Presse-Informationen


Hier finden Sie aktuelle Presseinformationen der Bierregion Innviertel. 



 

PRESSEKONTAKT:
 

Verein Bierregion Innviertel
Mag. Andrea Eckerstorfer
Dr. Thomas-Senn-Straße 10
4910 Ried im Innkreis
Tel. +43 7752 21118
Mobil: +43 699 10571246
E-Mail: office@bierregion.at






PRESSEBILDER


Die Bilder auf dieser Seite stehen unter Nennung der Fotocredits ausschließlich zur redaktionellen Berichterstattung über die Bierregion Innviertel honorarfrei zur Verfügung.

Sollten Sie mehr Bilder benötigen, kontaktieren Sie bitte den Pressekontakt.  

Presseinfo PA 5.05.2022
 

Fünf Hauben und viele spendenfreudige Gäste


Nach zweijähriger Zwangspause gab es Ende April eine Neuauflage des Koch-Events der Innviertler Haubenköche.  

 

Auch heuer wurde wieder eine schöne Summe für soziale Zwecke erkocht: Die drei Sozialmärkte in Mattighofen, Ried im Innkreis und Schärding freuen sich über 12.000 Euro.

 
Die Köche (Dominik Bauböck, Gasthof Bauböck, Gurten; Florian Schlöglmann ,Wirt z’Kraxenberg, Kirchheim im Innkreis; Peter Reithmayr, Aqarium, Geinberg; Christoph Forthuber, Restaurant Forthuber, Munderfing; Daniel Hutsteiner, Kirchenwirt Diersbach) gaben wie nicht anders zu erwarten ihr Bestes. Die Gäste honorierten es mit stehendem Applaus.


Die ganze PA als PDF 

Gruppenfoto (v. l.): Bettina Fill, Andrea Eckerstorfer, Sibylle Schlöglmann, Anna Kreilinger, Florian Schlöglmann, Christoph Wiesner, Sylvia Freischlager, Christoph Forthuber, Elisabeth Höller, Doris und Dominik Bauböck, Peter Reithmayer, Daniel Hutsteiner, Kati Hochhold




Presseinfo PA 22.03.2022

Zum Bierregionsjubiläum: Wandern mit den Brauern.

Zwischen 3. April und 18. Juni laden die Brauer zum gemeinsamen Wandern ein.  


 

Mit den ersten Frühlingstagen steigt nicht nur der „Innviertler Biermärz“, sondern auch die Lust auf Bewegung und aufs Draußensein. Da trifft es sich gut, dass sich die Bierregion Innviertel zum 10-Jahr-Jubiläum der Veranstaltungsreihe etwas Besonderes einfallen hat lassen: Zwischen 3. April und 18. Juni laden die Brauer zum gemeinsamen Wandern ein.

 
Nicht nur die „Bierregion Innviertel“ feiert heuer ihren 10. Geburtstag, auch der „Innviertler Biermärz“ mit seinen vielen Veranstaltungen geht in die 10. Runde. Zehn Jahre, in denen sich die Bierregion recht dynamisch weiterentwickelt hat. Viel Bewegung steckt auch in der Idee der „Jubiläumswanderungen“, bei denen man die zehn Brauer der Bierregion einmal außerhalb ihres angestammten Metiers erleben kann.

Die ganze PA als PDF 


Geballte Bierkompetenz (v.l.): Martin Erlinger (Brauerei Pfesch, Treubach), Claus Wurmhöringer (Privatbrauerei Wurmhöringer, Altheim), Manfred Schaurecker (Kanonenbräu, Schärding), Hans Hofer (Trappistenbrauerei Stift Engelszell, Engelhartszell), Günther Preishuber (Privatbrauerei Aspach), Matthias Schnaitl IV. (Privatbrauerei Schnaitl, Gundertshausen), Josef Niklas (Brauerei Ried, Ried im Innkreis), Johann Kieslinger (Wenzl Privatbräu, Wernstein), Alexander Schiemer (Woigartlbräu, Schalchen), Wolfgang Vitzthum (Privatbrauerei Vitzthum, Uttendorf).

Gut geerdet (v.l.): Johann Kieslinger (Wenzl Privatbräu, Wernstein), Matthias Schnaitl IV. (Privatbrauerei Schnaitl, Gundertshausen), Josef Niklas (Brauerei Ried, Ried im Innkreis), Manfred Schaurecker (Kanonenbräu, Schärding), Alexander Schiemer (Woigartlbräu, Schalchen), Wolfgang Vitzthum (Privatbrauerei Vitzthum, Uttendorf), Hans Hofer (Trappistenbrauerei Stift Engelszell, Engelhartszell), Claus Wurmhöringer (Privatbrauerei Wurmhöringer, Altheim), Martin Erlinger (Brauerei Pfesch, Treubach), Günther Preishuber (Privatbrauerei Aspach).


Diese Fotos (©Lothar Prokop/Abdruck honorarfrei) und weitere Bilder finden Sie HIER .
 

(c) Bierregion Innviertel

 



Presseinfo PA 15.02.2022

„BIERMÄRZ 2022“: 10 Jahre Bierregion:
Eine Erfolgsgeschichte in Fässern


Die Bierregion Innviertel hat heuer gleich mehrere Gründe zum Feiern.Der „Biermärz“ bildet nur den Auftakt.



Die Bierregion Innviertel, ein Zusammenschluss von 10 innovativen Privatbrauereien, feiert ihren 10. Geburtstag. Auch eines ihrer Aushängeschilder, die Trappistenbrauerei Stift Engelszell, wird 10. Der „Innviertler Biermärz“ mit seinen vielen Veranstaltungen geht ebenfalls in die 10. Runde. So viel runde Geburtstage bleiben natürlich nicht ohne Folgen und Feiern.


Die ganze PA als PDF 



Geballte Bierkompetenz (v.l.): Martin Erlinger (Brauerei Pfesch, Treubach), Claus Wurmhöringer (Privatbrauerei Wurmhöringer, Altheim), Manfred Schaurecker (Kanonenbräu, Schärding), Hans Hofer (Trappistenbrauerei Stift Engelszell, Engelhartszell), Günther Preishuber (Privatbrauerei Aspach), Matthias Schnaitl IV. (Privatbrauerei Schnaitl, Gundertshausen), Josef Niklas (Brauerei Ried, Ried im Innkreis), Johann Kieslinger (Wenzl Privatbräu, Wernstein), Alexander Schiemer (Woigartlbräu, Schalchen), Wolfgang Vitzthum (Privatbrauerei Vitzthum, Uttendorf).

Gut geerdet (v.l.): Johann Kieslinger (Wenzl Privatbräu, Wernstein), Matthias Schnaitl IV. (Privatbrauerei Schnaitl, Gundertshausen), Josef Niklas (Brauerei Ried, Ried im Innkreis), Manfred Schaurecker (Kanonenbräu, Schärding), Alexander Schiemer (Woigartlbräu, Schalchen), Wolfgang Vitzthum (Privatbrauerei Vitzthum, Uttendorf), Hans Hofer (Trappistenbrauerei Stift Engelszell, Engelhartszell), Claus Wurmhöringer (Privatbrauerei Wurmhöringer, Altheim), Martin Erlinger (Brauerei Pfesch, Treubach), Günther Preishuber (Privatbrauerei Aspach).

Diese Fotos (©Lothar Prokop/Abdruck honorarfrei) und weitere Bilder finden Sie HIER .
 

(c) Bierregion Innviertel

 



Mehr Pressebilder:
> Logos Bierregion Innviertel
Logos Brauereien
> Bierflaschen
> Biermärz