Demnächst in der Bierregion Innviertel



U20 Staatsmeisterschaft im Poetry Slam

Große Namen der Slamszene werden erwartet! Meister ihres Faches treten an um den Titel des Staatsmeisters.

Auf den Punkt oder die Bühne gebracht:
Diese neue facettenreiche Literaturform erobert seit letztem Jahr das Innviertel im Sturm. Ein Poetry Slam oder auch anders ausgedrückt, der 100 Meter Lauf der Literatur, bietet Poeten ob jung oder alt die Möglichkeit, Gedanken ihrem Publikum darzubringen. Das momentane gesellschaftliche Klima wird aus unterschiedlichen Blickwinkeln beleuchtet und auf den Punkt gebracht.

Ablauf:
Die Reihenfolge der Slammer und Slammerinnen wird vor der Show ausgelost. Unterschiedliche Textformen machen den Poetry Slam nicht nur zu einer Challenge für die Künstler und Künstlerinnen, sondern auch für die Jury, die aus dem Publikum entscheidet, wer eine Runde weiterkommt. Das Sortiment reicht von humorvollen, schnell gesprochenen Oden bis hin zu ruhig vorgelesenen Gedichten innerhalb einer bestimmten Zeit. Das Publikum kürt anschließend den Sieger. Veranstaltet wird dieser Gedichte-Wettbewerb von der Innviertler Wortklauberei. „Der Sommer beginnt mit einem echten literatischen Schmankerl für alle Fans des Poetry Slams“, sagt der Obmann der Innviertler Wortklauberei Maximilian Ziedek. Das großes Highlight wird von 4. bis 6. September 2020 stattfinden: Die Österreichischen U20 Staatsmeisterschaften in Ried im Innkreis.

Gefördertes Projekt der Leader Region: Leader Mitten im Innviertel

Infos zum Veranstalter:

Innviertler Wortklauberei
Höhnharter Straße 39/3
5252 Aspach
Email: ziedek_maximilian@hotmail.com