Natur.





Weiterlesen
10.02.2023 von 19:30 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Infoabend im Obsterlebnisgarten

Möchtest du fachsimpeln oder vielleicht die Obstsorte deines alten Baumes wissen?

Dann komm vorbei und besuche den Obsterlebnisgarten an einem der Infoabende!


Weiterlesen
11.02.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
11.02.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
11.02.2023 von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Ried im Innkreis

Stille Nacht Krippe

Das Museum Innviertler Volkskundehaus in Ried im Innkreis beherbergt ein Juwel: Die Stille-Nacht-Krippe war Zeuge bei der Uraufführung des berühmtesten Weihnachtsliedes der Welt – und ist nicht nur zur Weihnachtszeit einen Besuch wert.

Es war eine schlichte Darbietung, vorgetragen vor einfachen Menschen mit der der Organist Franz Xaver Gruber und Hilfspriester Joseph Mohr am 24. Dezember 1818 in der St.-Nikolaus-Kirche in Oberndorf an der Salzach die Christmette bereicherten. Gruber hatte das Gedicht „Stille Nacht“ von Mohr erst wenige Stunden zuvor vertont. Gemeinsam brachten sie das Lied „Stille Nacht!, Heilige Nacht!“ zur Uraufführung: Joseph Mohr sang die Tenorstimme und spielte Gitarre, Franz Xaver Gruber übernahm die Bassstimme, die Schlusszeile einer jeden Strophe wurde vom Chor der Mettenbesucher wiederholt.
Heute wird das Lied in über 350 Sprachen und Dialekten auf der ganzen Welt gesungen.


Die Krippe kann zu den Öffnungszeiten des Museum Innviertler Volkskundehaus besichtigt werden!
Führungen auf Anfrage!


Weiterlesen
11.02.2023 von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Aspach

DARINGER Kunstmuseum

Gönnen Sie sich eine Auszeit der anderen Art. Gelassenheit, Ruhe und Erholung kann man bei den Schätzen der Kunst genauso finden wie in der Natur.





Weiterlesen
12.02.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
12.02.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
12.02.2023 von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Aspach

DARINGER Kunstmuseum

Gönnen Sie sich eine Auszeit der anderen Art. Gelassenheit, Ruhe und Erholung kann man bei den Schätzen der Kunst genauso finden wie in der Natur.





Weiterlesen
13.02.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
13.02.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
13.02.2023 von 13:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Ried im Innkreis

Fit in die Woche im Freizeitbad Ried

Fit in die Woche!
Weiterlesen
14.02.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
14.02.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
14.02.2023 von 07:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Ried im Innkreis

Rieder Grünmarkt

Seit Jahren eine Institution – mehr als nur ein Geheimtipp!
Jeden Dienstag von 7 bis 12 Uhr verwandelt sich der Untere Hauptplatz in einen Markt der Köstlichkeiten.
Weiterlesen
14.02.2023 von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Ried im Innkreis

Stille Nacht Krippe

Das Museum Innviertler Volkskundehaus in Ried im Innkreis beherbergt ein Juwel: Die Stille-Nacht-Krippe war Zeuge bei der Uraufführung des berühmtesten Weihnachtsliedes der Welt – und ist nicht nur zur Weihnachtszeit einen Besuch wert.

Es war eine schlichte Darbietung, vorgetragen vor einfachen Menschen mit der der Organist Franz Xaver Gruber und Hilfspriester Joseph Mohr am 24. Dezember 1818 in der St.-Nikolaus-Kirche in Oberndorf an der Salzach die Christmette bereicherten. Gruber hatte das Gedicht „Stille Nacht“ von Mohr erst wenige Stunden zuvor vertont. Gemeinsam brachten sie das Lied „Stille Nacht!, Heilige Nacht!“ zur Uraufführung: Joseph Mohr sang die Tenorstimme und spielte Gitarre, Franz Xaver Gruber übernahm die Bassstimme, die Schlusszeile einer jeden Strophe wurde vom Chor der Mettenbesucher wiederholt.
Heute wird das Lied in über 350 Sprachen und Dialekten auf der ganzen Welt gesungen.


Die Krippe kann zu den Öffnungszeiten des Museum Innviertler Volkskundehaus besichtigt werden!
Führungen auf Anfrage!


Weiterlesen
15.02.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
15.02.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
15.02.2023 von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Ried im Innkreis

Stille Nacht Krippe

Das Museum Innviertler Volkskundehaus in Ried im Innkreis beherbergt ein Juwel: Die Stille-Nacht-Krippe war Zeuge bei der Uraufführung des berühmtesten Weihnachtsliedes der Welt – und ist nicht nur zur Weihnachtszeit einen Besuch wert.

Es war eine schlichte Darbietung, vorgetragen vor einfachen Menschen mit der der Organist Franz Xaver Gruber und Hilfspriester Joseph Mohr am 24. Dezember 1818 in der St.-Nikolaus-Kirche in Oberndorf an der Salzach die Christmette bereicherten. Gruber hatte das Gedicht „Stille Nacht“ von Mohr erst wenige Stunden zuvor vertont. Gemeinsam brachten sie das Lied „Stille Nacht!, Heilige Nacht!“ zur Uraufführung: Joseph Mohr sang die Tenorstimme und spielte Gitarre, Franz Xaver Gruber übernahm die Bassstimme, die Schlusszeile einer jeden Strophe wurde vom Chor der Mettenbesucher wiederholt.
Heute wird das Lied in über 350 Sprachen und Dialekten auf der ganzen Welt gesungen.


Die Krippe kann zu den Öffnungszeiten des Museum Innviertler Volkskundehaus besichtigt werden!
Führungen auf Anfrage!


Weiterlesen
16.02.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
16.02.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
16.02.2023 von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Ried im Innkreis

Stille Nacht Krippe

Das Museum Innviertler Volkskundehaus in Ried im Innkreis beherbergt ein Juwel: Die Stille-Nacht-Krippe war Zeuge bei der Uraufführung des berühmtesten Weihnachtsliedes der Welt – und ist nicht nur zur Weihnachtszeit einen Besuch wert.

Es war eine schlichte Darbietung, vorgetragen vor einfachen Menschen mit der der Organist Franz Xaver Gruber und Hilfspriester Joseph Mohr am 24. Dezember 1818 in der St.-Nikolaus-Kirche in Oberndorf an der Salzach die Christmette bereicherten. Gruber hatte das Gedicht „Stille Nacht“ von Mohr erst wenige Stunden zuvor vertont. Gemeinsam brachten sie das Lied „Stille Nacht!, Heilige Nacht!“ zur Uraufführung: Joseph Mohr sang die Tenorstimme und spielte Gitarre, Franz Xaver Gruber übernahm die Bassstimme, die Schlusszeile einer jeden Strophe wurde vom Chor der Mettenbesucher wiederholt.
Heute wird das Lied in über 350 Sprachen und Dialekten auf der ganzen Welt gesungen.


Die Krippe kann zu den Öffnungszeiten des Museum Innviertler Volkskundehaus besichtigt werden!
Führungen auf Anfrage!


Weiterlesen
16.02.2023 von 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Ried im Innkreis

Bauernmarkt in der WEBERZEILE

Herzhafter Speck, knuspriges Brot, gschmackiger Käse oder Naschereien.

Der Bauernmarkt in der WEBERZEILE versorgt seine Kunden mit feinsten Schmankerln aus der Region und darüber hinaus. Der Markt findet zweimal wöchentlich statt: jeden Donnerstag und jeden Freitag.

Der Bauernmarkt in der WEBERZEILE ist ein Besuchermagnet: Es fällt schwer, an den Ständen mit den vielen Köstlichkeiten vorbeizugehen.

Etwa an jenem von Franz und Brigitte Jenichl aus Altheim. Auf ihrem Genussbauernhof in Altheim produzieren sie allerfeinsten Innviertler Surspeck, Würste, Schinken und andere gute Sachen von den hauseigenen Schweinen. 2016 wurde der Betrieb mit dem „Hot Spot! Innviertel Award“ ausgezeichnet. Doch nicht nur der Innviertler Surspeck lockt die Besucher.

Denn der Bioeierhof Auinger aus Atzbach steuert Eier, Brot, Mehlspeisen und weitere Köstlichkeiten zum Sortiment des WEBERZEILE Bauernmarktes bei.

Ab Herbst verkauft Rieger’s Baumstriezel wieder jeden Donnerstag das köstliche Hefeteig-Gebäck getoppt mit Zimt-Zucker, Kokos, Haselnuss, Mohn oder Mandeln und wahlweise mit Nutella gefüllt in der WEBERZEILE.




Weiterlesen
17.02.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
17.02.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
17.02.2023 von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Ried im Innkreis

Stille Nacht Krippe

Das Museum Innviertler Volkskundehaus in Ried im Innkreis beherbergt ein Juwel: Die Stille-Nacht-Krippe war Zeuge bei der Uraufführung des berühmtesten Weihnachtsliedes der Welt – und ist nicht nur zur Weihnachtszeit einen Besuch wert.

Es war eine schlichte Darbietung, vorgetragen vor einfachen Menschen mit der der Organist Franz Xaver Gruber und Hilfspriester Joseph Mohr am 24. Dezember 1818 in der St.-Nikolaus-Kirche in Oberndorf an der Salzach die Christmette bereicherten. Gruber hatte das Gedicht „Stille Nacht“ von Mohr erst wenige Stunden zuvor vertont. Gemeinsam brachten sie das Lied „Stille Nacht!, Heilige Nacht!“ zur Uraufführung: Joseph Mohr sang die Tenorstimme und spielte Gitarre, Franz Xaver Gruber übernahm die Bassstimme, die Schlusszeile einer jeden Strophe wurde vom Chor der Mettenbesucher wiederholt.
Heute wird das Lied in über 350 Sprachen und Dialekten auf der ganzen Welt gesungen.


Die Krippe kann zu den Öffnungszeiten des Museum Innviertler Volkskundehaus besichtigt werden!
Führungen auf Anfrage!


Weiterlesen
17.02.2023 von 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Ried im Innkreis

Bauernmarkt in der WEBERZEILE

Herzhafter Speck, knuspriges Brot, gschmackiger Käse oder Naschereien.

Der Bauernmarkt in der WEBERZEILE versorgt seine Kunden mit feinsten Schmankerln aus der Region und darüber hinaus. Der Markt findet zweimal wöchentlich statt: jeden Donnerstag und jeden Freitag.

Der Bauernmarkt in der WEBERZEILE ist ein Besuchermagnet: Es fällt schwer, an den Ständen mit den vielen Köstlichkeiten vorbeizugehen.

Etwa an jenem von Franz und Brigitte Jenichl aus Altheim. Auf ihrem Genussbauernhof in Altheim produzieren sie allerfeinsten Innviertler Surspeck, Würste, Schinken und andere gute Sachen von den hauseigenen Schweinen. 2016 wurde der Betrieb mit dem „Hot Spot! Innviertel Award“ ausgezeichnet. Doch nicht nur der Innviertler Surspeck lockt die Besucher.

Denn der Bioeierhof Auinger aus Atzbach steuert Eier, Brot, Mehlspeisen und weitere Köstlichkeiten zum Sortiment des WEBERZEILE Bauernmarktes bei.

Ab Herbst verkauft Rieger’s Baumstriezel wieder jeden Donnerstag das köstliche Hefeteig-Gebäck getoppt mit Zimt-Zucker, Kokos, Haselnuss, Mohn oder Mandeln und wahlweise mit Nutella gefüllt in der WEBERZEILE.




Weiterlesen
17.02.2023 von 12:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Ried im Innkreis

Rieder Bauernmarkt in der Bauernmarkthalle

Wir schreiben das Jahr 1988. Es liegt was in der Luft, Aufbruchsstimmung macht sich breit. Der Lois, Chef der Bezirksbauernkammer, benennt das Neue und macht sich auf zu dessen Verwirklichung. „Direktvermarktung“ ist das neue Zauberwort, es soll einen Bauernmarkt geben. „Der Wimmesberger“ versammelt zwei Handvoll innovativer Bauern um sich, und er „ernennt“ zwei Geschäftsführer, den Franz und den Sepp (die zwei gibt es noch immer!)

Heutzutage würde man das so formulieren: Es wurde ein „Start-up-Unternehmen“ gegründet, die Firmengründer „brannten“ für die Idee und sahen sich spannenden Herausforderungen gegenüber. Die Wirklichkeit aber sah so aus: Keiner hatte wirklich eine Ahnung, was da ablaufen sollte. Was darf, was soll man anbieten, was gibt die Gesetzeslage her.

Erste Erkundigungen bei der BH Ried ergeben: ein halbes Schwein ist okay, Schweinsschnitzel geht gar nicht. Leberkäse nein, „Hauswurst nach Dofferlbauernart“ eher ja. Und so weiter und so fort.

Das Ergebnis ist jedermann bekannt. Heute gibt es Bauernmarkt jeden Freitag in der eigenen Halle. Und die finanziert sich mit allen möglichen Veranstaltungen, von Generalversammlungen über Seminare bis zu Hochzeiten. Das eigens für solche Sachen gegründete „Wirtshaus am Bauernmarkt“ bewirtet am Freitag und bei diversen Events.

Der „Rieder Bauernmarkt“ ist zur Marke geworden. Wer ihn noch nicht kennt, ist selbst schuld. Jeden Freitag heißt es „einkaufen wir früher“, man kennt einander und trifft sich zum Essen und zu einem frisch gezapften Bier, auf ein Gläschen oder eine köstliche Mehlspeise.

Jeden Freitag ist ein anderer Weinbauer zur Stelle (zwei aus dem Weinviertel, einer aus der Steiermark, einer aus dem Innviertel).

Das Bauernmarkt-Angebot ist vielfältig, eigentlich gibt es nichts, was es nicht gibt.

Immer Freitags lässt es sich hier von 12:00 – 16:00 Uhr nach Herzenslust genießen, tratschen und beisammensein.


Weiterlesen
17.02.2023 von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Aspach

DARINGER Kunstmuseum

Gönnen Sie sich eine Auszeit der anderen Art. Gelassenheit, Ruhe und Erholung kann man bei den Schätzen der Kunst genauso finden wie in der Natur.





Weiterlesen
17.02.2023 von 19:30 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Infoabend im Obsterlebnisgarten

Möchtest du fachsimpeln oder vielleicht die Obstsorte deines alten Baumes wissen?

Dann komm vorbei und besuche den Obsterlebnisgarten an einem der Infoabende!


Weiterlesen
18.02.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
18.02.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
18.02.2023 von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Ried im Innkreis

Stille Nacht Krippe

Das Museum Innviertler Volkskundehaus in Ried im Innkreis beherbergt ein Juwel: Die Stille-Nacht-Krippe war Zeuge bei der Uraufführung des berühmtesten Weihnachtsliedes der Welt – und ist nicht nur zur Weihnachtszeit einen Besuch wert.

Es war eine schlichte Darbietung, vorgetragen vor einfachen Menschen mit der der Organist Franz Xaver Gruber und Hilfspriester Joseph Mohr am 24. Dezember 1818 in der St.-Nikolaus-Kirche in Oberndorf an der Salzach die Christmette bereicherten. Gruber hatte das Gedicht „Stille Nacht“ von Mohr erst wenige Stunden zuvor vertont. Gemeinsam brachten sie das Lied „Stille Nacht!, Heilige Nacht!“ zur Uraufführung: Joseph Mohr sang die Tenorstimme und spielte Gitarre, Franz Xaver Gruber übernahm die Bassstimme, die Schlusszeile einer jeden Strophe wurde vom Chor der Mettenbesucher wiederholt.
Heute wird das Lied in über 350 Sprachen und Dialekten auf der ganzen Welt gesungen.


Die Krippe kann zu den Öffnungszeiten des Museum Innviertler Volkskundehaus besichtigt werden!
Führungen auf Anfrage!


Weiterlesen
18.02.2023 von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Aspach

DARINGER Kunstmuseum

Gönnen Sie sich eine Auszeit der anderen Art. Gelassenheit, Ruhe und Erholung kann man bei den Schätzen der Kunst genauso finden wie in der Natur.





Weiterlesen
19.02.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
19.02.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
19.02.2023 von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Aspach

DARINGER Kunstmuseum

Gönnen Sie sich eine Auszeit der anderen Art. Gelassenheit, Ruhe und Erholung kann man bei den Schätzen der Kunst genauso finden wie in der Natur.





Weiterlesen
20.02.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
20.02.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
20.02.2023 von 13:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Ried im Innkreis

Fit in die Woche im Freizeitbad Ried

Fit in die Woche!
Weiterlesen
21.02.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
21.02.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
21.02.2023 von 07:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Ried im Innkreis

Rieder Grünmarkt

Seit Jahren eine Institution – mehr als nur ein Geheimtipp!
Jeden Dienstag von 7 bis 12 Uhr verwandelt sich der Untere Hauptplatz in einen Markt der Köstlichkeiten.
Weiterlesen
21.02.2023 von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Ried im Innkreis

Stille Nacht Krippe

Das Museum Innviertler Volkskundehaus in Ried im Innkreis beherbergt ein Juwel: Die Stille-Nacht-Krippe war Zeuge bei der Uraufführung des berühmtesten Weihnachtsliedes der Welt – und ist nicht nur zur Weihnachtszeit einen Besuch wert.

Es war eine schlichte Darbietung, vorgetragen vor einfachen Menschen mit der der Organist Franz Xaver Gruber und Hilfspriester Joseph Mohr am 24. Dezember 1818 in der St.-Nikolaus-Kirche in Oberndorf an der Salzach die Christmette bereicherten. Gruber hatte das Gedicht „Stille Nacht“ von Mohr erst wenige Stunden zuvor vertont. Gemeinsam brachten sie das Lied „Stille Nacht!, Heilige Nacht!“ zur Uraufführung: Joseph Mohr sang die Tenorstimme und spielte Gitarre, Franz Xaver Gruber übernahm die Bassstimme, die Schlusszeile einer jeden Strophe wurde vom Chor der Mettenbesucher wiederholt.
Heute wird das Lied in über 350 Sprachen und Dialekten auf der ganzen Welt gesungen.


Die Krippe kann zu den Öffnungszeiten des Museum Innviertler Volkskundehaus besichtigt werden!
Führungen auf Anfrage!


Weiterlesen
22.02.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
22.02.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
22.02.2023 von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Ried im Innkreis

Stille Nacht Krippe

Das Museum Innviertler Volkskundehaus in Ried im Innkreis beherbergt ein Juwel: Die Stille-Nacht-Krippe war Zeuge bei der Uraufführung des berühmtesten Weihnachtsliedes der Welt – und ist nicht nur zur Weihnachtszeit einen Besuch wert.

Es war eine schlichte Darbietung, vorgetragen vor einfachen Menschen mit der der Organist Franz Xaver Gruber und Hilfspriester Joseph Mohr am 24. Dezember 1818 in der St.-Nikolaus-Kirche in Oberndorf an der Salzach die Christmette bereicherten. Gruber hatte das Gedicht „Stille Nacht“ von Mohr erst wenige Stunden zuvor vertont. Gemeinsam brachten sie das Lied „Stille Nacht!, Heilige Nacht!“ zur Uraufführung: Joseph Mohr sang die Tenorstimme und spielte Gitarre, Franz Xaver Gruber übernahm die Bassstimme, die Schlusszeile einer jeden Strophe wurde vom Chor der Mettenbesucher wiederholt.
Heute wird das Lied in über 350 Sprachen und Dialekten auf der ganzen Welt gesungen.


Die Krippe kann zu den Öffnungszeiten des Museum Innviertler Volkskundehaus besichtigt werden!
Führungen auf Anfrage!


Weiterlesen
23.02.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
23.02.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
23.02.2023 von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Ried im Innkreis

Stille Nacht Krippe

Das Museum Innviertler Volkskundehaus in Ried im Innkreis beherbergt ein Juwel: Die Stille-Nacht-Krippe war Zeuge bei der Uraufführung des berühmtesten Weihnachtsliedes der Welt – und ist nicht nur zur Weihnachtszeit einen Besuch wert.

Es war eine schlichte Darbietung, vorgetragen vor einfachen Menschen mit der der Organist Franz Xaver Gruber und Hilfspriester Joseph Mohr am 24. Dezember 1818 in der St.-Nikolaus-Kirche in Oberndorf an der Salzach die Christmette bereicherten. Gruber hatte das Gedicht „Stille Nacht“ von Mohr erst wenige Stunden zuvor vertont. Gemeinsam brachten sie das Lied „Stille Nacht!, Heilige Nacht!“ zur Uraufführung: Joseph Mohr sang die Tenorstimme und spielte Gitarre, Franz Xaver Gruber übernahm die Bassstimme, die Schlusszeile einer jeden Strophe wurde vom Chor der Mettenbesucher wiederholt.
Heute wird das Lied in über 350 Sprachen und Dialekten auf der ganzen Welt gesungen.


Die Krippe kann zu den Öffnungszeiten des Museum Innviertler Volkskundehaus besichtigt werden!
Führungen auf Anfrage!


Weiterlesen
23.02.2023 von 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Ried im Innkreis

Bauernmarkt in der WEBERZEILE

Herzhafter Speck, knuspriges Brot, gschmackiger Käse oder Naschereien.

Der Bauernmarkt in der WEBERZEILE versorgt seine Kunden mit feinsten Schmankerln aus der Region und darüber hinaus. Der Markt findet zweimal wöchentlich statt: jeden Donnerstag und jeden Freitag.

Der Bauernmarkt in der WEBERZEILE ist ein Besuchermagnet: Es fällt schwer, an den Ständen mit den vielen Köstlichkeiten vorbeizugehen.

Etwa an jenem von Franz und Brigitte Jenichl aus Altheim. Auf ihrem Genussbauernhof in Altheim produzieren sie allerfeinsten Innviertler Surspeck, Würste, Schinken und andere gute Sachen von den hauseigenen Schweinen. 2016 wurde der Betrieb mit dem „Hot Spot! Innviertel Award“ ausgezeichnet. Doch nicht nur der Innviertler Surspeck lockt die Besucher.

Denn der Bioeierhof Auinger aus Atzbach steuert Eier, Brot, Mehlspeisen und weitere Köstlichkeiten zum Sortiment des WEBERZEILE Bauernmarktes bei.

Ab Herbst verkauft Rieger’s Baumstriezel wieder jeden Donnerstag das köstliche Hefeteig-Gebäck getoppt mit Zimt-Zucker, Kokos, Haselnuss, Mohn oder Mandeln und wahlweise mit Nutella gefüllt in der WEBERZEILE.




Weiterlesen
24.02.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
24.02.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
24.02.2023 von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Ried im Innkreis

Stille Nacht Krippe

Das Museum Innviertler Volkskundehaus in Ried im Innkreis beherbergt ein Juwel: Die Stille-Nacht-Krippe war Zeuge bei der Uraufführung des berühmtesten Weihnachtsliedes der Welt – und ist nicht nur zur Weihnachtszeit einen Besuch wert.

Es war eine schlichte Darbietung, vorgetragen vor einfachen Menschen mit der der Organist Franz Xaver Gruber und Hilfspriester Joseph Mohr am 24. Dezember 1818 in der St.-Nikolaus-Kirche in Oberndorf an der Salzach die Christmette bereicherten. Gruber hatte das Gedicht „Stille Nacht“ von Mohr erst wenige Stunden zuvor vertont. Gemeinsam brachten sie das Lied „Stille Nacht!, Heilige Nacht!“ zur Uraufführung: Joseph Mohr sang die Tenorstimme und spielte Gitarre, Franz Xaver Gruber übernahm die Bassstimme, die Schlusszeile einer jeden Strophe wurde vom Chor der Mettenbesucher wiederholt.
Heute wird das Lied in über 350 Sprachen und Dialekten auf der ganzen Welt gesungen.


Die Krippe kann zu den Öffnungszeiten des Museum Innviertler Volkskundehaus besichtigt werden!
Führungen auf Anfrage!


Weiterlesen
24.02.2023 von 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Ried im Innkreis

Bauernmarkt in der WEBERZEILE

Herzhafter Speck, knuspriges Brot, gschmackiger Käse oder Naschereien.

Der Bauernmarkt in der WEBERZEILE versorgt seine Kunden mit feinsten Schmankerln aus der Region und darüber hinaus. Der Markt findet zweimal wöchentlich statt: jeden Donnerstag und jeden Freitag.

Der Bauernmarkt in der WEBERZEILE ist ein Besuchermagnet: Es fällt schwer, an den Ständen mit den vielen Köstlichkeiten vorbeizugehen.

Etwa an jenem von Franz und Brigitte Jenichl aus Altheim. Auf ihrem Genussbauernhof in Altheim produzieren sie allerfeinsten Innviertler Surspeck, Würste, Schinken und andere gute Sachen von den hauseigenen Schweinen. 2016 wurde der Betrieb mit dem „Hot Spot! Innviertel Award“ ausgezeichnet. Doch nicht nur der Innviertler Surspeck lockt die Besucher.

Denn der Bioeierhof Auinger aus Atzbach steuert Eier, Brot, Mehlspeisen und weitere Köstlichkeiten zum Sortiment des WEBERZEILE Bauernmarktes bei.

Ab Herbst verkauft Rieger’s Baumstriezel wieder jeden Donnerstag das köstliche Hefeteig-Gebäck getoppt mit Zimt-Zucker, Kokos, Haselnuss, Mohn oder Mandeln und wahlweise mit Nutella gefüllt in der WEBERZEILE.




Weiterlesen
24.02.2023 von 12:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Ried im Innkreis

Rieder Bauernmarkt in der Bauernmarkthalle

Wir schreiben das Jahr 1988. Es liegt was in der Luft, Aufbruchsstimmung macht sich breit. Der Lois, Chef der Bezirksbauernkammer, benennt das Neue und macht sich auf zu dessen Verwirklichung. „Direktvermarktung“ ist das neue Zauberwort, es soll einen Bauernmarkt geben. „Der Wimmesberger“ versammelt zwei Handvoll innovativer Bauern um sich, und er „ernennt“ zwei Geschäftsführer, den Franz und den Sepp (die zwei gibt es noch immer!)

Heutzutage würde man das so formulieren: Es wurde ein „Start-up-Unternehmen“ gegründet, die Firmengründer „brannten“ für die Idee und sahen sich spannenden Herausforderungen gegenüber. Die Wirklichkeit aber sah so aus: Keiner hatte wirklich eine Ahnung, was da ablaufen sollte. Was darf, was soll man anbieten, was gibt die Gesetzeslage her.

Erste Erkundigungen bei der BH Ried ergeben: ein halbes Schwein ist okay, Schweinsschnitzel geht gar nicht. Leberkäse nein, „Hauswurst nach Dofferlbauernart“ eher ja. Und so weiter und so fort.

Das Ergebnis ist jedermann bekannt. Heute gibt es Bauernmarkt jeden Freitag in der eigenen Halle. Und die finanziert sich mit allen möglichen Veranstaltungen, von Generalversammlungen über Seminare bis zu Hochzeiten. Das eigens für solche Sachen gegründete „Wirtshaus am Bauernmarkt“ bewirtet am Freitag und bei diversen Events.

Der „Rieder Bauernmarkt“ ist zur Marke geworden. Wer ihn noch nicht kennt, ist selbst schuld. Jeden Freitag heißt es „einkaufen wir früher“, man kennt einander und trifft sich zum Essen und zu einem frisch gezapften Bier, auf ein Gläschen oder eine köstliche Mehlspeise.

Jeden Freitag ist ein anderer Weinbauer zur Stelle (zwei aus dem Weinviertel, einer aus der Steiermark, einer aus dem Innviertel).

Das Bauernmarkt-Angebot ist vielfältig, eigentlich gibt es nichts, was es nicht gibt.

Immer Freitags lässt es sich hier von 12:00 – 16:00 Uhr nach Herzenslust genießen, tratschen und beisammensein.


Weiterlesen
24.02.2023 von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Aspach

DARINGER Kunstmuseum

Gönnen Sie sich eine Auszeit der anderen Art. Gelassenheit, Ruhe und Erholung kann man bei den Schätzen der Kunst genauso finden wie in der Natur.





Weiterlesen
24.02.2023 von 19:30 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Infoabend im Obsterlebnisgarten

Möchtest du fachsimpeln oder vielleicht die Obstsorte deines alten Baumes wissen?

Dann komm vorbei und besuche den Obsterlebnisgarten an einem der Infoabende!


Weiterlesen
25.02.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
25.02.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
25.02.2023 von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Ried im Innkreis

Stille Nacht Krippe

Das Museum Innviertler Volkskundehaus in Ried im Innkreis beherbergt ein Juwel: Die Stille-Nacht-Krippe war Zeuge bei der Uraufführung des berühmtesten Weihnachtsliedes der Welt – und ist nicht nur zur Weihnachtszeit einen Besuch wert.

Es war eine schlichte Darbietung, vorgetragen vor einfachen Menschen mit der der Organist Franz Xaver Gruber und Hilfspriester Joseph Mohr am 24. Dezember 1818 in der St.-Nikolaus-Kirche in Oberndorf an der Salzach die Christmette bereicherten. Gruber hatte das Gedicht „Stille Nacht“ von Mohr erst wenige Stunden zuvor vertont. Gemeinsam brachten sie das Lied „Stille Nacht!, Heilige Nacht!“ zur Uraufführung: Joseph Mohr sang die Tenorstimme und spielte Gitarre, Franz Xaver Gruber übernahm die Bassstimme, die Schlusszeile einer jeden Strophe wurde vom Chor der Mettenbesucher wiederholt.
Heute wird das Lied in über 350 Sprachen und Dialekten auf der ganzen Welt gesungen.


Die Krippe kann zu den Öffnungszeiten des Museum Innviertler Volkskundehaus besichtigt werden!
Führungen auf Anfrage!


Weiterlesen
25.02.2023 von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Aspach

DARINGER Kunstmuseum

Gönnen Sie sich eine Auszeit der anderen Art. Gelassenheit, Ruhe und Erholung kann man bei den Schätzen der Kunst genauso finden wie in der Natur.





Weiterlesen
26.02.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
26.02.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
26.02.2023 von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Aspach

DARINGER Kunstmuseum

Gönnen Sie sich eine Auszeit der anderen Art. Gelassenheit, Ruhe und Erholung kann man bei den Schätzen der Kunst genauso finden wie in der Natur.





Weiterlesen
27.02.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
27.02.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
27.02.2023 von 13:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Ried im Innkreis

Fit in die Woche im Freizeitbad Ried

Fit in die Woche!
Weiterlesen
28.02.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
28.02.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
28.02.2023 von 07:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Ried im Innkreis

Rieder Grünmarkt

Seit Jahren eine Institution – mehr als nur ein Geheimtipp!
Jeden Dienstag von 7 bis 12 Uhr verwandelt sich der Untere Hauptplatz in einen Markt der Köstlichkeiten.
Weiterlesen
28.02.2023 von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Ried im Innkreis

Stille Nacht Krippe

Das Museum Innviertler Volkskundehaus in Ried im Innkreis beherbergt ein Juwel: Die Stille-Nacht-Krippe war Zeuge bei der Uraufführung des berühmtesten Weihnachtsliedes der Welt – und ist nicht nur zur Weihnachtszeit einen Besuch wert.

Es war eine schlichte Darbietung, vorgetragen vor einfachen Menschen mit der der Organist Franz Xaver Gruber und Hilfspriester Joseph Mohr am 24. Dezember 1818 in der St.-Nikolaus-Kirche in Oberndorf an der Salzach die Christmette bereicherten. Gruber hatte das Gedicht „Stille Nacht“ von Mohr erst wenige Stunden zuvor vertont. Gemeinsam brachten sie das Lied „Stille Nacht!, Heilige Nacht!“ zur Uraufführung: Joseph Mohr sang die Tenorstimme und spielte Gitarre, Franz Xaver Gruber übernahm die Bassstimme, die Schlusszeile einer jeden Strophe wurde vom Chor der Mettenbesucher wiederholt.
Heute wird das Lied in über 350 Sprachen und Dialekten auf der ganzen Welt gesungen.


Die Krippe kann zu den Öffnungszeiten des Museum Innviertler Volkskundehaus besichtigt werden!
Führungen auf Anfrage!


Weiterlesen
01.03.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
01.03.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
01.03.2023 von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Ried im Innkreis

Stille Nacht Krippe

Das Museum Innviertler Volkskundehaus in Ried im Innkreis beherbergt ein Juwel: Die Stille-Nacht-Krippe war Zeuge bei der Uraufführung des berühmtesten Weihnachtsliedes der Welt – und ist nicht nur zur Weihnachtszeit einen Besuch wert.

Es war eine schlichte Darbietung, vorgetragen vor einfachen Menschen mit der der Organist Franz Xaver Gruber und Hilfspriester Joseph Mohr am 24. Dezember 1818 in der St.-Nikolaus-Kirche in Oberndorf an der Salzach die Christmette bereicherten. Gruber hatte das Gedicht „Stille Nacht“ von Mohr erst wenige Stunden zuvor vertont. Gemeinsam brachten sie das Lied „Stille Nacht!, Heilige Nacht!“ zur Uraufführung: Joseph Mohr sang die Tenorstimme und spielte Gitarre, Franz Xaver Gruber übernahm die Bassstimme, die Schlusszeile einer jeden Strophe wurde vom Chor der Mettenbesucher wiederholt.
Heute wird das Lied in über 350 Sprachen und Dialekten auf der ganzen Welt gesungen.


Die Krippe kann zu den Öffnungszeiten des Museum Innviertler Volkskundehaus besichtigt werden!
Führungen auf Anfrage!


Weiterlesen
01.03.2023 von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Altheim

INNVIERTLER BIERMÄRZ - Bier trifft Küche - Speisekarte rund ums Bier

Eine Speisekarte rund ums Bier. Lassen Sie sich überraschen was man mit Bier alles zaubern kann.
Weiterlesen
01.03.2023 von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Ried im Innkreis

INNVIERTLER BIERMÄRZ - Biermenü im Weberbräu

Bier – kaum ein anderes flüssiges Genussmittel kann auf eine solange Kulturgeschichte zurückblicken wie das beliebteste Getränk der Österreicher. Kosten Sie diese Spezialitäten und lassen Sie sich ein dazu passendes 3-gängiges Biermenü schmecken.



Weiterlesen
02.03.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
02.03.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
02.03.2023 von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Ried im Innkreis

Stille Nacht Krippe

Das Museum Innviertler Volkskundehaus in Ried im Innkreis beherbergt ein Juwel: Die Stille-Nacht-Krippe war Zeuge bei der Uraufführung des berühmtesten Weihnachtsliedes der Welt – und ist nicht nur zur Weihnachtszeit einen Besuch wert.

Es war eine schlichte Darbietung, vorgetragen vor einfachen Menschen mit der der Organist Franz Xaver Gruber und Hilfspriester Joseph Mohr am 24. Dezember 1818 in der St.-Nikolaus-Kirche in Oberndorf an der Salzach die Christmette bereicherten. Gruber hatte das Gedicht „Stille Nacht“ von Mohr erst wenige Stunden zuvor vertont. Gemeinsam brachten sie das Lied „Stille Nacht!, Heilige Nacht!“ zur Uraufführung: Joseph Mohr sang die Tenorstimme und spielte Gitarre, Franz Xaver Gruber übernahm die Bassstimme, die Schlusszeile einer jeden Strophe wurde vom Chor der Mettenbesucher wiederholt.
Heute wird das Lied in über 350 Sprachen und Dialekten auf der ganzen Welt gesungen.


Die Krippe kann zu den Öffnungszeiten des Museum Innviertler Volkskundehaus besichtigt werden!
Führungen auf Anfrage!


Weiterlesen
02.03.2023 von 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Ried im Innkreis

Bauernmarkt in der WEBERZEILE

Herzhafter Speck, knuspriges Brot, gschmackiger Käse oder Naschereien.

Der Bauernmarkt in der WEBERZEILE versorgt seine Kunden mit feinsten Schmankerln aus der Region und darüber hinaus. Der Markt findet zweimal wöchentlich statt: jeden Donnerstag und jeden Freitag.

Der Bauernmarkt in der WEBERZEILE ist ein Besuchermagnet: Es fällt schwer, an den Ständen mit den vielen Köstlichkeiten vorbeizugehen.

Etwa an jenem von Franz und Brigitte Jenichl aus Altheim. Auf ihrem Genussbauernhof in Altheim produzieren sie allerfeinsten Innviertler Surspeck, Würste, Schinken und andere gute Sachen von den hauseigenen Schweinen. 2016 wurde der Betrieb mit dem „Hot Spot! Innviertel Award“ ausgezeichnet. Doch nicht nur der Innviertler Surspeck lockt die Besucher.

Denn der Bioeierhof Auinger aus Atzbach steuert Eier, Brot, Mehlspeisen und weitere Köstlichkeiten zum Sortiment des WEBERZEILE Bauernmarktes bei.

Ab Herbst verkauft Rieger’s Baumstriezel wieder jeden Donnerstag das köstliche Hefeteig-Gebäck getoppt mit Zimt-Zucker, Kokos, Haselnuss, Mohn oder Mandeln und wahlweise mit Nutella gefüllt in der WEBERZEILE.




Weiterlesen
02.03.2023 von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Altheim

INNVIERTLER BIERMÄRZ - Bier trifft Küche - Speisekarte rund ums Bier

Eine Speisekarte rund ums Bier. Lassen Sie sich überraschen was man mit Bier alles zaubern kann.
Weiterlesen
02.03.2023 von 10:00 Uhr bis 21:30 Uhr
Ried im Innkreis

INNVIERTLER BIERMÄRZ - Biermenü im Weberbräu

Bier – kaum ein anderes flüssiges Genussmittel kann auf eine solange Kulturgeschichte zurückblicken wie das beliebteste Getränk der Österreicher. Kosten Sie diese Spezialitäten und lassen Sie sich ein dazu passendes 3-gängiges Biermenü schmecken.



Weiterlesen
03.03.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
03.03.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
03.03.2023 von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Ried im Innkreis

Stille Nacht Krippe

Das Museum Innviertler Volkskundehaus in Ried im Innkreis beherbergt ein Juwel: Die Stille-Nacht-Krippe war Zeuge bei der Uraufführung des berühmtesten Weihnachtsliedes der Welt – und ist nicht nur zur Weihnachtszeit einen Besuch wert.

Es war eine schlichte Darbietung, vorgetragen vor einfachen Menschen mit der der Organist Franz Xaver Gruber und Hilfspriester Joseph Mohr am 24. Dezember 1818 in der St.-Nikolaus-Kirche in Oberndorf an der Salzach die Christmette bereicherten. Gruber hatte das Gedicht „Stille Nacht“ von Mohr erst wenige Stunden zuvor vertont. Gemeinsam brachten sie das Lied „Stille Nacht!, Heilige Nacht!“ zur Uraufführung: Joseph Mohr sang die Tenorstimme und spielte Gitarre, Franz Xaver Gruber übernahm die Bassstimme, die Schlusszeile einer jeden Strophe wurde vom Chor der Mettenbesucher wiederholt.
Heute wird das Lied in über 350 Sprachen und Dialekten auf der ganzen Welt gesungen.


Die Krippe kann zu den Öffnungszeiten des Museum Innviertler Volkskundehaus besichtigt werden!
Führungen auf Anfrage!


Weiterlesen
03.03.2023 von 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Ried im Innkreis

Bauernmarkt in der WEBERZEILE

Herzhafter Speck, knuspriges Brot, gschmackiger Käse oder Naschereien.

Der Bauernmarkt in der WEBERZEILE versorgt seine Kunden mit feinsten Schmankerln aus der Region und darüber hinaus. Der Markt findet zweimal wöchentlich statt: jeden Donnerstag und jeden Freitag.

Der Bauernmarkt in der WEBERZEILE ist ein Besuchermagnet: Es fällt schwer, an den Ständen mit den vielen Köstlichkeiten vorbeizugehen.

Etwa an jenem von Franz und Brigitte Jenichl aus Altheim. Auf ihrem Genussbauernhof in Altheim produzieren sie allerfeinsten Innviertler Surspeck, Würste, Schinken und andere gute Sachen von den hauseigenen Schweinen. 2016 wurde der Betrieb mit dem „Hot Spot! Innviertel Award“ ausgezeichnet. Doch nicht nur der Innviertler Surspeck lockt die Besucher.

Denn der Bioeierhof Auinger aus Atzbach steuert Eier, Brot, Mehlspeisen und weitere Köstlichkeiten zum Sortiment des WEBERZEILE Bauernmarktes bei.

Ab Herbst verkauft Rieger’s Baumstriezel wieder jeden Donnerstag das köstliche Hefeteig-Gebäck getoppt mit Zimt-Zucker, Kokos, Haselnuss, Mohn oder Mandeln und wahlweise mit Nutella gefüllt in der WEBERZEILE.




Weiterlesen
03.03.2023 von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Altheim

INNVIERTLER BIERMÄRZ - Bier trifft Küche - Speisekarte rund ums Bier

Eine Speisekarte rund ums Bier. Lassen Sie sich überraschen was man mit Bier alles zaubern kann.
Weiterlesen
03.03.2023 von 10:00 Uhr bis 21:30 Uhr
Ried im Innkreis

INNVIERTLER BIERMÄRZ - Biermenü im Weberbräu

Bier – kaum ein anderes flüssiges Genussmittel kann auf eine solange Kulturgeschichte zurückblicken wie das beliebteste Getränk der Österreicher. Kosten Sie diese Spezialitäten und lassen Sie sich ein dazu passendes 3-gängiges Biermenü schmecken.



Weiterlesen
03.03.2023 von 12:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Ried im Innkreis

Rieder Bauernmarkt in der Bauernmarkthalle

Wir schreiben das Jahr 1988. Es liegt was in der Luft, Aufbruchsstimmung macht sich breit. Der Lois, Chef der Bezirksbauernkammer, benennt das Neue und macht sich auf zu dessen Verwirklichung. „Direktvermarktung“ ist das neue Zauberwort, es soll einen Bauernmarkt geben. „Der Wimmesberger“ versammelt zwei Handvoll innovativer Bauern um sich, und er „ernennt“ zwei Geschäftsführer, den Franz und den Sepp (die zwei gibt es noch immer!)

Heutzutage würde man das so formulieren: Es wurde ein „Start-up-Unternehmen“ gegründet, die Firmengründer „brannten“ für die Idee und sahen sich spannenden Herausforderungen gegenüber. Die Wirklichkeit aber sah so aus: Keiner hatte wirklich eine Ahnung, was da ablaufen sollte. Was darf, was soll man anbieten, was gibt die Gesetzeslage her.

Erste Erkundigungen bei der BH Ried ergeben: ein halbes Schwein ist okay, Schweinsschnitzel geht gar nicht. Leberkäse nein, „Hauswurst nach Dofferlbauernart“ eher ja. Und so weiter und so fort.

Das Ergebnis ist jedermann bekannt. Heute gibt es Bauernmarkt jeden Freitag in der eigenen Halle. Und die finanziert sich mit allen möglichen Veranstaltungen, von Generalversammlungen über Seminare bis zu Hochzeiten. Das eigens für solche Sachen gegründete „Wirtshaus am Bauernmarkt“ bewirtet am Freitag und bei diversen Events.

Der „Rieder Bauernmarkt“ ist zur Marke geworden. Wer ihn noch nicht kennt, ist selbst schuld. Jeden Freitag heißt es „einkaufen wir früher“, man kennt einander und trifft sich zum Essen und zu einem frisch gezapften Bier, auf ein Gläschen oder eine köstliche Mehlspeise.

Jeden Freitag ist ein anderer Weinbauer zur Stelle (zwei aus dem Weinviertel, einer aus der Steiermark, einer aus dem Innviertel).

Das Bauernmarkt-Angebot ist vielfältig, eigentlich gibt es nichts, was es nicht gibt.

Immer Freitags lässt es sich hier von 12:00 – 16:00 Uhr nach Herzenslust genießen, tratschen und beisammensein.


Weiterlesen
03.03.2023 von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Aspach

DARINGER Kunstmuseum

Gönnen Sie sich eine Auszeit der anderen Art. Gelassenheit, Ruhe und Erholung kann man bei den Schätzen der Kunst genauso finden wie in der Natur.





Weiterlesen
03.03.2023 von 18:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Ried im Innkreis

INNVIERTLER BIERMÄRZ - Exklusiv Verkostung

Verkostung von 5 Bieren aus 10 Jahren Bierregion Innviertel mit Diplom Biersommelier Karl Zuser jun. im einzigartigen BIerkeller des Biergasthofs Riedberg. Die Verkostung wird für einen wohltätigen Zweck durchgeführt und ist kostenfrei.

Weiterlesen
03.03.2023 von 19:30 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Infoabend im Obsterlebnisgarten

Möchtest du fachsimpeln oder vielleicht die Obstsorte deines alten Baumes wissen?

Dann komm vorbei und besuche den Obsterlebnisgarten an einem der Infoabende!


Weiterlesen
03.03.2023 von 19:30 Uhr bis 23:59 Uhr
Obernberg am Inn

INNVIERTLER BIERMÄRZ - Ausstellung „Kein schöner Land“

Jeden SAMSTAG und SONNTAG von 03. März bis 02. April 2023 je 14 – 18 Uhr
Vernissage am Freitag, 03. März 2023 um 19.30 Uhr

Dekadente Tuschezeichnungen von gefährdeter Schönheit im Innviertel

Die „Biermärz-Ausstellung“ ist mittlerweile „Kult“ geworden. Nach den großen Gruppenausstellungen der letzten Jahre fokussiert sich heuer alles auf das Innviertel. Josef Brescher spürt in den vor Ort entstandenen Tuschezeichnungen der Magie früherer Pracht nach, die still und leise verschwindet. Schönheit und Verfall treffen sich nochmals - federführend! - am Papier, ehe sich die Natur (oder ein Neubau?) viele der Höfe, Hütten und Häuser allmählich wieder einverleibt.

Weiterlesen
04.03.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
04.03.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
04.03.2023 von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Altheim

INNVIERTLER BIERMÄRZ - Bier trifft Küche - Speisekarte rund ums Bier

Eine Speisekarte rund ums Bier. Lassen Sie sich überraschen was man mit Bier alles zaubern kann.
Weiterlesen
04.03.2023 von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Ried im Innkreis

INNVIERTLER BIERMÄRZ - Biermenü im Weberbräu

Bier – kaum ein anderes flüssiges Genussmittel kann auf eine solange Kulturgeschichte zurückblicken wie das beliebteste Getränk der Österreicher. Kosten Sie diese Spezialitäten und lassen Sie sich ein dazu passendes 3-gängiges Biermenü schmecken.



Weiterlesen
04.03.2023 von 10:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Altheim

INNVIERTLER BIERMÄRZ - Brauereibesichtigung

Kostenlose Brauereiführung mit Verkostungsseiterl und Bierbreze.

Unsere Brauerei ist unser Herz. Und das schlägt tagtäglich für gelebte Brautradition. Wurmhöringer Biere, Radler und Limonaden werden mit größter Sorgfalt aus den besten Zutaten hergestellt. Das schmeckt man mit jedem Schluck!

Treffpunkt: Braugasthof Wurmhöringer

Weiterlesen
04.03.2023 von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Ried im Innkreis

Stille Nacht Krippe

Das Museum Innviertler Volkskundehaus in Ried im Innkreis beherbergt ein Juwel: Die Stille-Nacht-Krippe war Zeuge bei der Uraufführung des berühmtesten Weihnachtsliedes der Welt – und ist nicht nur zur Weihnachtszeit einen Besuch wert.

Es war eine schlichte Darbietung, vorgetragen vor einfachen Menschen mit der der Organist Franz Xaver Gruber und Hilfspriester Joseph Mohr am 24. Dezember 1818 in der St.-Nikolaus-Kirche in Oberndorf an der Salzach die Christmette bereicherten. Gruber hatte das Gedicht „Stille Nacht“ von Mohr erst wenige Stunden zuvor vertont. Gemeinsam brachten sie das Lied „Stille Nacht!, Heilige Nacht!“ zur Uraufführung: Joseph Mohr sang die Tenorstimme und spielte Gitarre, Franz Xaver Gruber übernahm die Bassstimme, die Schlusszeile einer jeden Strophe wurde vom Chor der Mettenbesucher wiederholt.
Heute wird das Lied in über 350 Sprachen und Dialekten auf der ganzen Welt gesungen.


Die Krippe kann zu den Öffnungszeiten des Museum Innviertler Volkskundehaus besichtigt werden!
Führungen auf Anfrage!


Weiterlesen
04.03.2023 von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Aspach

DARINGER Kunstmuseum

Gönnen Sie sich eine Auszeit der anderen Art. Gelassenheit, Ruhe und Erholung kann man bei den Schätzen der Kunst genauso finden wie in der Natur.





Weiterlesen
04.03.2023 von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Obernberg am Inn

INNVIERTLER BIERMÄRZ - Ausstellung „Kein schöner Land“

Jeden SAMSTAG und SONNTAG von 03. März bis 02. April 2023 je 14 – 18 Uhr
Vernissage am Freitag, 03. März 2023 um 19.30 Uhr

Dekadente Tuschezeichnungen von gefährdeter Schönheit im Innviertel

Die „Biermärz-Ausstellung“ ist mittlerweile „Kult“ geworden. Nach den großen Gruppenausstellungen der letzten Jahre fokussiert sich heuer alles auf das Innviertel. Josef Brescher spürt in den vor Ort entstandenen Tuschezeichnungen der Magie früherer Pracht nach, die still und leise verschwindet. Schönheit und Verfall treffen sich nochmals - federführend! - am Papier, ehe sich die Natur (oder ein Neubau?) viele der Höfe, Hütten und Häuser allmählich wieder einverleibt.

Weiterlesen
04.03.2023 von 19:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Ried im Innkreis

INNVIERTLER BIERMÄRZ - Bier & Tradition

Ein Abend rund ums Bier!

Es erwarten Sie:

Weiterlesen
05.03.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
05.03.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
05.03.2023 von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Altheim

INNVIERTLER BIERMÄRZ - Bier trifft Küche - Speisekarte rund ums Bier

Eine Speisekarte rund ums Bier. Lassen Sie sich überraschen was man mit Bier alles zaubern kann.
Weiterlesen
05.03.2023 von 10:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Ried im Innkreis

INNVIERTLER BIERMÄRZ - Biermärz-Mitternachtssauna

Gute Stimmung trifft auf pure Entspannung an diesem Tag. Auf Sie wartet ein zünftiges Aufgussritual: Biere in der Saunalounge.

Ab 16 Jahre

Weiterlesen
05.03.2023 von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Aspach

DARINGER Kunstmuseum

Gönnen Sie sich eine Auszeit der anderen Art. Gelassenheit, Ruhe und Erholung kann man bei den Schätzen der Kunst genauso finden wie in der Natur.





Weiterlesen
05.03.2023 von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Obernberg am Inn

INNVIERTLER BIERMÄRZ - Ausstellung „Kein schöner Land“

Jeden SAMSTAG und SONNTAG von 03. März bis 02. April 2023 je 14 – 18 Uhr
Vernissage am Freitag, 03. März 2023 um 19.30 Uhr

Dekadente Tuschezeichnungen von gefährdeter Schönheit im Innviertel

Die „Biermärz-Ausstellung“ ist mittlerweile „Kult“ geworden. Nach den großen Gruppenausstellungen der letzten Jahre fokussiert sich heuer alles auf das Innviertel. Josef Brescher spürt in den vor Ort entstandenen Tuschezeichnungen der Magie früherer Pracht nach, die still und leise verschwindet. Schönheit und Verfall treffen sich nochmals - federführend! - am Papier, ehe sich die Natur (oder ein Neubau?) viele der Höfe, Hütten und Häuser allmählich wieder einverleibt.

Weiterlesen
06.03.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
06.03.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
06.03.2023 von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Altheim

INNVIERTLER BIERMÄRZ - Bier trifft Küche - Speisekarte rund ums Bier

Eine Speisekarte rund ums Bier. Lassen Sie sich überraschen was man mit Bier alles zaubern kann.
Weiterlesen
06.03.2023 von 10:00 Uhr bis 21:30 Uhr
Ried im Innkreis

INNVIERTLER BIERMÄRZ - Biermenü im Weberbräu

Bier – kaum ein anderes flüssiges Genussmittel kann auf eine solange Kulturgeschichte zurückblicken wie das beliebteste Getränk der Österreicher. Kosten Sie diese Spezialitäten und lassen Sie sich ein dazu passendes 3-gängiges Biermenü schmecken.



Weiterlesen
06.03.2023 von 13:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Ried im Innkreis

Fit in die Woche im Freizeitbad Ried

Fit in die Woche!
Weiterlesen
07.03.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
07.03.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
07.03.2023 von 07:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Ried im Innkreis

Rieder Grünmarkt

Seit Jahren eine Institution – mehr als nur ein Geheimtipp!
Jeden Dienstag von 7 bis 12 Uhr verwandelt sich der Untere Hauptplatz in einen Markt der Köstlichkeiten.
Weiterlesen
07.03.2023 von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Ried im Innkreis

Stille Nacht Krippe

Das Museum Innviertler Volkskundehaus in Ried im Innkreis beherbergt ein Juwel: Die Stille-Nacht-Krippe war Zeuge bei der Uraufführung des berühmtesten Weihnachtsliedes der Welt – und ist nicht nur zur Weihnachtszeit einen Besuch wert.

Es war eine schlichte Darbietung, vorgetragen vor einfachen Menschen mit der der Organist Franz Xaver Gruber und Hilfspriester Joseph Mohr am 24. Dezember 1818 in der St.-Nikolaus-Kirche in Oberndorf an der Salzach die Christmette bereicherten. Gruber hatte das Gedicht „Stille Nacht“ von Mohr erst wenige Stunden zuvor vertont. Gemeinsam brachten sie das Lied „Stille Nacht!, Heilige Nacht!“ zur Uraufführung: Joseph Mohr sang die Tenorstimme und spielte Gitarre, Franz Xaver Gruber übernahm die Bassstimme, die Schlusszeile einer jeden Strophe wurde vom Chor der Mettenbesucher wiederholt.
Heute wird das Lied in über 350 Sprachen und Dialekten auf der ganzen Welt gesungen.


Die Krippe kann zu den Öffnungszeiten des Museum Innviertler Volkskundehaus besichtigt werden!
Führungen auf Anfrage!


Weiterlesen
07.03.2023 von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Altheim

INNVIERTLER BIERMÄRZ - Bier trifft Küche - Speisekarte rund ums Bier

Eine Speisekarte rund ums Bier. Lassen Sie sich überraschen was man mit Bier alles zaubern kann.
Weiterlesen
07.03.2023 von 10:00 Uhr bis 21:30 Uhr
Ried im Innkreis

INNVIERTLER BIERMÄRZ - Biermenü im Weberbräu

Bier – kaum ein anderes flüssiges Genussmittel kann auf eine solange Kulturgeschichte zurückblicken wie das beliebteste Getränk der Österreicher. Kosten Sie diese Spezialitäten und lassen Sie sich ein dazu passendes 3-gängiges Biermenü schmecken.



Weiterlesen
08.03.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
08.03.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
08.03.2023 von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Ried im Innkreis

Stille Nacht Krippe

Das Museum Innviertler Volkskundehaus in Ried im Innkreis beherbergt ein Juwel: Die Stille-Nacht-Krippe war Zeuge bei der Uraufführung des berühmtesten Weihnachtsliedes der Welt – und ist nicht nur zur Weihnachtszeit einen Besuch wert.

Es war eine schlichte Darbietung, vorgetragen vor einfachen Menschen mit der der Organist Franz Xaver Gruber und Hilfspriester Joseph Mohr am 24. Dezember 1818 in der St.-Nikolaus-Kirche in Oberndorf an der Salzach die Christmette bereicherten. Gruber hatte das Gedicht „Stille Nacht“ von Mohr erst wenige Stunden zuvor vertont. Gemeinsam brachten sie das Lied „Stille Nacht!, Heilige Nacht!“ zur Uraufführung: Joseph Mohr sang die Tenorstimme und spielte Gitarre, Franz Xaver Gruber übernahm die Bassstimme, die Schlusszeile einer jeden Strophe wurde vom Chor der Mettenbesucher wiederholt.
Heute wird das Lied in über 350 Sprachen und Dialekten auf der ganzen Welt gesungen.


Die Krippe kann zu den Öffnungszeiten des Museum Innviertler Volkskundehaus besichtigt werden!
Führungen auf Anfrage!


Weiterlesen
08.03.2023 von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Altheim

INNVIERTLER BIERMÄRZ - Bier trifft Küche - Speisekarte rund ums Bier

Eine Speisekarte rund ums Bier. Lassen Sie sich überraschen was man mit Bier alles zaubern kann.
Weiterlesen
08.03.2023 von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Ried im Innkreis

INNVIERTLER BIERMÄRZ - Biermenü im Weberbräu

Bier – kaum ein anderes flüssiges Genussmittel kann auf eine solange Kulturgeschichte zurückblicken wie das beliebteste Getränk der Österreicher. Kosten Sie diese Spezialitäten und lassen Sie sich ein dazu passendes 3-gängiges Biermenü schmecken.



Weiterlesen
09.03.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
09.03.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
09.03.2023 von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Ried im Innkreis

Stille Nacht Krippe

Das Museum Innviertler Volkskundehaus in Ried im Innkreis beherbergt ein Juwel: Die Stille-Nacht-Krippe war Zeuge bei der Uraufführung des berühmtesten Weihnachtsliedes der Welt – und ist nicht nur zur Weihnachtszeit einen Besuch wert.

Es war eine schlichte Darbietung, vorgetragen vor einfachen Menschen mit der der Organist Franz Xaver Gruber und Hilfspriester Joseph Mohr am 24. Dezember 1818 in der St.-Nikolaus-Kirche in Oberndorf an der Salzach die Christmette bereicherten. Gruber hatte das Gedicht „Stille Nacht“ von Mohr erst wenige Stunden zuvor vertont. Gemeinsam brachten sie das Lied „Stille Nacht!, Heilige Nacht!“ zur Uraufführung: Joseph Mohr sang die Tenorstimme und spielte Gitarre, Franz Xaver Gruber übernahm die Bassstimme, die Schlusszeile einer jeden Strophe wurde vom Chor der Mettenbesucher wiederholt.
Heute wird das Lied in über 350 Sprachen und Dialekten auf der ganzen Welt gesungen.


Die Krippe kann zu den Öffnungszeiten des Museum Innviertler Volkskundehaus besichtigt werden!
Führungen auf Anfrage!


Weiterlesen
09.03.2023 von 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Ried im Innkreis

Bauernmarkt in der WEBERZEILE

Herzhafter Speck, knuspriges Brot, gschmackiger Käse oder Naschereien.

Der Bauernmarkt in der WEBERZEILE versorgt seine Kunden mit feinsten Schmankerln aus der Region und darüber hinaus. Der Markt findet zweimal wöchentlich statt: jeden Donnerstag und jeden Freitag.

Der Bauernmarkt in der WEBERZEILE ist ein Besuchermagnet: Es fällt schwer, an den Ständen mit den vielen Köstlichkeiten vorbeizugehen.

Etwa an jenem von Franz und Brigitte Jenichl aus Altheim. Auf ihrem Genussbauernhof in Altheim produzieren sie allerfeinsten Innviertler Surspeck, Würste, Schinken und andere gute Sachen von den hauseigenen Schweinen. 2016 wurde der Betrieb mit dem „Hot Spot! Innviertel Award“ ausgezeichnet. Doch nicht nur der Innviertler Surspeck lockt die Besucher.

Denn der Bioeierhof Auinger aus Atzbach steuert Eier, Brot, Mehlspeisen und weitere Köstlichkeiten zum Sortiment des WEBERZEILE Bauernmarktes bei.

Ab Herbst verkauft Rieger’s Baumstriezel wieder jeden Donnerstag das köstliche Hefeteig-Gebäck getoppt mit Zimt-Zucker, Kokos, Haselnuss, Mohn oder Mandeln und wahlweise mit Nutella gefüllt in der WEBERZEILE.




Weiterlesen
09.03.2023 von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Altheim

INNVIERTLER BIERMÄRZ - Bier trifft Küche - Speisekarte rund ums Bier

Eine Speisekarte rund ums Bier. Lassen Sie sich überraschen was man mit Bier alles zaubern kann.
Weiterlesen
09.03.2023 von 10:00 Uhr bis 21:30 Uhr
Ried im Innkreis

INNVIERTLER BIERMÄRZ - Biermenü im Weberbräu

Bier – kaum ein anderes flüssiges Genussmittel kann auf eine solange Kulturgeschichte zurückblicken wie das beliebteste Getränk der Österreicher. Kosten Sie diese Spezialitäten und lassen Sie sich ein dazu passendes 3-gängiges Biermenü schmecken.



Weiterlesen
10.03.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
10.03.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
10.03.2023 von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Ried im Innkreis

Stille Nacht Krippe

Das Museum Innviertler Volkskundehaus in Ried im Innkreis beherbergt ein Juwel: Die Stille-Nacht-Krippe war Zeuge bei der Uraufführung des berühmtesten Weihnachtsliedes der Welt – und ist nicht nur zur Weihnachtszeit einen Besuch wert.

Es war eine schlichte Darbietung, vorgetragen vor einfachen Menschen mit der der Organist Franz Xaver Gruber und Hilfspriester Joseph Mohr am 24. Dezember 1818 in der St.-Nikolaus-Kirche in Oberndorf an der Salzach die Christmette bereicherten. Gruber hatte das Gedicht „Stille Nacht“ von Mohr erst wenige Stunden zuvor vertont. Gemeinsam brachten sie das Lied „Stille Nacht!, Heilige Nacht!“ zur Uraufführung: Joseph Mohr sang die Tenorstimme und spielte Gitarre, Franz Xaver Gruber übernahm die Bassstimme, die Schlusszeile einer jeden Strophe wurde vom Chor der Mettenbesucher wiederholt.
Heute wird das Lied in über 350 Sprachen und Dialekten auf der ganzen Welt gesungen.


Die Krippe kann zu den Öffnungszeiten des Museum Innviertler Volkskundehaus besichtigt werden!
Führungen auf Anfrage!


Weiterlesen
10.03.2023 von 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Ried im Innkreis

Bauernmarkt in der WEBERZEILE

Herzhafter Speck, knuspriges Brot, gschmackiger Käse oder Naschereien.

Der Bauernmarkt in der WEBERZEILE versorgt seine Kunden mit feinsten Schmankerln aus der Region und darüber hinaus. Der Markt findet zweimal wöchentlich statt: jeden Donnerstag und jeden Freitag.

Der Bauernmarkt in der WEBERZEILE ist ein Besuchermagnet: Es fällt schwer, an den Ständen mit den vielen Köstlichkeiten vorbeizugehen.

Etwa an jenem von Franz und Brigitte Jenichl aus Altheim. Auf ihrem Genussbauernhof in Altheim produzieren sie allerfeinsten Innviertler Surspeck, Würste, Schinken und andere gute Sachen von den hauseigenen Schweinen. 2016 wurde der Betrieb mit dem „Hot Spot! Innviertel Award“ ausgezeichnet. Doch nicht nur der Innviertler Surspeck lockt die Besucher.

Denn der Bioeierhof Auinger aus Atzbach steuert Eier, Brot, Mehlspeisen und weitere Köstlichkeiten zum Sortiment des WEBERZEILE Bauernmarktes bei.

Ab Herbst verkauft Rieger’s Baumstriezel wieder jeden Donnerstag das köstliche Hefeteig-Gebäck getoppt mit Zimt-Zucker, Kokos, Haselnuss, Mohn oder Mandeln und wahlweise mit Nutella gefüllt in der WEBERZEILE.




Weiterlesen
10.03.2023 von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Altheim

INNVIERTLER BIERMÄRZ - Bier trifft Küche - Speisekarte rund ums Bier

Eine Speisekarte rund ums Bier. Lassen Sie sich überraschen was man mit Bier alles zaubern kann.
Weiterlesen
10.03.2023 von 10:00 Uhr bis 21:30 Uhr
Ried im Innkreis

INNVIERTLER BIERMÄRZ - Biermenü im Weberbräu

Bier – kaum ein anderes flüssiges Genussmittel kann auf eine solange Kulturgeschichte zurückblicken wie das beliebteste Getränk der Österreicher. Kosten Sie diese Spezialitäten und lassen Sie sich ein dazu passendes 3-gängiges Biermenü schmecken.



Weiterlesen
10.03.2023 von 12:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Ried im Innkreis

Rieder Bauernmarkt in der Bauernmarkthalle

Wir schreiben das Jahr 1988. Es liegt was in der Luft, Aufbruchsstimmung macht sich breit. Der Lois, Chef der Bezirksbauernkammer, benennt das Neue und macht sich auf zu dessen Verwirklichung. „Direktvermarktung“ ist das neue Zauberwort, es soll einen Bauernmarkt geben. „Der Wimmesberger“ versammelt zwei Handvoll innovativer Bauern um sich, und er „ernennt“ zwei Geschäftsführer, den Franz und den Sepp (die zwei gibt es noch immer!)

Heutzutage würde man das so formulieren: Es wurde ein „Start-up-Unternehmen“ gegründet, die Firmengründer „brannten“ für die Idee und sahen sich spannenden Herausforderungen gegenüber. Die Wirklichkeit aber sah so aus: Keiner hatte wirklich eine Ahnung, was da ablaufen sollte. Was darf, was soll man anbieten, was gibt die Gesetzeslage her.

Erste Erkundigungen bei der BH Ried ergeben: ein halbes Schwein ist okay, Schweinsschnitzel geht gar nicht. Leberkäse nein, „Hauswurst nach Dofferlbauernart“ eher ja. Und so weiter und so fort.

Das Ergebnis ist jedermann bekannt. Heute gibt es Bauernmarkt jeden Freitag in der eigenen Halle. Und die finanziert sich mit allen möglichen Veranstaltungen, von Generalversammlungen über Seminare bis zu Hochzeiten. Das eigens für solche Sachen gegründete „Wirtshaus am Bauernmarkt“ bewirtet am Freitag und bei diversen Events.

Der „Rieder Bauernmarkt“ ist zur Marke geworden. Wer ihn noch nicht kennt, ist selbst schuld. Jeden Freitag heißt es „einkaufen wir früher“, man kennt einander und trifft sich zum Essen und zu einem frisch gezapften Bier, auf ein Gläschen oder eine köstliche Mehlspeise.

Jeden Freitag ist ein anderer Weinbauer zur Stelle (zwei aus dem Weinviertel, einer aus der Steiermark, einer aus dem Innviertel).

Das Bauernmarkt-Angebot ist vielfältig, eigentlich gibt es nichts, was es nicht gibt.

Immer Freitags lässt es sich hier von 12:00 – 16:00 Uhr nach Herzenslust genießen, tratschen und beisammensein.


Weiterlesen
10.03.2023 von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Aspach

DARINGER Kunstmuseum

Gönnen Sie sich eine Auszeit der anderen Art. Gelassenheit, Ruhe und Erholung kann man bei den Schätzen der Kunst genauso finden wie in der Natur.





Weiterlesen
10.03.2023 von 19:30 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Infoabend im Obsterlebnisgarten

Möchtest du fachsimpeln oder vielleicht die Obstsorte deines alten Baumes wissen?

Dann komm vorbei und besuche den Obsterlebnisgarten an einem der Infoabende!


Weiterlesen
11.03.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
11.03.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
11.03.2023, 00:00Uhr bis 12.03.2023, 23:59 Uhr
Obernberg am Inn

INNVIERTLER BIERMÄRZ - Mal-Zeit! Kunst-Workshop und Orts-Erkundung

Ein Wochenende, das Bier und Kunst auf „natürliche“ Weise miteinander verbindet.
Die BURG ist unsere „Basisstation“, von der aus wir uns Obernberg und seine kulturellen und kulinarischen Schätze näher ansehen. Im KUNSTHAUS mit den perfekt ausgestatteten Atelierräumen findet der Workshop aus Malerei/Druckgrafik/Zeichnung statt: Heuer setzen wir uns Stillleben/Architektur auseinander. Der Besuch der zugleich stattfindenden Ausstellung liefert dazu diverses Anschauungsmaterial.

"Fair Use" - Bierbegleitung in den Workshops inkludiert.





Weiterlesen
11.03.2023 von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Altheim

INNVIERTLER BIERMÄRZ - Bier trifft Küche - Speisekarte rund ums Bier

Eine Speisekarte rund ums Bier. Lassen Sie sich überraschen was man mit Bier alles zaubern kann.
Weiterlesen
11.03.2023 von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Ried im Innkreis

INNVIERTLER BIERMÄRZ - Biermenü im Weberbräu

Bier – kaum ein anderes flüssiges Genussmittel kann auf eine solange Kulturgeschichte zurückblicken wie das beliebteste Getränk der Österreicher. Kosten Sie diese Spezialitäten und lassen Sie sich ein dazu passendes 3-gängiges Biermenü schmecken.



Weiterlesen
11.03.2023 von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Ried im Innkreis

Stille Nacht Krippe

Das Museum Innviertler Volkskundehaus in Ried im Innkreis beherbergt ein Juwel: Die Stille-Nacht-Krippe war Zeuge bei der Uraufführung des berühmtesten Weihnachtsliedes der Welt – und ist nicht nur zur Weihnachtszeit einen Besuch wert.

Es war eine schlichte Darbietung, vorgetragen vor einfachen Menschen mit der der Organist Franz Xaver Gruber und Hilfspriester Joseph Mohr am 24. Dezember 1818 in der St.-Nikolaus-Kirche in Oberndorf an der Salzach die Christmette bereicherten. Gruber hatte das Gedicht „Stille Nacht“ von Mohr erst wenige Stunden zuvor vertont. Gemeinsam brachten sie das Lied „Stille Nacht!, Heilige Nacht!“ zur Uraufführung: Joseph Mohr sang die Tenorstimme und spielte Gitarre, Franz Xaver Gruber übernahm die Bassstimme, die Schlusszeile einer jeden Strophe wurde vom Chor der Mettenbesucher wiederholt.
Heute wird das Lied in über 350 Sprachen und Dialekten auf der ganzen Welt gesungen.


Die Krippe kann zu den Öffnungszeiten des Museum Innviertler Volkskundehaus besichtigt werden!
Führungen auf Anfrage!


Weiterlesen
11.03.2023 von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Aspach

DARINGER Kunstmuseum

Gönnen Sie sich eine Auszeit der anderen Art. Gelassenheit, Ruhe und Erholung kann man bei den Schätzen der Kunst genauso finden wie in der Natur.





Weiterlesen
11.03.2023 von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Obernberg am Inn

INNVIERTLER BIERMÄRZ - Ausstellung „Kein schöner Land“

Jeden SAMSTAG und SONNTAG von 03. März bis 02. April 2023 je 14 – 18 Uhr
Vernissage am Freitag, 03. März 2023 um 19.30 Uhr

Dekadente Tuschezeichnungen von gefährdeter Schönheit im Innviertel

Die „Biermärz-Ausstellung“ ist mittlerweile „Kult“ geworden. Nach den großen Gruppenausstellungen der letzten Jahre fokussiert sich heuer alles auf das Innviertel. Josef Brescher spürt in den vor Ort entstandenen Tuschezeichnungen der Magie früherer Pracht nach, die still und leise verschwindet. Schönheit und Verfall treffen sich nochmals - federführend! - am Papier, ehe sich die Natur (oder ein Neubau?) viele der Höfe, Hütten und Häuser allmählich wieder einverleibt.

Weiterlesen
12.03.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
12.03.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
12.03.2023 von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Altheim

INNVIERTLER BIERMÄRZ - Bier trifft Küche - Speisekarte rund ums Bier

Eine Speisekarte rund ums Bier. Lassen Sie sich überraschen was man mit Bier alles zaubern kann.
Weiterlesen
12.03.2023 von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Aspach

DARINGER Kunstmuseum

Gönnen Sie sich eine Auszeit der anderen Art. Gelassenheit, Ruhe und Erholung kann man bei den Schätzen der Kunst genauso finden wie in der Natur.





Weiterlesen
12.03.2023 von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Obernberg am Inn

INNVIERTLER BIERMÄRZ - Ausstellung „Kein schöner Land“

Jeden SAMSTAG und SONNTAG von 03. März bis 02. April 2023 je 14 – 18 Uhr
Vernissage am Freitag, 03. März 2023 um 19.30 Uhr

Dekadente Tuschezeichnungen von gefährdeter Schönheit im Innviertel

Die „Biermärz-Ausstellung“ ist mittlerweile „Kult“ geworden. Nach den großen Gruppenausstellungen der letzten Jahre fokussiert sich heuer alles auf das Innviertel. Josef Brescher spürt in den vor Ort entstandenen Tuschezeichnungen der Magie früherer Pracht nach, die still und leise verschwindet. Schönheit und Verfall treffen sich nochmals - federführend! - am Papier, ehe sich die Natur (oder ein Neubau?) viele der Höfe, Hütten und Häuser allmählich wieder einverleibt.

Weiterlesen
13.03.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
13.03.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
13.03.2023 von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Altheim

INNVIERTLER BIERMÄRZ - Bier trifft Küche - Speisekarte rund ums Bier

Eine Speisekarte rund ums Bier. Lassen Sie sich überraschen was man mit Bier alles zaubern kann.
Weiterlesen
13.03.2023 von 10:00 Uhr bis 21:30 Uhr
Ried im Innkreis

INNVIERTLER BIERMÄRZ - Biermenü im Weberbräu

Bier – kaum ein anderes flüssiges Genussmittel kann auf eine solange Kulturgeschichte zurückblicken wie das beliebteste Getränk der Österreicher. Kosten Sie diese Spezialitäten und lassen Sie sich ein dazu passendes 3-gängiges Biermenü schmecken.



Weiterlesen
13.03.2023 von 13:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Ried im Innkreis

Fit in die Woche im Freizeitbad Ried

Fit in die Woche!
Weiterlesen
14.03.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
14.03.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
14.03.2023 von 07:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Ried im Innkreis

Rieder Grünmarkt

Seit Jahren eine Institution – mehr als nur ein Geheimtipp!
Jeden Dienstag von 7 bis 12 Uhr verwandelt sich der Untere Hauptplatz in einen Markt der Köstlichkeiten.
Weiterlesen
14.03.2023 von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Ried im Innkreis

Stille Nacht Krippe

Das Museum Innviertler Volkskundehaus in Ried im Innkreis beherbergt ein Juwel: Die Stille-Nacht-Krippe war Zeuge bei der Uraufführung des berühmtesten Weihnachtsliedes der Welt – und ist nicht nur zur Weihnachtszeit einen Besuch wert.

Es war eine schlichte Darbietung, vorgetragen vor einfachen Menschen mit der der Organist Franz Xaver Gruber und Hilfspriester Joseph Mohr am 24. Dezember 1818 in der St.-Nikolaus-Kirche in Oberndorf an der Salzach die Christmette bereicherten. Gruber hatte das Gedicht „Stille Nacht“ von Mohr erst wenige Stunden zuvor vertont. Gemeinsam brachten sie das Lied „Stille Nacht!, Heilige Nacht!“ zur Uraufführung: Joseph Mohr sang die Tenorstimme und spielte Gitarre, Franz Xaver Gruber übernahm die Bassstimme, die Schlusszeile einer jeden Strophe wurde vom Chor der Mettenbesucher wiederholt.
Heute wird das Lied in über 350 Sprachen und Dialekten auf der ganzen Welt gesungen.


Die Krippe kann zu den Öffnungszeiten des Museum Innviertler Volkskundehaus besichtigt werden!
Führungen auf Anfrage!


Weiterlesen
14.03.2023 von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Altheim

INNVIERTLER BIERMÄRZ - Bier trifft Küche - Speisekarte rund ums Bier

Eine Speisekarte rund ums Bier. Lassen Sie sich überraschen was man mit Bier alles zaubern kann.
Weiterlesen
14.03.2023 von 10:00 Uhr bis 21:30 Uhr
Ried im Innkreis

INNVIERTLER BIERMÄRZ - Biermenü im Weberbräu

Bier – kaum ein anderes flüssiges Genussmittel kann auf eine solange Kulturgeschichte zurückblicken wie das beliebteste Getränk der Österreicher. Kosten Sie diese Spezialitäten und lassen Sie sich ein dazu passendes 3-gängiges Biermenü schmecken.



Weiterlesen
15.03.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
15.03.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
15.03.2023 von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Ried im Innkreis

Stille Nacht Krippe

Das Museum Innviertler Volkskundehaus in Ried im Innkreis beherbergt ein Juwel: Die Stille-Nacht-Krippe war Zeuge bei der Uraufführung des berühmtesten Weihnachtsliedes der Welt – und ist nicht nur zur Weihnachtszeit einen Besuch wert.

Es war eine schlichte Darbietung, vorgetragen vor einfachen Menschen mit der der Organist Franz Xaver Gruber und Hilfspriester Joseph Mohr am 24. Dezember 1818 in der St.-Nikolaus-Kirche in Oberndorf an der Salzach die Christmette bereicherten. Gruber hatte das Gedicht „Stille Nacht“ von Mohr erst wenige Stunden zuvor vertont. Gemeinsam brachten sie das Lied „Stille Nacht!, Heilige Nacht!“ zur Uraufführung: Joseph Mohr sang die Tenorstimme und spielte Gitarre, Franz Xaver Gruber übernahm die Bassstimme, die Schlusszeile einer jeden Strophe wurde vom Chor der Mettenbesucher wiederholt.
Heute wird das Lied in über 350 Sprachen und Dialekten auf der ganzen Welt gesungen.


Die Krippe kann zu den Öffnungszeiten des Museum Innviertler Volkskundehaus besichtigt werden!
Führungen auf Anfrage!


Weiterlesen
15.03.2023 von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Altheim

INNVIERTLER BIERMÄRZ - Bier trifft Küche - Speisekarte rund ums Bier

Eine Speisekarte rund ums Bier. Lassen Sie sich überraschen was man mit Bier alles zaubern kann.
Weiterlesen
15.03.2023 von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Ried im Innkreis

INNVIERTLER BIERMÄRZ - Biermenü im Weberbräu

Bier – kaum ein anderes flüssiges Genussmittel kann auf eine solange Kulturgeschichte zurückblicken wie das beliebteste Getränk der Österreicher. Kosten Sie diese Spezialitäten und lassen Sie sich ein dazu passendes 3-gängiges Biermenü schmecken.



Weiterlesen
16.03.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
16.03.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
16.03.2023 von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Ried im Innkreis

Stille Nacht Krippe

Das Museum Innviertler Volkskundehaus in Ried im Innkreis beherbergt ein Juwel: Die Stille-Nacht-Krippe war Zeuge bei der Uraufführung des berühmtesten Weihnachtsliedes der Welt – und ist nicht nur zur Weihnachtszeit einen Besuch wert.

Es war eine schlichte Darbietung, vorgetragen vor einfachen Menschen mit der der Organist Franz Xaver Gruber und Hilfspriester Joseph Mohr am 24. Dezember 1818 in der St.-Nikolaus-Kirche in Oberndorf an der Salzach die Christmette bereicherten. Gruber hatte das Gedicht „Stille Nacht“ von Mohr erst wenige Stunden zuvor vertont. Gemeinsam brachten sie das Lied „Stille Nacht!, Heilige Nacht!“ zur Uraufführung: Joseph Mohr sang die Tenorstimme und spielte Gitarre, Franz Xaver Gruber übernahm die Bassstimme, die Schlusszeile einer jeden Strophe wurde vom Chor der Mettenbesucher wiederholt.
Heute wird das Lied in über 350 Sprachen und Dialekten auf der ganzen Welt gesungen.


Die Krippe kann zu den Öffnungszeiten des Museum Innviertler Volkskundehaus besichtigt werden!
Führungen auf Anfrage!


Weiterlesen
16.03.2023 von 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Ried im Innkreis

Bauernmarkt in der WEBERZEILE

Herzhafter Speck, knuspriges Brot, gschmackiger Käse oder Naschereien.

Der Bauernmarkt in der WEBERZEILE versorgt seine Kunden mit feinsten Schmankerln aus der Region und darüber hinaus. Der Markt findet zweimal wöchentlich statt: jeden Donnerstag und jeden Freitag.

Der Bauernmarkt in der WEBERZEILE ist ein Besuchermagnet: Es fällt schwer, an den Ständen mit den vielen Köstlichkeiten vorbeizugehen.

Etwa an jenem von Franz und Brigitte Jenichl aus Altheim. Auf ihrem Genussbauernhof in Altheim produzieren sie allerfeinsten Innviertler Surspeck, Würste, Schinken und andere gute Sachen von den hauseigenen Schweinen. 2016 wurde der Betrieb mit dem „Hot Spot! Innviertel Award“ ausgezeichnet. Doch nicht nur der Innviertler Surspeck lockt die Besucher.

Denn der Bioeierhof Auinger aus Atzbach steuert Eier, Brot, Mehlspeisen und weitere Köstlichkeiten zum Sortiment des WEBERZEILE Bauernmarktes bei.

Ab Herbst verkauft Rieger’s Baumstriezel wieder jeden Donnerstag das köstliche Hefeteig-Gebäck getoppt mit Zimt-Zucker, Kokos, Haselnuss, Mohn oder Mandeln und wahlweise mit Nutella gefüllt in der WEBERZEILE.




Weiterlesen
16.03.2023 von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Altheim

INNVIERTLER BIERMÄRZ - Bier trifft Küche - Speisekarte rund ums Bier

Eine Speisekarte rund ums Bier. Lassen Sie sich überraschen was man mit Bier alles zaubern kann.
Weiterlesen
16.03.2023 von 10:00 Uhr bis 21:30 Uhr
Ried im Innkreis

INNVIERTLER BIERMÄRZ - Biermenü im Weberbräu

Bier – kaum ein anderes flüssiges Genussmittel kann auf eine solange Kulturgeschichte zurückblicken wie das beliebteste Getränk der Österreicher. Kosten Sie diese Spezialitäten und lassen Sie sich ein dazu passendes 3-gängiges Biermenü schmecken.



Weiterlesen
17.03.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
17.03.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
17.03.2023 von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Ried im Innkreis

Stille Nacht Krippe

Das Museum Innviertler Volkskundehaus in Ried im Innkreis beherbergt ein Juwel: Die Stille-Nacht-Krippe war Zeuge bei der Uraufführung des berühmtesten Weihnachtsliedes der Welt – und ist nicht nur zur Weihnachtszeit einen Besuch wert.

Es war eine schlichte Darbietung, vorgetragen vor einfachen Menschen mit der der Organist Franz Xaver Gruber und Hilfspriester Joseph Mohr am 24. Dezember 1818 in der St.-Nikolaus-Kirche in Oberndorf an der Salzach die Christmette bereicherten. Gruber hatte das Gedicht „Stille Nacht“ von Mohr erst wenige Stunden zuvor vertont. Gemeinsam brachten sie das Lied „Stille Nacht!, Heilige Nacht!“ zur Uraufführung: Joseph Mohr sang die Tenorstimme und spielte Gitarre, Franz Xaver Gruber übernahm die Bassstimme, die Schlusszeile einer jeden Strophe wurde vom Chor der Mettenbesucher wiederholt.
Heute wird das Lied in über 350 Sprachen und Dialekten auf der ganzen Welt gesungen.


Die Krippe kann zu den Öffnungszeiten des Museum Innviertler Volkskundehaus besichtigt werden!
Führungen auf Anfrage!


Weiterlesen
17.03.2023 von 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Ried im Innkreis

Bauernmarkt in der WEBERZEILE

Herzhafter Speck, knuspriges Brot, gschmackiger Käse oder Naschereien.

Der Bauernmarkt in der WEBERZEILE versorgt seine Kunden mit feinsten Schmankerln aus der Region und darüber hinaus. Der Markt findet zweimal wöchentlich statt: jeden Donnerstag und jeden Freitag.

Der Bauernmarkt in der WEBERZEILE ist ein Besuchermagnet: Es fällt schwer, an den Ständen mit den vielen Köstlichkeiten vorbeizugehen.

Etwa an jenem von Franz und Brigitte Jenichl aus Altheim. Auf ihrem Genussbauernhof in Altheim produzieren sie allerfeinsten Innviertler Surspeck, Würste, Schinken und andere gute Sachen von den hauseigenen Schweinen. 2016 wurde der Betrieb mit dem „Hot Spot! Innviertel Award“ ausgezeichnet. Doch nicht nur der Innviertler Surspeck lockt die Besucher.

Denn der Bioeierhof Auinger aus Atzbach steuert Eier, Brot, Mehlspeisen und weitere Köstlichkeiten zum Sortiment des WEBERZEILE Bauernmarktes bei.

Ab Herbst verkauft Rieger’s Baumstriezel wieder jeden Donnerstag das köstliche Hefeteig-Gebäck getoppt mit Zimt-Zucker, Kokos, Haselnuss, Mohn oder Mandeln und wahlweise mit Nutella gefüllt in der WEBERZEILE.




Weiterlesen
17.03.2023 von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Altheim

INNVIERTLER BIERMÄRZ - Bier trifft Küche - Speisekarte rund ums Bier

Eine Speisekarte rund ums Bier. Lassen Sie sich überraschen was man mit Bier alles zaubern kann.
Weiterlesen
17.03.2023 von 10:00 Uhr bis 21:30 Uhr
Ried im Innkreis

INNVIERTLER BIERMÄRZ - Biermenü im Weberbräu

Bier – kaum ein anderes flüssiges Genussmittel kann auf eine solange Kulturgeschichte zurückblicken wie das beliebteste Getränk der Österreicher. Kosten Sie diese Spezialitäten und lassen Sie sich ein dazu passendes 3-gängiges Biermenü schmecken.



Weiterlesen
17.03.2023 von 12:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Ried im Innkreis

INNVIERTLER BIERMÄRZ - Biermärz am Rieder Bauernmarkt

Tag des Bieres: Lukullisches rund um das Bier am Rieder Bauernmarkt mit Kostproben und Bierschmankerl aus der Küches des Wirtshauses am Bauernmarkt.
Weiterlesen
17.03.2023 von 12:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Ried im Innkreis

Rieder Bauernmarkt in der Bauernmarkthalle

Wir schreiben das Jahr 1988. Es liegt was in der Luft, Aufbruchsstimmung macht sich breit. Der Lois, Chef der Bezirksbauernkammer, benennt das Neue und macht sich auf zu dessen Verwirklichung. „Direktvermarktung“ ist das neue Zauberwort, es soll einen Bauernmarkt geben. „Der Wimmesberger“ versammelt zwei Handvoll innovativer Bauern um sich, und er „ernennt“ zwei Geschäftsführer, den Franz und den Sepp (die zwei gibt es noch immer!)

Heutzutage würde man das so formulieren: Es wurde ein „Start-up-Unternehmen“ gegründet, die Firmengründer „brannten“ für die Idee und sahen sich spannenden Herausforderungen gegenüber. Die Wirklichkeit aber sah so aus: Keiner hatte wirklich eine Ahnung, was da ablaufen sollte. Was darf, was soll man anbieten, was gibt die Gesetzeslage her.

Erste Erkundigungen bei der BH Ried ergeben: ein halbes Schwein ist okay, Schweinsschnitzel geht gar nicht. Leberkäse nein, „Hauswurst nach Dofferlbauernart“ eher ja. Und so weiter und so fort.

Das Ergebnis ist jedermann bekannt. Heute gibt es Bauernmarkt jeden Freitag in der eigenen Halle. Und die finanziert sich mit allen möglichen Veranstaltungen, von Generalversammlungen über Seminare bis zu Hochzeiten. Das eigens für solche Sachen gegründete „Wirtshaus am Bauernmarkt“ bewirtet am Freitag und bei diversen Events.

Der „Rieder Bauernmarkt“ ist zur Marke geworden. Wer ihn noch nicht kennt, ist selbst schuld. Jeden Freitag heißt es „einkaufen wir früher“, man kennt einander und trifft sich zum Essen und zu einem frisch gezapften Bier, auf ein Gläschen oder eine köstliche Mehlspeise.

Jeden Freitag ist ein anderer Weinbauer zur Stelle (zwei aus dem Weinviertel, einer aus der Steiermark, einer aus dem Innviertel).

Das Bauernmarkt-Angebot ist vielfältig, eigentlich gibt es nichts, was es nicht gibt.

Immer Freitags lässt es sich hier von 12:00 – 16:00 Uhr nach Herzenslust genießen, tratschen und beisammensein.


Weiterlesen
17.03.2023 von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Aspach

DARINGER Kunstmuseum

Gönnen Sie sich eine Auszeit der anderen Art. Gelassenheit, Ruhe und Erholung kann man bei den Schätzen der Kunst genauso finden wie in der Natur.





Weiterlesen
17.03.2023 von 19:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Höhnhart

INNVIERTLER BIERMÄRZ - Bier & Musik im Gasthof Gramiller

Zu cooler Musik ein kühles Bier aus der Bierregion Innviertel genießen und auf die Gemütlichkeit anstoßen, sollte man sich im Gasthof Gramiller nicht entgehen lassen.

Der Gasthof Gramiller verwöhnt Sie mit Innviertler Schmankerl.


Weiterlesen
17.03.2023 von 19:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Treubach

INNVIERTLER BIERMÄRZ - Brauereibesichtigung

Besichtigung der Brauerei mit anschließender Bierverkostung und frisch gebackenem Bierweckerl.
Weiterlesen
17.03.2023 von 19:30 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Infoabend im Obsterlebnisgarten

Möchtest du fachsimpeln oder vielleicht die Obstsorte deines alten Baumes wissen?

Dann komm vorbei und besuche den Obsterlebnisgarten an einem der Infoabende!


Weiterlesen
18.03.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
18.03.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
18.03.2023 von 08:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Ried im Innkreis

INNVIERTLER BIERMÄRZ - Öffentliches Brauseminar

In der Kleinbrauanlage wird fleißig experimentiert und probiert, neue Biere nach alten, neuen oder eigenen Rezepturen gebraut. Hier können Sie sich in Gruppenseminaren binnen eines Tages zum Bier-Experten ausbilden lassen.

Sie erleben sämtliche Arbeitsschritte der Bierherstellung live und begleiten aktiv den gesamten Brauprozess. Das Erkennen von verschiedenen Biersorten, die Verkostung nationaler und internationaler Bierspezialitäten und Stärkungen wie Brauer-Jause und Gulasch runden das bierige Programm ab.


Weiterlesen
18.03.2023 von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Altheim

INNVIERTLER BIERMÄRZ - Bier trifft Küche - Speisekarte rund ums Bier

Eine Speisekarte rund ums Bier. Lassen Sie sich überraschen was man mit Bier alles zaubern kann.
Weiterlesen
18.03.2023 von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Ried im Innkreis

INNVIERTLER BIERMÄRZ - Biermenü im Weberbräu

Bier – kaum ein anderes flüssiges Genussmittel kann auf eine solange Kulturgeschichte zurückblicken wie das beliebteste Getränk der Österreicher. Kosten Sie diese Spezialitäten und lassen Sie sich ein dazu passendes 3-gängiges Biermenü schmecken.



Weiterlesen
18.03.2023 von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Ried im Innkreis

Stille Nacht Krippe

Das Museum Innviertler Volkskundehaus in Ried im Innkreis beherbergt ein Juwel: Die Stille-Nacht-Krippe war Zeuge bei der Uraufführung des berühmtesten Weihnachtsliedes der Welt – und ist nicht nur zur Weihnachtszeit einen Besuch wert.

Es war eine schlichte Darbietung, vorgetragen vor einfachen Menschen mit der der Organist Franz Xaver Gruber und Hilfspriester Joseph Mohr am 24. Dezember 1818 in der St.-Nikolaus-Kirche in Oberndorf an der Salzach die Christmette bereicherten. Gruber hatte das Gedicht „Stille Nacht“ von Mohr erst wenige Stunden zuvor vertont. Gemeinsam brachten sie das Lied „Stille Nacht!, Heilige Nacht!“ zur Uraufführung: Joseph Mohr sang die Tenorstimme und spielte Gitarre, Franz Xaver Gruber übernahm die Bassstimme, die Schlusszeile einer jeden Strophe wurde vom Chor der Mettenbesucher wiederholt.
Heute wird das Lied in über 350 Sprachen und Dialekten auf der ganzen Welt gesungen.


Die Krippe kann zu den Öffnungszeiten des Museum Innviertler Volkskundehaus besichtigt werden!
Führungen auf Anfrage!


Weiterlesen
18.03.2023 von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Aspach

DARINGER Kunstmuseum

Gönnen Sie sich eine Auszeit der anderen Art. Gelassenheit, Ruhe und Erholung kann man bei den Schätzen der Kunst genauso finden wie in der Natur.





Weiterlesen
18.03.2023 von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Obernberg am Inn

INNVIERTLER BIERMÄRZ - Ausstellung „Kein schöner Land“

Jeden SAMSTAG und SONNTAG von 03. März bis 02. April 2023 je 14 – 18 Uhr
Vernissage am Freitag, 03. März 2023 um 19.30 Uhr

Dekadente Tuschezeichnungen von gefährdeter Schönheit im Innviertel

Die „Biermärz-Ausstellung“ ist mittlerweile „Kult“ geworden. Nach den großen Gruppenausstellungen der letzten Jahre fokussiert sich heuer alles auf das Innviertel. Josef Brescher spürt in den vor Ort entstandenen Tuschezeichnungen der Magie früherer Pracht nach, die still und leise verschwindet. Schönheit und Verfall treffen sich nochmals - federführend! - am Papier, ehe sich die Natur (oder ein Neubau?) viele der Höfe, Hütten und Häuser allmählich wieder einverleibt.

Weiterlesen
18.03.2023 von 15:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

INNVIERTLER BIERMÄRZ - Brauereiführung

Wann wird “gemaischt” und wann “geläutert”? Brauleiter Güther Preishuber erklärt gerne die Begriffe und führt mit einem Rundgang durch die Brauerei Aspach.

Weiterlesen
18.03.2023 von 16:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

INNVIERTLER BIERMÄRZ - Aspacher Bier-Kisten-Team-Lauf

Zur „siedenden“ Stimmung kommt es beim lustigen „Bier-Kisten-Team-Lauf“ mit Massenstart. Paarweise treten die Teilnehmer gegeneinander an und beweisen sich auf der Strecke beim „Bierlaufen“. Auf die geschicklichsten Bierkisten-Jongleure warten bierige Spezialitäten der Aspacher Brauerei. Gemeinsamer gemütlicher Ausklang.

Weiterlesen
18.03.2023 von 19:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

INNVIERTLER BIERMÄRZ - Bier-Clubbing

Bierige Atmosphäre mit Bierspezialitäten vom Feinsten erwartet Sie beim 3. Aspacher Bier-Clubbing. Dazu gibt´s "rockige" Klänge in der Brauerei. Auf geht´s nach Aspach!
Weiterlesen
19.03.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
19.03.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
19.03.2023 von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Altheim

INNVIERTLER BIERMÄRZ - Bier trifft Küche - Speisekarte rund ums Bier

Eine Speisekarte rund ums Bier. Lassen Sie sich überraschen was man mit Bier alles zaubern kann.
Weiterlesen
19.03.2023 von 11:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Altheim

INNVIERTLER BIERMÄRZ - Josefibrat´l

Das Küchenteam zaubert ein traditionelles Brat´l für euch und anschließend gibt es Grüße aus der Küche.  
Weiterlesen
19.03.2023 von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Aspach

DARINGER Kunstmuseum

Gönnen Sie sich eine Auszeit der anderen Art. Gelassenheit, Ruhe und Erholung kann man bei den Schätzen der Kunst genauso finden wie in der Natur.





Weiterlesen
19.03.2023 von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Obernberg am Inn

INNVIERTLER BIERMÄRZ - Ausstellung „Kein schöner Land“

Jeden SAMSTAG und SONNTAG von 03. März bis 02. April 2023 je 14 – 18 Uhr
Vernissage am Freitag, 03. März 2023 um 19.30 Uhr

Dekadente Tuschezeichnungen von gefährdeter Schönheit im Innviertel

Die „Biermärz-Ausstellung“ ist mittlerweile „Kult“ geworden. Nach den großen Gruppenausstellungen der letzten Jahre fokussiert sich heuer alles auf das Innviertel. Josef Brescher spürt in den vor Ort entstandenen Tuschezeichnungen der Magie früherer Pracht nach, die still und leise verschwindet. Schönheit und Verfall treffen sich nochmals - federführend! - am Papier, ehe sich die Natur (oder ein Neubau?) viele der Höfe, Hütten und Häuser allmählich wieder einverleibt.

Weiterlesen
20.03.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
20.03.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
20.03.2023 von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Altheim

INNVIERTLER BIERMÄRZ - Bier trifft Küche - Speisekarte rund ums Bier

Eine Speisekarte rund ums Bier. Lassen Sie sich überraschen was man mit Bier alles zaubern kann.
Weiterlesen
20.03.2023 von 10:00 Uhr bis 21:30 Uhr
Ried im Innkreis

INNVIERTLER BIERMÄRZ - Biermenü im Weberbräu

Bier – kaum ein anderes flüssiges Genussmittel kann auf eine solange Kulturgeschichte zurückblicken wie das beliebteste Getränk der Österreicher. Kosten Sie diese Spezialitäten und lassen Sie sich ein dazu passendes 3-gängiges Biermenü schmecken.



Weiterlesen
20.03.2023 von 13:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Ried im Innkreis

Fit in die Woche im Freizeitbad Ried

Fit in die Woche!
Weiterlesen
20.03.2023 von 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Ried im Innkreis

INNVIERTLER BIERMÄRZ - Nachtführung "Weißbierbottich"

Nachtführung durch die Brauerei Ried mit Besichtigung des Gärkellers.
Highlight: Hauptgärung Weißbierbottich
Anschließend werden Weißwurst, Brezen und Rieder Weisse serviert.





Weiterlesen
21.03.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
21.03.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
21.03.2023 von 07:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Ried im Innkreis

Rieder Grünmarkt

Seit Jahren eine Institution – mehr als nur ein Geheimtipp!
Jeden Dienstag von 7 bis 12 Uhr verwandelt sich der Untere Hauptplatz in einen Markt der Köstlichkeiten.
Weiterlesen
21.03.2023 von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Ried im Innkreis

Stille Nacht Krippe

Das Museum Innviertler Volkskundehaus in Ried im Innkreis beherbergt ein Juwel: Die Stille-Nacht-Krippe war Zeuge bei der Uraufführung des berühmtesten Weihnachtsliedes der Welt – und ist nicht nur zur Weihnachtszeit einen Besuch wert.

Es war eine schlichte Darbietung, vorgetragen vor einfachen Menschen mit der der Organist Franz Xaver Gruber und Hilfspriester Joseph Mohr am 24. Dezember 1818 in der St.-Nikolaus-Kirche in Oberndorf an der Salzach die Christmette bereicherten. Gruber hatte das Gedicht „Stille Nacht“ von Mohr erst wenige Stunden zuvor vertont. Gemeinsam brachten sie das Lied „Stille Nacht!, Heilige Nacht!“ zur Uraufführung: Joseph Mohr sang die Tenorstimme und spielte Gitarre, Franz Xaver Gruber übernahm die Bassstimme, die Schlusszeile einer jeden Strophe wurde vom Chor der Mettenbesucher wiederholt.
Heute wird das Lied in über 350 Sprachen und Dialekten auf der ganzen Welt gesungen.


Die Krippe kann zu den Öffnungszeiten des Museum Innviertler Volkskundehaus besichtigt werden!
Führungen auf Anfrage!


Weiterlesen
21.03.2023 von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Altheim

INNVIERTLER BIERMÄRZ - Bier trifft Küche - Speisekarte rund ums Bier

Eine Speisekarte rund ums Bier. Lassen Sie sich überraschen was man mit Bier alles zaubern kann.
Weiterlesen
21.03.2023 von 10:00 Uhr bis 21:30 Uhr
Ried im Innkreis

INNVIERTLER BIERMÄRZ - Biermenü im Weberbräu

Bier – kaum ein anderes flüssiges Genussmittel kann auf eine solange Kulturgeschichte zurückblicken wie das beliebteste Getränk der Österreicher. Kosten Sie diese Spezialitäten und lassen Sie sich ein dazu passendes 3-gängiges Biermenü schmecken.



Weiterlesen
22.03.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
22.03.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
22.03.2023 von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Ried im Innkreis

Stille Nacht Krippe

Das Museum Innviertler Volkskundehaus in Ried im Innkreis beherbergt ein Juwel: Die Stille-Nacht-Krippe war Zeuge bei der Uraufführung des berühmtesten Weihnachtsliedes der Welt – und ist nicht nur zur Weihnachtszeit einen Besuch wert.

Es war eine schlichte Darbietung, vorgetragen vor einfachen Menschen mit der der Organist Franz Xaver Gruber und Hilfspriester Joseph Mohr am 24. Dezember 1818 in der St.-Nikolaus-Kirche in Oberndorf an der Salzach die Christmette bereicherten. Gruber hatte das Gedicht „Stille Nacht“ von Mohr erst wenige Stunden zuvor vertont. Gemeinsam brachten sie das Lied „Stille Nacht!, Heilige Nacht!“ zur Uraufführung: Joseph Mohr sang die Tenorstimme und spielte Gitarre, Franz Xaver Gruber übernahm die Bassstimme, die Schlusszeile einer jeden Strophe wurde vom Chor der Mettenbesucher wiederholt.
Heute wird das Lied in über 350 Sprachen und Dialekten auf der ganzen Welt gesungen.


Die Krippe kann zu den Öffnungszeiten des Museum Innviertler Volkskundehaus besichtigt werden!
Führungen auf Anfrage!


Weiterlesen
22.03.2023 von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Altheim

INNVIERTLER BIERMÄRZ - Bier trifft Küche - Speisekarte rund ums Bier

Eine Speisekarte rund ums Bier. Lassen Sie sich überraschen was man mit Bier alles zaubern kann.
Weiterlesen
22.03.2023 von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Ried im Innkreis

INNVIERTLER BIERMÄRZ - Biermenü im Weberbräu

Bier – kaum ein anderes flüssiges Genussmittel kann auf eine solange Kulturgeschichte zurückblicken wie das beliebteste Getränk der Österreicher. Kosten Sie diese Spezialitäten und lassen Sie sich ein dazu passendes 3-gängiges Biermenü schmecken.



Weiterlesen
23.03.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
23.03.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
23.03.2023 von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Ried im Innkreis

Stille Nacht Krippe

Das Museum Innviertler Volkskundehaus in Ried im Innkreis beherbergt ein Juwel: Die Stille-Nacht-Krippe war Zeuge bei der Uraufführung des berühmtesten Weihnachtsliedes der Welt – und ist nicht nur zur Weihnachtszeit einen Besuch wert.

Es war eine schlichte Darbietung, vorgetragen vor einfachen Menschen mit der der Organist Franz Xaver Gruber und Hilfspriester Joseph Mohr am 24. Dezember 1818 in der St.-Nikolaus-Kirche in Oberndorf an der Salzach die Christmette bereicherten. Gruber hatte das Gedicht „Stille Nacht“ von Mohr erst wenige Stunden zuvor vertont. Gemeinsam brachten sie das Lied „Stille Nacht!, Heilige Nacht!“ zur Uraufführung: Joseph Mohr sang die Tenorstimme und spielte Gitarre, Franz Xaver Gruber übernahm die Bassstimme, die Schlusszeile einer jeden Strophe wurde vom Chor der Mettenbesucher wiederholt.
Heute wird das Lied in über 350 Sprachen und Dialekten auf der ganzen Welt gesungen.


Die Krippe kann zu den Öffnungszeiten des Museum Innviertler Volkskundehaus besichtigt werden!
Führungen auf Anfrage!


Weiterlesen
23.03.2023 von 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Ried im Innkreis

Bauernmarkt in der WEBERZEILE

Herzhafter Speck, knuspriges Brot, gschmackiger Käse oder Naschereien.

Der Bauernmarkt in der WEBERZEILE versorgt seine Kunden mit feinsten Schmankerln aus der Region und darüber hinaus. Der Markt findet zweimal wöchentlich statt: jeden Donnerstag und jeden Freitag.

Der Bauernmarkt in der WEBERZEILE ist ein Besuchermagnet: Es fällt schwer, an den Ständen mit den vielen Köstlichkeiten vorbeizugehen.

Etwa an jenem von Franz und Brigitte Jenichl aus Altheim. Auf ihrem Genussbauernhof in Altheim produzieren sie allerfeinsten Innviertler Surspeck, Würste, Schinken und andere gute Sachen von den hauseigenen Schweinen. 2016 wurde der Betrieb mit dem „Hot Spot! Innviertel Award“ ausgezeichnet. Doch nicht nur der Innviertler Surspeck lockt die Besucher.

Denn der Bioeierhof Auinger aus Atzbach steuert Eier, Brot, Mehlspeisen und weitere Köstlichkeiten zum Sortiment des WEBERZEILE Bauernmarktes bei.

Ab Herbst verkauft Rieger’s Baumstriezel wieder jeden Donnerstag das köstliche Hefeteig-Gebäck getoppt mit Zimt-Zucker, Kokos, Haselnuss, Mohn oder Mandeln und wahlweise mit Nutella gefüllt in der WEBERZEILE.




Weiterlesen
23.03.2023 von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Altheim

INNVIERTLER BIERMÄRZ - Bier trifft Küche - Speisekarte rund ums Bier

Eine Speisekarte rund ums Bier. Lassen Sie sich überraschen was man mit Bier alles zaubern kann.
Weiterlesen
23.03.2023 von 10:00 Uhr bis 21:30 Uhr
Ried im Innkreis

INNVIERTLER BIERMÄRZ - Biermenü im Weberbräu

Bier – kaum ein anderes flüssiges Genussmittel kann auf eine solange Kulturgeschichte zurückblicken wie das beliebteste Getränk der Österreicher. Kosten Sie diese Spezialitäten und lassen Sie sich ein dazu passendes 3-gängiges Biermenü schmecken.



Weiterlesen
24.03.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
24.03.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
24.03.2023 von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Ried im Innkreis

Stille Nacht Krippe

Das Museum Innviertler Volkskundehaus in Ried im Innkreis beherbergt ein Juwel: Die Stille-Nacht-Krippe war Zeuge bei der Uraufführung des berühmtesten Weihnachtsliedes der Welt – und ist nicht nur zur Weihnachtszeit einen Besuch wert.

Es war eine schlichte Darbietung, vorgetragen vor einfachen Menschen mit der der Organist Franz Xaver Gruber und Hilfspriester Joseph Mohr am 24. Dezember 1818 in der St.-Nikolaus-Kirche in Oberndorf an der Salzach die Christmette bereicherten. Gruber hatte das Gedicht „Stille Nacht“ von Mohr erst wenige Stunden zuvor vertont. Gemeinsam brachten sie das Lied „Stille Nacht!, Heilige Nacht!“ zur Uraufführung: Joseph Mohr sang die Tenorstimme und spielte Gitarre, Franz Xaver Gruber übernahm die Bassstimme, die Schlusszeile einer jeden Strophe wurde vom Chor der Mettenbesucher wiederholt.
Heute wird das Lied in über 350 Sprachen und Dialekten auf der ganzen Welt gesungen.


Die Krippe kann zu den Öffnungszeiten des Museum Innviertler Volkskundehaus besichtigt werden!
Führungen auf Anfrage!


Weiterlesen
24.03.2023 von 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Ried im Innkreis

Bauernmarkt in der WEBERZEILE

Herzhafter Speck, knuspriges Brot, gschmackiger Käse oder Naschereien.

Der Bauernmarkt in der WEBERZEILE versorgt seine Kunden mit feinsten Schmankerln aus der Region und darüber hinaus. Der Markt findet zweimal wöchentlich statt: jeden Donnerstag und jeden Freitag.

Der Bauernmarkt in der WEBERZEILE ist ein Besuchermagnet: Es fällt schwer, an den Ständen mit den vielen Köstlichkeiten vorbeizugehen.

Etwa an jenem von Franz und Brigitte Jenichl aus Altheim. Auf ihrem Genussbauernhof in Altheim produzieren sie allerfeinsten Innviertler Surspeck, Würste, Schinken und andere gute Sachen von den hauseigenen Schweinen. 2016 wurde der Betrieb mit dem „Hot Spot! Innviertel Award“ ausgezeichnet. Doch nicht nur der Innviertler Surspeck lockt die Besucher.

Denn der Bioeierhof Auinger aus Atzbach steuert Eier, Brot, Mehlspeisen und weitere Köstlichkeiten zum Sortiment des WEBERZEILE Bauernmarktes bei.

Ab Herbst verkauft Rieger’s Baumstriezel wieder jeden Donnerstag das köstliche Hefeteig-Gebäck getoppt mit Zimt-Zucker, Kokos, Haselnuss, Mohn oder Mandeln und wahlweise mit Nutella gefüllt in der WEBERZEILE.




Weiterlesen
24.03.2023 von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Altheim

INNVIERTLER BIERMÄRZ - Bier trifft Küche - Speisekarte rund ums Bier

Eine Speisekarte rund ums Bier. Lassen Sie sich überraschen was man mit Bier alles zaubern kann.
Weiterlesen
24.03.2023 von 10:00 Uhr bis 21:30 Uhr
Ried im Innkreis

INNVIERTLER BIERMÄRZ - Biermenü im Weberbräu

Bier – kaum ein anderes flüssiges Genussmittel kann auf eine solange Kulturgeschichte zurückblicken wie das beliebteste Getränk der Österreicher. Kosten Sie diese Spezialitäten und lassen Sie sich ein dazu passendes 3-gängiges Biermenü schmecken.



Weiterlesen
24.03.2023 von 12:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Ried im Innkreis

Rieder Bauernmarkt in der Bauernmarkthalle

Wir schreiben das Jahr 1988. Es liegt was in der Luft, Aufbruchsstimmung macht sich breit. Der Lois, Chef der Bezirksbauernkammer, benennt das Neue und macht sich auf zu dessen Verwirklichung. „Direktvermarktung“ ist das neue Zauberwort, es soll einen Bauernmarkt geben. „Der Wimmesberger“ versammelt zwei Handvoll innovativer Bauern um sich, und er „ernennt“ zwei Geschäftsführer, den Franz und den Sepp (die zwei gibt es noch immer!)

Heutzutage würde man das so formulieren: Es wurde ein „Start-up-Unternehmen“ gegründet, die Firmengründer „brannten“ für die Idee und sahen sich spannenden Herausforderungen gegenüber. Die Wirklichkeit aber sah so aus: Keiner hatte wirklich eine Ahnung, was da ablaufen sollte. Was darf, was soll man anbieten, was gibt die Gesetzeslage her.

Erste Erkundigungen bei der BH Ried ergeben: ein halbes Schwein ist okay, Schweinsschnitzel geht gar nicht. Leberkäse nein, „Hauswurst nach Dofferlbauernart“ eher ja. Und so weiter und so fort.

Das Ergebnis ist jedermann bekannt. Heute gibt es Bauernmarkt jeden Freitag in der eigenen Halle. Und die finanziert sich mit allen möglichen Veranstaltungen, von Generalversammlungen über Seminare bis zu Hochzeiten. Das eigens für solche Sachen gegründete „Wirtshaus am Bauernmarkt“ bewirtet am Freitag und bei diversen Events.

Der „Rieder Bauernmarkt“ ist zur Marke geworden. Wer ihn noch nicht kennt, ist selbst schuld. Jeden Freitag heißt es „einkaufen wir früher“, man kennt einander und trifft sich zum Essen und zu einem frisch gezapften Bier, auf ein Gläschen oder eine köstliche Mehlspeise.

Jeden Freitag ist ein anderer Weinbauer zur Stelle (zwei aus dem Weinviertel, einer aus der Steiermark, einer aus dem Innviertel).

Das Bauernmarkt-Angebot ist vielfältig, eigentlich gibt es nichts, was es nicht gibt.

Immer Freitags lässt es sich hier von 12:00 – 16:00 Uhr nach Herzenslust genießen, tratschen und beisammensein.


Weiterlesen
24.03.2023 von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Aspach

DARINGER Kunstmuseum

Gönnen Sie sich eine Auszeit der anderen Art. Gelassenheit, Ruhe und Erholung kann man bei den Schätzen der Kunst genauso finden wie in der Natur.





Weiterlesen
24.03.2023 von 19:30 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Infoabend im Obsterlebnisgarten

Möchtest du fachsimpeln oder vielleicht die Obstsorte deines alten Baumes wissen?

Dann komm vorbei und besuche den Obsterlebnisgarten an einem der Infoabende!


Weiterlesen
25.03.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
25.03.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
25.03.2023 von 09:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Obernberg am Inn

INNVIERTLER BIERMÄRZ - 175. Obernberger Pferdemarkt

Zahlreiche Pferdebesitzer und Züchter aus dem gesamten Innviertel kommen zum traditionellen Obernberger Pferdmarkt. Für die Marktgemeinde Obernberg der Festtag des Jahres mit einem umfangreichen Rahmenprogramm und Feiertagsstimmung für die ganze Bevölkerung der Region.
Weiterlesen
25.03.2023 von 09:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Treubach

INNVIERTLER BIERMÄRZ - Brauseminar mit der Naturschule St. Veit

Wir beginnen um 9 Uhr mit dem Bierbrauen. Die Teilnehmer werden dabei direkt in das Bierbrauen miteingebunden und dürfen als Brauer mitarbeiten.

Es werden wichtige Informationen zum Thema Bier vermittelt, die verschiedenen Maschinen und Geräte durchgenommen, Wissenswertes über Wasser Malz und Hopfen vermittelt. Natürlich darf auch das Kulinarische nicht zu kurz kommen. Beim ganztägigen Brauseminar gehören Jause, Mittagessen, Nachmittagskaffee und Kuchen natürlich dazu. Zwischendurch werden verschiedene Biere der Bierregion Innviertel verkostet.

Alle Speisen und Getränke sind während des Kurses inbegriffen.

Weiterlesen
25.03.2023 von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Altheim

INNVIERTLER BIERMÄRZ - Bier trifft Küche - Speisekarte rund ums Bier

Eine Speisekarte rund ums Bier. Lassen Sie sich überraschen was man mit Bier alles zaubern kann.
Weiterlesen
25.03.2023 von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Ried im Innkreis

INNVIERTLER BIERMÄRZ - Biermenü im Weberbräu

Bier – kaum ein anderes flüssiges Genussmittel kann auf eine solange Kulturgeschichte zurückblicken wie das beliebteste Getränk der Österreicher. Kosten Sie diese Spezialitäten und lassen Sie sich ein dazu passendes 3-gängiges Biermenü schmecken.



Weiterlesen
25.03.2023 von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Ried im Innkreis

INNVIERTLER BIERMÄRZ - KOSTENLOSE BRAUEREIFÜHRUNG durch die Brauerei Ried

Hopfen, Malz, Wasser und Hefe: Bei dieser Führung durch die Brauerei Ried erfahren Bierliebhaber, wie aus diesen vier Zutaten feinster Innviertler Gerstensaft entsteht.



Weiterlesen
25.03.2023 von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Ried im Innkreis

Stille Nacht Krippe

Das Museum Innviertler Volkskundehaus in Ried im Innkreis beherbergt ein Juwel: Die Stille-Nacht-Krippe war Zeuge bei der Uraufführung des berühmtesten Weihnachtsliedes der Welt – und ist nicht nur zur Weihnachtszeit einen Besuch wert.

Es war eine schlichte Darbietung, vorgetragen vor einfachen Menschen mit der der Organist Franz Xaver Gruber und Hilfspriester Joseph Mohr am 24. Dezember 1818 in der St.-Nikolaus-Kirche in Oberndorf an der Salzach die Christmette bereicherten. Gruber hatte das Gedicht „Stille Nacht“ von Mohr erst wenige Stunden zuvor vertont. Gemeinsam brachten sie das Lied „Stille Nacht!, Heilige Nacht!“ zur Uraufführung: Joseph Mohr sang die Tenorstimme und spielte Gitarre, Franz Xaver Gruber übernahm die Bassstimme, die Schlusszeile einer jeden Strophe wurde vom Chor der Mettenbesucher wiederholt.
Heute wird das Lied in über 350 Sprachen und Dialekten auf der ganzen Welt gesungen.


Die Krippe kann zu den Öffnungszeiten des Museum Innviertler Volkskundehaus besichtigt werden!
Führungen auf Anfrage!


Weiterlesen
25.03.2023 von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Aspach

DARINGER Kunstmuseum

Gönnen Sie sich eine Auszeit der anderen Art. Gelassenheit, Ruhe und Erholung kann man bei den Schätzen der Kunst genauso finden wie in der Natur.





Weiterlesen
25.03.2023 von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Obernberg am Inn

INNVIERTLER BIERMÄRZ - Ausstellung „Kein schöner Land“

Jeden SAMSTAG und SONNTAG von 03. März bis 02. April 2023 je 14 – 18 Uhr
Vernissage am Freitag, 03. März 2023 um 19.30 Uhr

Dekadente Tuschezeichnungen von gefährdeter Schönheit im Innviertel

Die „Biermärz-Ausstellung“ ist mittlerweile „Kult“ geworden. Nach den großen Gruppenausstellungen der letzten Jahre fokussiert sich heuer alles auf das Innviertel. Josef Brescher spürt in den vor Ort entstandenen Tuschezeichnungen der Magie früherer Pracht nach, die still und leise verschwindet. Schönheit und Verfall treffen sich nochmals - federführend! - am Papier, ehe sich die Natur (oder ein Neubau?) viele der Höfe, Hütten und Häuser allmählich wieder einverleibt.

Weiterlesen
25.03.2023 von 18:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Kirchheim im Innkreis

INNVIERTLER BIERMÄRZ - BierGenuss im Restaurant "Genusswerk"

Wir servieren ein saisonales 4-Gänge Menü aus unserer Küche begleitet von der Bierspezialitäten der Innviertler Bierregion.

Unter allen Gästen wird ein Rundflug mit anschließendem Überraschungsmenü verlost.

Weiterlesen
25.03.2023 von 20:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Obernberg am Inn

INNVIERTLER BIERMÄRZ - Konzert "Open Sources"

Im Rahmen des "Innviertler Biermärz" spielt am Sa., 25.3.2023, um 20 Uhr das neu formierte Ensemble "open sources" Worldmusic-Improvisationen

In der Besetzung:
Weiterlesen
26.03.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
26.03.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
26.03.2023 von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Altheim

INNVIERTLER BIERMÄRZ - Bier trifft Küche - Speisekarte rund ums Bier

Eine Speisekarte rund ums Bier. Lassen Sie sich überraschen was man mit Bier alles zaubern kann.
Weiterlesen
26.03.2023 von 11:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Ried im Innkreis

Löffler Messe Lauf Ried - INNVIERTEL LÄUFT

Am Sonntag, 26. März lädt der Löffler Messe-Lauf (4 km, 10 km, 3er-Firmenlauf) mit einem einzigartigen Umfeld zum Start in die Lauf-Saison ein. Beim Firmenlauf (3er Teams: Damen, Herren und Mix), bekommt das Unternehmen mit den meisten Startern einen Ehrenpreis. Bei allen Läufen gibt es wertvolle Sachpreise für die Sieger.




Weiterlesen
26.03.2023 von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Aspach

DARINGER Kunstmuseum

Gönnen Sie sich eine Auszeit der anderen Art. Gelassenheit, Ruhe und Erholung kann man bei den Schätzen der Kunst genauso finden wie in der Natur.





Weiterlesen
26.03.2023 von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Obernberg am Inn

INNVIERTLER BIERMÄRZ - Ausstellung „Kein schöner Land“

Jeden SAMSTAG und SONNTAG von 03. März bis 02. April 2023 je 14 – 18 Uhr
Vernissage am Freitag, 03. März 2023 um 19.30 Uhr

Dekadente Tuschezeichnungen von gefährdeter Schönheit im Innviertel

Die „Biermärz-Ausstellung“ ist mittlerweile „Kult“ geworden. Nach den großen Gruppenausstellungen der letzten Jahre fokussiert sich heuer alles auf das Innviertel. Josef Brescher spürt in den vor Ort entstandenen Tuschezeichnungen der Magie früherer Pracht nach, die still und leise verschwindet. Schönheit und Verfall treffen sich nochmals - federführend! - am Papier, ehe sich die Natur (oder ein Neubau?) viele der Höfe, Hütten und Häuser allmählich wieder einverleibt.

Weiterlesen
27.03.2023 von 10:00 Uhr bis 21:30 Uhr
Ried im Innkreis

INNVIERTLER BIERMÄRZ - Biermenü im Weberbräu

Bier – kaum ein anderes flüssiges Genussmittel kann auf eine solange Kulturgeschichte zurückblicken wie das beliebteste Getränk der Österreicher. Kosten Sie diese Spezialitäten und lassen Sie sich ein dazu passendes 3-gängiges Biermenü schmecken.



Weiterlesen
27.03.2023 von 13:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Ried im Innkreis

Fit in die Woche im Freizeitbad Ried

Fit in die Woche!
Weiterlesen
28.03.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
28.03.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
28.03.2023 von 07:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Ried im Innkreis

Rieder Grünmarkt

Seit Jahren eine Institution – mehr als nur ein Geheimtipp!
Jeden Dienstag von 7 bis 12 Uhr verwandelt sich der Untere Hauptplatz in einen Markt der Köstlichkeiten.
Weiterlesen
28.03.2023 von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Ried im Innkreis

Stille Nacht Krippe

Das Museum Innviertler Volkskundehaus in Ried im Innkreis beherbergt ein Juwel: Die Stille-Nacht-Krippe war Zeuge bei der Uraufführung des berühmtesten Weihnachtsliedes der Welt – und ist nicht nur zur Weihnachtszeit einen Besuch wert.

Es war eine schlichte Darbietung, vorgetragen vor einfachen Menschen mit der der Organist Franz Xaver Gruber und Hilfspriester Joseph Mohr am 24. Dezember 1818 in der St.-Nikolaus-Kirche in Oberndorf an der Salzach die Christmette bereicherten. Gruber hatte das Gedicht „Stille Nacht“ von Mohr erst wenige Stunden zuvor vertont. Gemeinsam brachten sie das Lied „Stille Nacht!, Heilige Nacht!“ zur Uraufführung: Joseph Mohr sang die Tenorstimme und spielte Gitarre, Franz Xaver Gruber übernahm die Bassstimme, die Schlusszeile einer jeden Strophe wurde vom Chor der Mettenbesucher wiederholt.
Heute wird das Lied in über 350 Sprachen und Dialekten auf der ganzen Welt gesungen.


Die Krippe kann zu den Öffnungszeiten des Museum Innviertler Volkskundehaus besichtigt werden!
Führungen auf Anfrage!


Weiterlesen
28.03.2023 von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Altheim

INNVIERTLER BIERMÄRZ - Bier trifft Küche - Speisekarte rund ums Bier

Eine Speisekarte rund ums Bier. Lassen Sie sich überraschen was man mit Bier alles zaubern kann.
Weiterlesen
28.03.2023 von 10:00 Uhr bis 21:30 Uhr
Ried im Innkreis

INNVIERTLER BIERMÄRZ - Biermenü im Weberbräu

Bier – kaum ein anderes flüssiges Genussmittel kann auf eine solange Kulturgeschichte zurückblicken wie das beliebteste Getränk der Österreicher. Kosten Sie diese Spezialitäten und lassen Sie sich ein dazu passendes 3-gängiges Biermenü schmecken.



Weiterlesen
29.03.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
29.03.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
29.03.2023 von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Ried im Innkreis

Stille Nacht Krippe

Das Museum Innviertler Volkskundehaus in Ried im Innkreis beherbergt ein Juwel: Die Stille-Nacht-Krippe war Zeuge bei der Uraufführung des berühmtesten Weihnachtsliedes der Welt – und ist nicht nur zur Weihnachtszeit einen Besuch wert.

Es war eine schlichte Darbietung, vorgetragen vor einfachen Menschen mit der der Organist Franz Xaver Gruber und Hilfspriester Joseph Mohr am 24. Dezember 1818 in der St.-Nikolaus-Kirche in Oberndorf an der Salzach die Christmette bereicherten. Gruber hatte das Gedicht „Stille Nacht“ von Mohr erst wenige Stunden zuvor vertont. Gemeinsam brachten sie das Lied „Stille Nacht!, Heilige Nacht!“ zur Uraufführung: Joseph Mohr sang die Tenorstimme und spielte Gitarre, Franz Xaver Gruber übernahm die Bassstimme, die Schlusszeile einer jeden Strophe wurde vom Chor der Mettenbesucher wiederholt.
Heute wird das Lied in über 350 Sprachen und Dialekten auf der ganzen Welt gesungen.


Die Krippe kann zu den Öffnungszeiten des Museum Innviertler Volkskundehaus besichtigt werden!
Führungen auf Anfrage!


Weiterlesen
29.03.2023 von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Altheim

INNVIERTLER BIERMÄRZ - Bier trifft Küche - Speisekarte rund ums Bier

Eine Speisekarte rund ums Bier. Lassen Sie sich überraschen was man mit Bier alles zaubern kann.
Weiterlesen
29.03.2023 von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Ried im Innkreis

INNVIERTLER BIERMÄRZ - Biermenü im Weberbräu

Bier – kaum ein anderes flüssiges Genussmittel kann auf eine solange Kulturgeschichte zurückblicken wie das beliebteste Getränk der Österreicher. Kosten Sie diese Spezialitäten und lassen Sie sich ein dazu passendes 3-gängiges Biermenü schmecken.



Weiterlesen
30.03.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
30.03.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
30.03.2023 von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Ried im Innkreis

Stille Nacht Krippe

Das Museum Innviertler Volkskundehaus in Ried im Innkreis beherbergt ein Juwel: Die Stille-Nacht-Krippe war Zeuge bei der Uraufführung des berühmtesten Weihnachtsliedes der Welt – und ist nicht nur zur Weihnachtszeit einen Besuch wert.

Es war eine schlichte Darbietung, vorgetragen vor einfachen Menschen mit der der Organist Franz Xaver Gruber und Hilfspriester Joseph Mohr am 24. Dezember 1818 in der St.-Nikolaus-Kirche in Oberndorf an der Salzach die Christmette bereicherten. Gruber hatte das Gedicht „Stille Nacht“ von Mohr erst wenige Stunden zuvor vertont. Gemeinsam brachten sie das Lied „Stille Nacht!, Heilige Nacht!“ zur Uraufführung: Joseph Mohr sang die Tenorstimme und spielte Gitarre, Franz Xaver Gruber übernahm die Bassstimme, die Schlusszeile einer jeden Strophe wurde vom Chor der Mettenbesucher wiederholt.
Heute wird das Lied in über 350 Sprachen und Dialekten auf der ganzen Welt gesungen.


Die Krippe kann zu den Öffnungszeiten des Museum Innviertler Volkskundehaus besichtigt werden!
Führungen auf Anfrage!


Weiterlesen
30.03.2023 von 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Ried im Innkreis

Bauernmarkt in der WEBERZEILE

Herzhafter Speck, knuspriges Brot, gschmackiger Käse oder Naschereien.

Der Bauernmarkt in der WEBERZEILE versorgt seine Kunden mit feinsten Schmankerln aus der Region und darüber hinaus. Der Markt findet zweimal wöchentlich statt: jeden Donnerstag und jeden Freitag.

Der Bauernmarkt in der WEBERZEILE ist ein Besuchermagnet: Es fällt schwer, an den Ständen mit den vielen Köstlichkeiten vorbeizugehen.

Etwa an jenem von Franz und Brigitte Jenichl aus Altheim. Auf ihrem Genussbauernhof in Altheim produzieren sie allerfeinsten Innviertler Surspeck, Würste, Schinken und andere gute Sachen von den hauseigenen Schweinen. 2016 wurde der Betrieb mit dem „Hot Spot! Innviertel Award“ ausgezeichnet. Doch nicht nur der Innviertler Surspeck lockt die Besucher.

Denn der Bioeierhof Auinger aus Atzbach steuert Eier, Brot, Mehlspeisen und weitere Köstlichkeiten zum Sortiment des WEBERZEILE Bauernmarktes bei.

Ab Herbst verkauft Rieger’s Baumstriezel wieder jeden Donnerstag das köstliche Hefeteig-Gebäck getoppt mit Zimt-Zucker, Kokos, Haselnuss, Mohn oder Mandeln und wahlweise mit Nutella gefüllt in der WEBERZEILE.




Weiterlesen
30.03.2023 von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Altheim

INNVIERTLER BIERMÄRZ - Bier trifft Küche - Speisekarte rund ums Bier

Eine Speisekarte rund ums Bier. Lassen Sie sich überraschen was man mit Bier alles zaubern kann.
Weiterlesen
30.03.2023 von 10:00 Uhr bis 21:30 Uhr
Ried im Innkreis

INNVIERTLER BIERMÄRZ - Biermenü im Weberbräu

Bier – kaum ein anderes flüssiges Genussmittel kann auf eine solange Kulturgeschichte zurückblicken wie das beliebteste Getränk der Österreicher. Kosten Sie diese Spezialitäten und lassen Sie sich ein dazu passendes 3-gängiges Biermenü schmecken.



Weiterlesen
30.03.2023 von 18:30 Uhr bis 23:59 Uhr
Altheim

INNVIERTLER BIERMÄRZ - Kostbares Innviertel

Wir nehmen Sie mit auf eine kulinarische Reise durchs Innviertel! Wir servieren Ihnen ein regionales 5-Gänge-Menü mit Bierbegleitung aus unserer Brauerei.
Weiterlesen
30.03.2023 von 19:00 Uhr bis 23:00 Uhr
Ried im Innkreis

GERY SEIDL - HOCHTiEF

GERY SEIDL – HOCHTiEF

Aufgrund aktueller COVID-19 Maßnahmen muss die Veranstaltung leider nach hinten verschoben werden (von 03.02.2022 auf 30.03.2023). Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit!

Do. 30.03.2023, Einlass: 19.00 Start: 20.00
Keine-Sorgen-Saal / Ried im Innkreis
Weiterlesen
31.03.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
31.03.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
31.03.2023 von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Ried im Innkreis

Stille Nacht Krippe

Das Museum Innviertler Volkskundehaus in Ried im Innkreis beherbergt ein Juwel: Die Stille-Nacht-Krippe war Zeuge bei der Uraufführung des berühmtesten Weihnachtsliedes der Welt – und ist nicht nur zur Weihnachtszeit einen Besuch wert.

Es war eine schlichte Darbietung, vorgetragen vor einfachen Menschen mit der der Organist Franz Xaver Gruber und Hilfspriester Joseph Mohr am 24. Dezember 1818 in der St.-Nikolaus-Kirche in Oberndorf an der Salzach die Christmette bereicherten. Gruber hatte das Gedicht „Stille Nacht“ von Mohr erst wenige Stunden zuvor vertont. Gemeinsam brachten sie das Lied „Stille Nacht!, Heilige Nacht!“ zur Uraufführung: Joseph Mohr sang die Tenorstimme und spielte Gitarre, Franz Xaver Gruber übernahm die Bassstimme, die Schlusszeile einer jeden Strophe wurde vom Chor der Mettenbesucher wiederholt.
Heute wird das Lied in über 350 Sprachen und Dialekten auf der ganzen Welt gesungen.


Die Krippe kann zu den Öffnungszeiten des Museum Innviertler Volkskundehaus besichtigt werden!
Führungen auf Anfrage!


Weiterlesen
31.03.2023 von 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Ried im Innkreis

Bauernmarkt in der WEBERZEILE

Herzhafter Speck, knuspriges Brot, gschmackiger Käse oder Naschereien.

Der Bauernmarkt in der WEBERZEILE versorgt seine Kunden mit feinsten Schmankerln aus der Region und darüber hinaus. Der Markt findet zweimal wöchentlich statt: jeden Donnerstag und jeden Freitag.

Der Bauernmarkt in der WEBERZEILE ist ein Besuchermagnet: Es fällt schwer, an den Ständen mit den vielen Köstlichkeiten vorbeizugehen.

Etwa an jenem von Franz und Brigitte Jenichl aus Altheim. Auf ihrem Genussbauernhof in Altheim produzieren sie allerfeinsten Innviertler Surspeck, Würste, Schinken und andere gute Sachen von den hauseigenen Schweinen. 2016 wurde der Betrieb mit dem „Hot Spot! Innviertel Award“ ausgezeichnet. Doch nicht nur der Innviertler Surspeck lockt die Besucher.

Denn der Bioeierhof Auinger aus Atzbach steuert Eier, Brot, Mehlspeisen und weitere Köstlichkeiten zum Sortiment des WEBERZEILE Bauernmarktes bei.

Ab Herbst verkauft Rieger’s Baumstriezel wieder jeden Donnerstag das köstliche Hefeteig-Gebäck getoppt mit Zimt-Zucker, Kokos, Haselnuss, Mohn oder Mandeln und wahlweise mit Nutella gefüllt in der WEBERZEILE.




Weiterlesen
31.03.2023 von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Altheim

INNVIERTLER BIERMÄRZ - Bier trifft Küche - Speisekarte rund ums Bier

Eine Speisekarte rund ums Bier. Lassen Sie sich überraschen was man mit Bier alles zaubern kann.
Weiterlesen
31.03.2023 von 10:00 Uhr bis 21:30 Uhr
Ried im Innkreis

INNVIERTLER BIERMÄRZ - Biermenü im Weberbräu

Bier – kaum ein anderes flüssiges Genussmittel kann auf eine solange Kulturgeschichte zurückblicken wie das beliebteste Getränk der Österreicher. Kosten Sie diese Spezialitäten und lassen Sie sich ein dazu passendes 3-gängiges Biermenü schmecken.



Weiterlesen
31.03.2023 von 12:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Ried im Innkreis

Rieder Bauernmarkt in der Bauernmarkthalle

Wir schreiben das Jahr 1988. Es liegt was in der Luft, Aufbruchsstimmung macht sich breit. Der Lois, Chef der Bezirksbauernkammer, benennt das Neue und macht sich auf zu dessen Verwirklichung. „Direktvermarktung“ ist das neue Zauberwort, es soll einen Bauernmarkt geben. „Der Wimmesberger“ versammelt zwei Handvoll innovativer Bauern um sich, und er „ernennt“ zwei Geschäftsführer, den Franz und den Sepp (die zwei gibt es noch immer!)

Heutzutage würde man das so formulieren: Es wurde ein „Start-up-Unternehmen“ gegründet, die Firmengründer „brannten“ für die Idee und sahen sich spannenden Herausforderungen gegenüber. Die Wirklichkeit aber sah so aus: Keiner hatte wirklich eine Ahnung, was da ablaufen sollte. Was darf, was soll man anbieten, was gibt die Gesetzeslage her.

Erste Erkundigungen bei der BH Ried ergeben: ein halbes Schwein ist okay, Schweinsschnitzel geht gar nicht. Leberkäse nein, „Hauswurst nach Dofferlbauernart“ eher ja. Und so weiter und so fort.

Das Ergebnis ist jedermann bekannt. Heute gibt es Bauernmarkt jeden Freitag in der eigenen Halle. Und die finanziert sich mit allen möglichen Veranstaltungen, von Generalversammlungen über Seminare bis zu Hochzeiten. Das eigens für solche Sachen gegründete „Wirtshaus am Bauernmarkt“ bewirtet am Freitag und bei diversen Events.

Der „Rieder Bauernmarkt“ ist zur Marke geworden. Wer ihn noch nicht kennt, ist selbst schuld. Jeden Freitag heißt es „einkaufen wir früher“, man kennt einander und trifft sich zum Essen und zu einem frisch gezapften Bier, auf ein Gläschen oder eine köstliche Mehlspeise.

Jeden Freitag ist ein anderer Weinbauer zur Stelle (zwei aus dem Weinviertel, einer aus der Steiermark, einer aus dem Innviertel).

Das Bauernmarkt-Angebot ist vielfältig, eigentlich gibt es nichts, was es nicht gibt.

Immer Freitags lässt es sich hier von 12:00 – 16:00 Uhr nach Herzenslust genießen, tratschen und beisammensein.


Weiterlesen
31.03.2023 von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Aspach

DARINGER Kunstmuseum

Gönnen Sie sich eine Auszeit der anderen Art. Gelassenheit, Ruhe und Erholung kann man bei den Schätzen der Kunst genauso finden wie in der Natur.





Weiterlesen
31.03.2023 von 18:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Ried im Innkreis

INNVIERTLER BIERMÄRZ - Exklusiv Verkostung

Verkostung von 5 Bieren aus 10 Jahren Bierregion Innviertel mit Diplom Biersommelier Karl Zuser jun. im einzigartigen BIerkeller des Biergasthofs Riedberg. Die Verkostung wird für einen wohltätigen Zweck durchgeführt und ist kostenfrei.

Weiterlesen
31.03.2023 von 19:30 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Infoabend im Obsterlebnisgarten

Möchtest du fachsimpeln oder vielleicht die Obstsorte deines alten Baumes wissen?

Dann komm vorbei und besuche den Obsterlebnisgarten an einem der Infoabende!


Weiterlesen
01.04.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
01.04.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
01.04.2023 von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Ried im Innkreis

Stille Nacht Krippe

Das Museum Innviertler Volkskundehaus in Ried im Innkreis beherbergt ein Juwel: Die Stille-Nacht-Krippe war Zeuge bei der Uraufführung des berühmtesten Weihnachtsliedes der Welt – und ist nicht nur zur Weihnachtszeit einen Besuch wert.

Es war eine schlichte Darbietung, vorgetragen vor einfachen Menschen mit der der Organist Franz Xaver Gruber und Hilfspriester Joseph Mohr am 24. Dezember 1818 in der St.-Nikolaus-Kirche in Oberndorf an der Salzach die Christmette bereicherten. Gruber hatte das Gedicht „Stille Nacht“ von Mohr erst wenige Stunden zuvor vertont. Gemeinsam brachten sie das Lied „Stille Nacht!, Heilige Nacht!“ zur Uraufführung: Joseph Mohr sang die Tenorstimme und spielte Gitarre, Franz Xaver Gruber übernahm die Bassstimme, die Schlusszeile einer jeden Strophe wurde vom Chor der Mettenbesucher wiederholt.
Heute wird das Lied in über 350 Sprachen und Dialekten auf der ganzen Welt gesungen.


Die Krippe kann zu den Öffnungszeiten des Museum Innviertler Volkskundehaus besichtigt werden!
Führungen auf Anfrage!


Weiterlesen
01.04.2023 von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Aspach

DARINGER Kunstmuseum

Gönnen Sie sich eine Auszeit der anderen Art. Gelassenheit, Ruhe und Erholung kann man bei den Schätzen der Kunst genauso finden wie in der Natur.





Weiterlesen
01.04.2023 von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Obernberg am Inn

INNVIERTLER BIERMÄRZ - Ausstellung „Kein schöner Land“

Jeden SAMSTAG und SONNTAG von 03. März bis 02. April 2023 je 14 – 18 Uhr
Vernissage am Freitag, 03. März 2023 um 19.30 Uhr

Dekadente Tuschezeichnungen von gefährdeter Schönheit im Innviertel

Die „Biermärz-Ausstellung“ ist mittlerweile „Kult“ geworden. Nach den großen Gruppenausstellungen der letzten Jahre fokussiert sich heuer alles auf das Innviertel. Josef Brescher spürt in den vor Ort entstandenen Tuschezeichnungen der Magie früherer Pracht nach, die still und leise verschwindet. Schönheit und Verfall treffen sich nochmals - federführend! - am Papier, ehe sich die Natur (oder ein Neubau?) viele der Höfe, Hütten und Häuser allmählich wieder einverleibt.

Weiterlesen
02.04.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
02.04.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
02.04.2023 von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Aspach

DARINGER Kunstmuseum

Gönnen Sie sich eine Auszeit der anderen Art. Gelassenheit, Ruhe und Erholung kann man bei den Schätzen der Kunst genauso finden wie in der Natur.





Weiterlesen
02.04.2023 von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Obernberg am Inn

INNVIERTLER BIERMÄRZ - Ausstellung „Kein schöner Land“

Jeden SAMSTAG und SONNTAG von 03. März bis 02. April 2023 je 14 – 18 Uhr
Vernissage am Freitag, 03. März 2023 um 19.30 Uhr

Dekadente Tuschezeichnungen von gefährdeter Schönheit im Innviertel

Die „Biermärz-Ausstellung“ ist mittlerweile „Kult“ geworden. Nach den großen Gruppenausstellungen der letzten Jahre fokussiert sich heuer alles auf das Innviertel. Josef Brescher spürt in den vor Ort entstandenen Tuschezeichnungen der Magie früherer Pracht nach, die still und leise verschwindet. Schönheit und Verfall treffen sich nochmals - federführend! - am Papier, ehe sich die Natur (oder ein Neubau?) viele der Höfe, Hütten und Häuser allmählich wieder einverleibt.

Weiterlesen
03.04.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
03.04.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
03.04.2023 von 13:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Ried im Innkreis

Fit in die Woche im Freizeitbad Ried

Fit in die Woche!
Weiterlesen
04.04.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
04.04.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
04.04.2023 von 07:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Ried im Innkreis

Rieder Grünmarkt

Seit Jahren eine Institution – mehr als nur ein Geheimtipp!
Jeden Dienstag von 7 bis 12 Uhr verwandelt sich der Untere Hauptplatz in einen Markt der Köstlichkeiten.
Weiterlesen
04.04.2023 von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Ried im Innkreis

Stille Nacht Krippe

Das Museum Innviertler Volkskundehaus in Ried im Innkreis beherbergt ein Juwel: Die Stille-Nacht-Krippe war Zeuge bei der Uraufführung des berühmtesten Weihnachtsliedes der Welt – und ist nicht nur zur Weihnachtszeit einen Besuch wert.

Es war eine schlichte Darbietung, vorgetragen vor einfachen Menschen mit der der Organist Franz Xaver Gruber und Hilfspriester Joseph Mohr am 24. Dezember 1818 in der St.-Nikolaus-Kirche in Oberndorf an der Salzach die Christmette bereicherten. Gruber hatte das Gedicht „Stille Nacht“ von Mohr erst wenige Stunden zuvor vertont. Gemeinsam brachten sie das Lied „Stille Nacht!, Heilige Nacht!“ zur Uraufführung: Joseph Mohr sang die Tenorstimme und spielte Gitarre, Franz Xaver Gruber übernahm die Bassstimme, die Schlusszeile einer jeden Strophe wurde vom Chor der Mettenbesucher wiederholt.
Heute wird das Lied in über 350 Sprachen und Dialekten auf der ganzen Welt gesungen.


Die Krippe kann zu den Öffnungszeiten des Museum Innviertler Volkskundehaus besichtigt werden!
Führungen auf Anfrage!


Weiterlesen
05.04.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
05.04.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
05.04.2023 von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Ried im Innkreis

Stille Nacht Krippe

Das Museum Innviertler Volkskundehaus in Ried im Innkreis beherbergt ein Juwel: Die Stille-Nacht-Krippe war Zeuge bei der Uraufführung des berühmtesten Weihnachtsliedes der Welt – und ist nicht nur zur Weihnachtszeit einen Besuch wert.

Es war eine schlichte Darbietung, vorgetragen vor einfachen Menschen mit der der Organist Franz Xaver Gruber und Hilfspriester Joseph Mohr am 24. Dezember 1818 in der St.-Nikolaus-Kirche in Oberndorf an der Salzach die Christmette bereicherten. Gruber hatte das Gedicht „Stille Nacht“ von Mohr erst wenige Stunden zuvor vertont. Gemeinsam brachten sie das Lied „Stille Nacht!, Heilige Nacht!“ zur Uraufführung: Joseph Mohr sang die Tenorstimme und spielte Gitarre, Franz Xaver Gruber übernahm die Bassstimme, die Schlusszeile einer jeden Strophe wurde vom Chor der Mettenbesucher wiederholt.
Heute wird das Lied in über 350 Sprachen und Dialekten auf der ganzen Welt gesungen.


Die Krippe kann zu den Öffnungszeiten des Museum Innviertler Volkskundehaus besichtigt werden!
Führungen auf Anfrage!


Weiterlesen
06.04.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
06.04.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
06.04.2023 von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Ried im Innkreis

Stille Nacht Krippe

Das Museum Innviertler Volkskundehaus in Ried im Innkreis beherbergt ein Juwel: Die Stille-Nacht-Krippe war Zeuge bei der Uraufführung des berühmtesten Weihnachtsliedes der Welt – und ist nicht nur zur Weihnachtszeit einen Besuch wert.

Es war eine schlichte Darbietung, vorgetragen vor einfachen Menschen mit der der Organist Franz Xaver Gruber und Hilfspriester Joseph Mohr am 24. Dezember 1818 in der St.-Nikolaus-Kirche in Oberndorf an der Salzach die Christmette bereicherten. Gruber hatte das Gedicht „Stille Nacht“ von Mohr erst wenige Stunden zuvor vertont. Gemeinsam brachten sie das Lied „Stille Nacht!, Heilige Nacht!“ zur Uraufführung: Joseph Mohr sang die Tenorstimme und spielte Gitarre, Franz Xaver Gruber übernahm die Bassstimme, die Schlusszeile einer jeden Strophe wurde vom Chor der Mettenbesucher wiederholt.
Heute wird das Lied in über 350 Sprachen und Dialekten auf der ganzen Welt gesungen.


Die Krippe kann zu den Öffnungszeiten des Museum Innviertler Volkskundehaus besichtigt werden!
Führungen auf Anfrage!


Weiterlesen
06.04.2023 von 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Ried im Innkreis

Bauernmarkt in der WEBERZEILE

Herzhafter Speck, knuspriges Brot, gschmackiger Käse oder Naschereien.

Der Bauernmarkt in der WEBERZEILE versorgt seine Kunden mit feinsten Schmankerln aus der Region und darüber hinaus. Der Markt findet zweimal wöchentlich statt: jeden Donnerstag und jeden Freitag.

Der Bauernmarkt in der WEBERZEILE ist ein Besuchermagnet: Es fällt schwer, an den Ständen mit den vielen Köstlichkeiten vorbeizugehen.

Etwa an jenem von Franz und Brigitte Jenichl aus Altheim. Auf ihrem Genussbauernhof in Altheim produzieren sie allerfeinsten Innviertler Surspeck, Würste, Schinken und andere gute Sachen von den hauseigenen Schweinen. 2016 wurde der Betrieb mit dem „Hot Spot! Innviertel Award“ ausgezeichnet. Doch nicht nur der Innviertler Surspeck lockt die Besucher.

Denn der Bioeierhof Auinger aus Atzbach steuert Eier, Brot, Mehlspeisen und weitere Köstlichkeiten zum Sortiment des WEBERZEILE Bauernmarktes bei.

Ab Herbst verkauft Rieger’s Baumstriezel wieder jeden Donnerstag das köstliche Hefeteig-Gebäck getoppt mit Zimt-Zucker, Kokos, Haselnuss, Mohn oder Mandeln und wahlweise mit Nutella gefüllt in der WEBERZEILE.




Weiterlesen
07.04.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
07.04.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
07.04.2023 von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Ried im Innkreis

Stille Nacht Krippe

Das Museum Innviertler Volkskundehaus in Ried im Innkreis beherbergt ein Juwel: Die Stille-Nacht-Krippe war Zeuge bei der Uraufführung des berühmtesten Weihnachtsliedes der Welt – und ist nicht nur zur Weihnachtszeit einen Besuch wert.

Es war eine schlichte Darbietung, vorgetragen vor einfachen Menschen mit der der Organist Franz Xaver Gruber und Hilfspriester Joseph Mohr am 24. Dezember 1818 in der St.-Nikolaus-Kirche in Oberndorf an der Salzach die Christmette bereicherten. Gruber hatte das Gedicht „Stille Nacht“ von Mohr erst wenige Stunden zuvor vertont. Gemeinsam brachten sie das Lied „Stille Nacht!, Heilige Nacht!“ zur Uraufführung: Joseph Mohr sang die Tenorstimme und spielte Gitarre, Franz Xaver Gruber übernahm die Bassstimme, die Schlusszeile einer jeden Strophe wurde vom Chor der Mettenbesucher wiederholt.
Heute wird das Lied in über 350 Sprachen und Dialekten auf der ganzen Welt gesungen.


Die Krippe kann zu den Öffnungszeiten des Museum Innviertler Volkskundehaus besichtigt werden!
Führungen auf Anfrage!


Weiterlesen
07.04.2023 von 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Ried im Innkreis

Bauernmarkt in der WEBERZEILE

Herzhafter Speck, knuspriges Brot, gschmackiger Käse oder Naschereien.

Der Bauernmarkt in der WEBERZEILE versorgt seine Kunden mit feinsten Schmankerln aus der Region und darüber hinaus. Der Markt findet zweimal wöchentlich statt: jeden Donnerstag und jeden Freitag.

Der Bauernmarkt in der WEBERZEILE ist ein Besuchermagnet: Es fällt schwer, an den Ständen mit den vielen Köstlichkeiten vorbeizugehen.

Etwa an jenem von Franz und Brigitte Jenichl aus Altheim. Auf ihrem Genussbauernhof in Altheim produzieren sie allerfeinsten Innviertler Surspeck, Würste, Schinken und andere gute Sachen von den hauseigenen Schweinen. 2016 wurde der Betrieb mit dem „Hot Spot! Innviertel Award“ ausgezeichnet. Doch nicht nur der Innviertler Surspeck lockt die Besucher.

Denn der Bioeierhof Auinger aus Atzbach steuert Eier, Brot, Mehlspeisen und weitere Köstlichkeiten zum Sortiment des WEBERZEILE Bauernmarktes bei.

Ab Herbst verkauft Rieger’s Baumstriezel wieder jeden Donnerstag das köstliche Hefeteig-Gebäck getoppt mit Zimt-Zucker, Kokos, Haselnuss, Mohn oder Mandeln und wahlweise mit Nutella gefüllt in der WEBERZEILE.




Weiterlesen
07.04.2023 von 12:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Ried im Innkreis

Rieder Bauernmarkt in der Bauernmarkthalle

Wir schreiben das Jahr 1988. Es liegt was in der Luft, Aufbruchsstimmung macht sich breit. Der Lois, Chef der Bezirksbauernkammer, benennt das Neue und macht sich auf zu dessen Verwirklichung. „Direktvermarktung“ ist das neue Zauberwort, es soll einen Bauernmarkt geben. „Der Wimmesberger“ versammelt zwei Handvoll innovativer Bauern um sich, und er „ernennt“ zwei Geschäftsführer, den Franz und den Sepp (die zwei gibt es noch immer!)

Heutzutage würde man das so formulieren: Es wurde ein „Start-up-Unternehmen“ gegründet, die Firmengründer „brannten“ für die Idee und sahen sich spannenden Herausforderungen gegenüber. Die Wirklichkeit aber sah so aus: Keiner hatte wirklich eine Ahnung, was da ablaufen sollte. Was darf, was soll man anbieten, was gibt die Gesetzeslage her.

Erste Erkundigungen bei der BH Ried ergeben: ein halbes Schwein ist okay, Schweinsschnitzel geht gar nicht. Leberkäse nein, „Hauswurst nach Dofferlbauernart“ eher ja. Und so weiter und so fort.

Das Ergebnis ist jedermann bekannt. Heute gibt es Bauernmarkt jeden Freitag in der eigenen Halle. Und die finanziert sich mit allen möglichen Veranstaltungen, von Generalversammlungen über Seminare bis zu Hochzeiten. Das eigens für solche Sachen gegründete „Wirtshaus am Bauernmarkt“ bewirtet am Freitag und bei diversen Events.

Der „Rieder Bauernmarkt“ ist zur Marke geworden. Wer ihn noch nicht kennt, ist selbst schuld. Jeden Freitag heißt es „einkaufen wir früher“, man kennt einander und trifft sich zum Essen und zu einem frisch gezapften Bier, auf ein Gläschen oder eine köstliche Mehlspeise.

Jeden Freitag ist ein anderer Weinbauer zur Stelle (zwei aus dem Weinviertel, einer aus der Steiermark, einer aus dem Innviertel).

Das Bauernmarkt-Angebot ist vielfältig, eigentlich gibt es nichts, was es nicht gibt.

Immer Freitags lässt es sich hier von 12:00 – 16:00 Uhr nach Herzenslust genießen, tratschen und beisammensein.


Weiterlesen
07.04.2023 von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Aspach

DARINGER Kunstmuseum

Gönnen Sie sich eine Auszeit der anderen Art. Gelassenheit, Ruhe und Erholung kann man bei den Schätzen der Kunst genauso finden wie in der Natur.





Weiterlesen
07.04.2023 von 19:30 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Infoabend im Obsterlebnisgarten

Möchtest du fachsimpeln oder vielleicht die Obstsorte deines alten Baumes wissen?

Dann komm vorbei und besuche den Obsterlebnisgarten an einem der Infoabende!


Weiterlesen
08.04.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
08.04.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
08.04.2023 von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Ried im Innkreis

Stille Nacht Krippe

Das Museum Innviertler Volkskundehaus in Ried im Innkreis beherbergt ein Juwel: Die Stille-Nacht-Krippe war Zeuge bei der Uraufführung des berühmtesten Weihnachtsliedes der Welt – und ist nicht nur zur Weihnachtszeit einen Besuch wert.

Es war eine schlichte Darbietung, vorgetragen vor einfachen Menschen mit der der Organist Franz Xaver Gruber und Hilfspriester Joseph Mohr am 24. Dezember 1818 in der St.-Nikolaus-Kirche in Oberndorf an der Salzach die Christmette bereicherten. Gruber hatte das Gedicht „Stille Nacht“ von Mohr erst wenige Stunden zuvor vertont. Gemeinsam brachten sie das Lied „Stille Nacht!, Heilige Nacht!“ zur Uraufführung: Joseph Mohr sang die Tenorstimme und spielte Gitarre, Franz Xaver Gruber übernahm die Bassstimme, die Schlusszeile einer jeden Strophe wurde vom Chor der Mettenbesucher wiederholt.
Heute wird das Lied in über 350 Sprachen und Dialekten auf der ganzen Welt gesungen.


Die Krippe kann zu den Öffnungszeiten des Museum Innviertler Volkskundehaus besichtigt werden!
Führungen auf Anfrage!


Weiterlesen
08.04.2023 von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Aspach

DARINGER Kunstmuseum

Gönnen Sie sich eine Auszeit der anderen Art. Gelassenheit, Ruhe und Erholung kann man bei den Schätzen der Kunst genauso finden wie in der Natur.





Weiterlesen
09.04.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
09.04.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
09.04.2023 von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Aspach

DARINGER Kunstmuseum

Gönnen Sie sich eine Auszeit der anderen Art. Gelassenheit, Ruhe und Erholung kann man bei den Schätzen der Kunst genauso finden wie in der Natur.





Weiterlesen
10.04.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
10.04.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
10.04.2023 von 13:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Ried im Innkreis

Fit in die Woche im Freizeitbad Ried

Fit in die Woche!
Weiterlesen
11.04.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Lohnsburg am Kobernaußerwald

Fotoausstellung "SPORT"

Fotoausstellung des Fotoclub ORT zum Thema "SPORT".

Ausstellungszeitraum von November 2022 bis April 2023

Weiterlesen
11.04.2023 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Aspach

DARINGER "Lebensweg der Kunst"

Eine kurze Wanderung durch den Ort Aspach mit zwölf Skulpturenplätzen, die zum Verweilen, Nachdenken und Staunen einladen.

Samstags - Spaziergang am Lebensweg der Kunst
Teilgenommen kann jeden Samstag um 13.15 Uhr beim Treffpunkt OptimaMed, Revitalplatz 2, 5252 Aspach werden.
Weiterlesen
11.04.2023 von 07:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Ried im Innkreis

Rieder Grünmarkt

Seit Jahren eine Institution – mehr als nur ein Geheimtipp!
Jeden Dienstag von 7 bis 12 Uhr verwandelt sich der Untere Hauptplatz in einen Markt der Köstlichkeiten.
Weiterlesen